Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

  • Antworten 226
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

@DasBilligeAlien Zum Glück waren deine sorgen unbegründet.    Alter!!! Das ist so irre. Das war in meinem Kopf und jetzt kann ich es anmalen.

Nach gefühlt 100 fehldrucken, rekalibrierung u.s.w. endlich...   Neuer Troll jawoll. Die Steinoptik ist voll gut rausgekommen. Da ist der schlumpf glücklich.  

Freut mich wenn es gefällt. Dafür gibt es ein handy wip.  

Posted Images

So. Ich schreib mal eine Einleitung.

Durch einen Freund bin ich an einen AnycubicPhoton gekommen und da mich der 3d Druck schon lange fasziniert werde ich hier mal meine ersten Schritte mit euch teilen. Das Gerät arbeitet mit flüssigem Resin welches durch Licht ausgehärtet wird. Dabei schafft es Stufen von ca 0,015 mm. Damit lassen sich ohne Probleme Puppen drucken. Bisher hat mich die Qualität echt umgehauen.

 

Auch wenn das Drucken fertiger Dateien cool ist, will ich den Drucker aber eigentlich dafür nutzen eigene Modelle zu erstellen. Ich besitze sowohl eine lizensierte Zbrush version als auch ein wacom tablett...und ich zeichne extrem gerne Character. 

 

Seit 2 Wochen mache ich wieder zbrush kurse und werde versuchen einige designs von mir umzusetzen. Vielleicht kommt ja was vernünftiges bei raus.

 

bearbeitet von Gruftischlumpf
  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 24.4.2020 um 19:43 schrieb Bluebaer:

 

Ich auch...weil..Photon oder von mir aus auch Elegoon kann mir nicht.

:D

 

Am 24.4.2020 um 21:34 schrieb DasBilligeAlien:

Bäh Zbrush. Bin dabei.

 

Am 25.4.2020 um 06:10 schrieb Nefelenwen:

Bin natürlich auch dabei :ok: 

 

vor 11 Minuten schrieb LeeroyTheSonic:

Dabei

Das freut mich doch sehr. Momentan bastel ich an meinen Puppen weiter. ZBrush ist irre, auch wenn es mir noch an Erfahrung fehlt, macht es irrsinnig Spaß.

20200425_161301.thumb.jpg.05b33f75a8c0c10671479eb7b2268cca.jpg

Der Mino ist inzwischen fertig. Ich werde ihn jetzt posen und dann für den ersten Druck vorbereiten. Derweil knete ich weiter.

20200425_161113.thumb.jpg.a35ad90e0ceeb2622dfbc31c84d6f025.jpg

  • Like 6
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 46 Minuten schrieb klatschi:

Ziemlich krass, wie schnell du da echt tolle Erfolge hast. Du arbeitest ja auch in dem Bereich iirc, aber sich so schnell in ein neues Programm einzuarbeiten und solche Ergebnisse zu liefern ist ja fast schon dreist 😄

 

Danke. Das ist ne frage der motivation. Ich bin designer. Aber von 2d in 3d ist dann doch was anderes. Ein Grafiktablet hilft mir...bisher nutze ich aber nur grundfunktionen. Gestern hab ich zum ersten mal den zmodeller brush benutzt. Ich hab gerade einfach Spaß an dem quatsch.

  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb klatschi:

Ziemlich krass, wie schnell du da echt tolle Erfolge hast. Du arbeitest ja auch in dem Bereich iirc, aber sich so schnell in ein neues Programm einzuarbeiten und solche Ergebnisse zu liefern ist ja fast schon dreist 😄

 

vor 10 Stunden schrieb Gruftischlumpf:

Danke. Das ist ne frage der motivation. Ich bin designer. Aber von 2d in 3d ist dann doch was anderes. Ein Grafiktablet hilft mir...bisher nutze ich aber nur grundfunktionen. Gestern hab ich zum ersten mal den zmodeller brush benutzt. Ich hab gerade einfach Spaß an dem quatsch.

 

Zbrush ist enorm einfach für Zeichner zu lernen. Freundin von mir hat am ersten Tag mit dem Programm einen fotorealistischen Kopf modeliert. Keine 3D Erfahrung davor. Wer digital gezeichnet oder gemalt hat kann super schnell ins modelieren selber rien kommen. Scheisse ist Zbrush vor allem bei allem anderen was nicht direkt das Sculpten ist. Struktur, Interface, Stabilität. Mach auf jednefall backups und inkrementelle Versionen deine Dateien. Habe schon einiges Sculpts veloren weil Zbrush bei speichern abgeschmiert ist und die Dateien zerbröselt hat. 

 

Aber mal zu den Arbeiten sleber:

Gefällt mir shcon richtig gut. Einige Details auf der Maske halte ich für zu Fein als das die sich gut Drucken lassen. Wie groß werden die Dinger?

bearbeitet von DasBilligeAlien
  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb DasBilligeAlien:

 

 

Zbrush ist enorm einfach für Zeichner zu lernen. Freundin von mir hat am ersten Tag mit dem Programm einen fotorealistischen Kopf modeliert. Keine 3D Erfahrung davor. Wer digital gezeichnet oder gemalt hat kann super schnell ins modelieren selber rien kommen. Scheisse ist Zbrush vor allem bei allem anderen was nicht direkt das Sculpten ist. Struktur, Interface, Stabilität. Mach auf jednefall backups und inkrementelle Versionen deine Dateien. Habe schon einiges Sculpts veloren weil Zbrush bei speichern abgeschmiert ist und die Dateien zerbröselt hat. 

 

Aber mal zu den Arbeiten sleber:

Gefällt mir shcon richtig gut. Einige Details auf der Maske halte ich für zu Fein als das die sich gut Drucken lassen. Wie groß werden die Dinger?

Danke. Ich werde so ca. 3,5cm für die "menschengroßen" Modelle anpeilen. So Super Dungen Explore Größe. Ich teste das mal mit den Größen der Schrammen, das kann ich noch nicht abschätzen...

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.