Jump to content
TabletopWelt

Zu den Sternen - Dorns. goes Stargrave - Hope Eternal


Empfohlene Beiträge

Starcraft... Eine der großartigsten IPs, die nie ein Tabletop bekommen haben... 😕

 

Aber wir spielen ja gerade Miniatur-agnoatische Spiele, weil wir dadurch alles an Minis benutzen können, was wir wollen. Also auch Pseudo-Protoss. :) Jetzt auch ohne Gussgraten an den Kanonen der Drohne. 

 

IMG_20230426_195216.jpg.c0cb5186258de9227450b9a7fca669a4.jpg

 

Und die glorreichen 7 zusammen:

 

IMG_20230426_195251.jpg.ecc74d7212073a29739e35ae9c395d25.jpg

 

Ein wirklich tolles Gefühl alle Kampagnenmodelle beisammen zu haben. :) Morgen gibt's mal ein aktualisiertes Gruppenbild aller Last Prospector Modelle. 

  • Like 19

Zusammen gegen den Zinnberg! - Der Mal-Liveticker       Operation Last Train Tabletop für den guten Zweck! Dorns. auf Instagram

Mein Sammelprojekt Dorns. Skirmisher       [Frostgrave] Bloodgrave  [Stargrave] Zu den Sternen

[Frostgrave] Vom Heulen der Wölfe in finsterster Nacht - Solo-Szenarien und Kampagnen!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Behold! The Last Prospector! 

 

IMG_20230427_072429.jpg.3d8b262719a9dd9d1deac686742b63b8.jpg

 

Hier sind alle Encounter, Gegner und Verbündeten - abzüglich 12 Strice -, die man für die Last Prospector Kampagne benötigt. Ein ganz schöner Haufen. :D Und hier im Detail:

 

IMG_20230426_195052.jpg.a8c4ecaf71e65bfbc1e3f6d7df370fdf.jpgIMG_20230426_195058.jpg.ad5bb7e6340ed117e8cc307744edc34d.jpgIMG_20230426_195105.jpg.621a407754574130c9a5ee5b722f6baf.jpgIMG_20230426_195122.jpg.f2c1972e35d3a9304918e72683a2b172.jpgIMG_20230426_195128.jpg.465a530804890afb6701b673c4651c07.jpgIMG_20230426_195140.jpg.f66326bc6adc7a1fffebb65d64cf4c74.jpg

  • Like 23

Zusammen gegen den Zinnberg! - Der Mal-Liveticker       Operation Last Train Tabletop für den guten Zweck! Dorns. auf Instagram

Mein Sammelprojekt Dorns. Skirmisher       [Frostgrave] Bloodgrave  [Stargrave] Zu den Sternen

[Frostgrave] Vom Heulen der Wölfe in finsterster Nacht - Solo-Szenarien und Kampagnen!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Eine tolle Sammlung.

 

ich hab das Gefühl, dass Stargrave bzw. alle Gravesysteme eine Menge an extra Figuren benötigen, je Kampagne. Zuerst wirkt es nach einem unschuldigen kleinen Skirmisher und dann artet es aus in einigen der coolsten Projekte die ich kenne.

bearbeitet von Saranor
  • Like 6

Mein Mortheim/Frostgrave Projekt:  

Abenteuer im Grundeltal 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 24 Minuten schrieb Dorns.Fist:

Behold! The Last Prospector! 

 

IMG_20230427_072429.jpg.3d8b262719a9dd9d1deac686742b63b8.jpg

 

Hier sind alle Encounter, Gegner und Verbündeten - abzüglich 12 Strice -, die man für die Last Prospector Kampagne benötigt. Ein ganz schöner Haufen. :D Und hier im Detail:

 

IMG_20230426_195052.jpg.a8c4ecaf71e65bfbc1e3f6d7df370fdf.jpgIMG_20230426_195058.jpg.ad5bb7e6340ed117e8cc307744edc34d.jpgIMG_20230426_195105.jpg.621a407754574130c9a5ee5b722f6baf.jpgIMG_20230426_195122.jpg.f2c1972e35d3a9304918e72683a2b172.jpgIMG_20230426_195128.jpg.465a530804890afb6701b673c4651c07.jpgIMG_20230426_195140.jpg.f66326bc6adc7a1fffebb65d64cf4c74.jpg

 

 

Klasse geworden. :) Unheimlich gut.  :)

 

Danke für die tollen NPCs. :)

  • Like 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 54 Minuten schrieb Dorns.Fist:

Behold! The Last Prospector! 

 

Sehr schön geworden. Das ist die Art Projekt, die das Hobby richtig gut machen 💪 Für viele ist es zwar "nur" der weg dahin, aber eine erzählerische Kampagne ist einfach nochmal ein ganz anderes Level von Hobby, wenn man es gut machen will.

 

vor 35 Minuten schrieb Saranor:

ich hab das Gefühl, dass Stargrave bzw. alle Gravesysteme eine Menge an extra Figuren benötigen, je Kampagne. Zuerst wirkt es nach einem unschuldigen kleinen Skirmisher und dann artet es aus in einigen der coolsten Projekte die ich kenne.

 

Im "Spieler vs Spieler" Format, ist das oft so - da hat man it einer Crew/Bande alles was man braucht, aber man benötigt viel Gelände. Die Random Encounter, die dem Spiel erst Würze verleihen, machen dann halt auch nochmal nen ziemlichen Brocken aus.

 

In der Regel kann man sagen, braucht man pro Spiel mehr Modelle pro Trupp, desto weniger Gelände braucht man für das Spiel. Je kleiner die Truppgröße ist (bis zum Minimum einer einzeln zu bewegenden Miniatur), desto notwendiger ist das Aufstellen von mehr Gelände.

  • Like 8
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 15 Stunden schrieb Saranor:

Eine tolle Sammlung.

 

ich hab das Gefühl, dass Stargrave bzw. alle Gravesysteme eine Menge an extra Figuren benötigen, je Kampagne. Zuerst wirkt es nach einem unschuldigen kleinen Skirmisher und dann artet es aus in einigen der coolsten Projekte die ich kenne.

 

vor 14 Stunden schrieb DinoTitanedition:

 

Sehr schön geworden. Das ist die Art Projekt, die das Hobby richtig gut machen 💪 Für viele ist es zwar "nur" der weg dahin, aber eine erzählerische Kampagne ist einfach nochmal ein ganz anderes Level von Hobby, wenn man es gut machen will.

 

 

Im "Spieler vs Spieler" Format, ist das oft so - da hat man it einer Crew/Bande alles was man braucht, aber man benötigt viel Gelände. Die Random Encounter, die dem Spiel erst Würze verleihen, machen dann halt auch nochmal nen ziemlichen Brocken aus.

 

In der Regel kann man sagen, braucht man pro Spiel mehr Modelle pro Trupp, desto weniger Gelände braucht man für das Spiel. Je kleiner die Truppgröße ist (bis zum Minimum einer einzeln zu bewegenden Miniatur), desto notwendiger ist das Aufstellen von mehr Gelände.

 

Aber hallo. Die Miniaturen- und Geländeanforderungen von Stargrave Kampagnen sind schon wirklich hoch. Hope Eternal setzt noch mal ne ganze Menge oben drauf auf die ohnehin schon krassen Anforderungen. Ich werde aber darauf in Zukunft noch einmal eingehen, wie man dies sinnvoll komprimieren kann ohne Abstriche in der Atmo zu machen - im Gegenteil, wie man die Atmo durch eine geschickte Modellwahl sogar noch verbessern kann.

 

Generell gilt, dass die Ansprüche eines Stargrave schon höher sind, als sie es für Frostgrave waren. Dort gibt es mit Felstad nur einen Schauplatz (inkl. Dungeons etc - aber im Kern alles sehr ähnlich). Bei Stargrave gibts halt alles von Dschungel über Asteroidenbasen, Raumhäfen, etc. Dann kommen zu den Random Encounter noch die Piraten dazu. Hier braucht man also zu den Encountern noch eine kleine Mini-Sammlung extra. 

 

In normalen Crew vs. Crew - Spielen wird man um die Piraten nicht herumkommen, aber was die Random Encounter angeht, kann ich immer nur empfehlen eine kleine stimmige Auswahl aus der vorhandenen Tabelle zur Hand zu haben. Man braucht wirklich nicht alles von der Tabelle aus dem Buch. Ich hab viele Jahre Frostgrave gespielt und noch nie hat ein Frostgiant sich blicken lassen. :D Gerade wenn man im Dschungel spielen will, würde ich mich auf Kreaturen beschränken, die dort auch sinnvollerweise leben. 

 

Was das Gelände angeht, denke ich, dass die Regel absolut stimmt. Je weniger Modelle, desto krasser die Geländeanforderung. Bei Stargrave braucht man aber definitiv 100 Fässer und Kisten für die Cover. Sonst ist jede Mission ne Selbstmordmission. :D

 

 

vor 15 Stunden schrieb Chaoself:

 

 

Klasse geworden. :) Unheimlich gut.  :)

 

Danke für die tollen NPCs. :)

 

Danke! :-) Damit bleibt es eigentlich für diesen Monat nur noch übrig ein Fazit zu ziehen. Hier ist der April noch mal im Zeitraffer:

 

1332917286_StargraveBanner.png.39ca78d0927ed6412f42819702a606da.png

 

THE LAST PROSPECTOR - APRIL-ZUSAMMENFASSUNG

 

Wir haben diesen Monat direkt steil angefangen mit der Jagd nach Doggorin Soulshark. Meine Crew, die Deserter, waren am Ende ihrer Kräfte nach dem spannenden Match gegen die Crew der Alten Pracht und den Centisaur auf Honera. Gezwungenermaßen blieben sie also auf Honera um durch etwas Kopfgeldjagd wieder in die grünen Zahlen zu kommen. Das erste Ziel war der Psioniker, der als Soulshark!

image.png.960e8a1ea6042148526247d851cfa09d.png

 

Und was für einen Kampf er geboten hat!

 

image.png.3a75fe4066c09783645b75a98fd564dd.png

 

Am Ende blieben die Deserter siegreich und konnten das erste Kopfgeld einstreichen.

 

 

 

Als nächstes wurde Panda Panda gejagt, welcher mit einer Horde gehirngewaschener Söldner einen Tempel inmitten des Dschungels plünderte.

 

IMG_20230405_104244.jpg.188aa6a0305280a552d05a125921e644.jpg

 

nDoch auch hier zögerten die Deserter nicht davor zurück grobe Gewalt anzuwenden und schon bald sollte der mysteriöse Außerirdische Panda Panda keine Zufluchtsmöglichkeit mehr haben...

 

IMG_20230405_104535.jpg.8191bec6d8a6d4af1e5bc5af2b9ee647.jpg

 

Da es Kar nur mit Mühe und Not gelang sich auf den Beinen zu halten, konnte Hana dieses mal den Tag  retten. Auch dieses Kopfgeld war den Desertern sicher. Mit den neu verdienten Credits und der gewonnen Erfahrung ging es nun endlich runter von Honera und auf die Jagd nach der Alten Pracht.

 

IMG_20230409_083913.jpg.e9cf18b8a149c0e4410673229036f9ff.jpg

 

Aber worauf hatten Sie sich da eingelassen? Aus dem Horror-Dschungel, direkt in die Horror-Mine!

 

IMG_20230409_083747.jpg.6b9efafe6454d7ba6b434eb7ef286425.jpg

 

mDie Crew der Alten Pracht tat sich anfangs schwer gegen die Horden an Strice zu bestehen, doch diszipliniertes Feuer sollte die Oberhand über die Raserei der Kreaturen behalten.

 

IMG_20230409_083313.jpg.bf582961df62c269f5b96148af74dd50.jpg

 

 

Am Ende waren es aber die Deserter unter Kar Varek, die die meiste Beute machen sollten.

 

 

 

Bevor den neuen Hinweisen nachgegangen wurde, gab es erst einmal Verstärkung für die Crew der Alten Pracht...

 

image.png.c6aadada4b7f334e944c20fba3d864a5.png

 

...und einige wilde Piraten des Saint Mollia Ore Haulers (Molly).

 

IMG_20230413_120917.jpg.6467e425271ed886fdcc2a677734dead.jpg

 

Neue Mine neues Glück! Dieses Mal ging es in eine verlassene Free League Mine, in der sich UMI Miner eingenistet hatten.

 

IMG_20230413_152651.jpg.3ce2ead484ef738bd3ee5f9fda683da7.jpg

 

Ein Bagger geriet außer Kontrolle doch seine kurze Amokfahrt konnte von Hana gestoppt werden.

 

IMG_20230413_161650.jpg.97685bf7048557149efe16dca8fdbfb7.jpg

 

 Auch dieses Mal sollten die Deserter der Crew der Alten Pracht einen Schritt voraus sein.

 

IMG_20230413_163801.jpg.2515008042997b6005a62f96de9f2098.jpg

 

 

Es folgte ein kuzes Update zum Stand der Crew und ihrer bisherigen Beute:
IMG_20230414_154802.jpg.eb8b1e268140cc735a2ddb2a47acd185.jpg

 

Direkt gefolgt von einem Abstecher nach Crater Town.

 

IMG_20230414_154814.jpg.61014590d11e51232ccb15b061aaf061.jpg

 

Beide Crews setzten voll auf Offensive...

 

IMG_20230414_154930.jpg.1e0c3f2c69be16179fd715021a46b48e.jpg

 

Und erwehrten sich zahlreicher Piraten.

 

IMG_20230414_155051.jpg.6f823d1551b080d676ae8fc0959f29e9.jpg

 

Auch dieses Mal gelang es den Desertern mehr Informationen über den Verbleib des Prospectors zu sichern. So langsam wurde es wärmer...aber auch gefährlicher...

 

IMG_20230424_083715.jpg.42eba73f114d1b507c07c5c727f07e07.jpg

 

Bittere Verluste häuften sich...

 

 

 

...aber langsam aber sicher, war ein Muster zu erkennen...

 

KampagnenMap.png.706a0c6d926aade0b6b677a9a7d2d2ff.png

 

...doch waren sie wirklich die einzigen, die nach dem Prospector jagden?

 

IMG_20230426_195251.jpg.ecc74d7212073a29739e35ae9c395d25.jpg

 

Und damit kommen wir zum Ende dieser Zusammenfassung des Monats Aprils! 
 

IMG_20230427_072429.jpg.3d8b262719a9dd9d1deac686742b63b8.jpg

 

5 Spielberichte, zahlreiche neue Minis für die Kampagne und schließlich als Finale sogar der erfolgreiche Abschluss der Bemalung aller Modelle für die Kampagne in Form der Guardians of Light, die uns im Finale begegnen werden - Ich kann es noch kaum glauben. Es war ein wahnsinniger Hobbymonat und ich möchte ganz herzlich Danke sagen, @Chaoself! Es macht unglaublich viel Spaß diese narrative Kampagne mit dir zu spielen und ich freue mich auf die noch verbleibenden vier Spiele unfassbar! Danke. :-)

 

Ich hoffe, dass Ihr auch alle Spaß und Freude diesen Monat an diesem Thread hattet. Er steht aktuell zur Wahl für das Projekt des Monats neben drei großartigen weiteren Projekten. Schaut sie euch einfach mal an und gebt eure Stimme ab. Jedes Projekt hat es verdient.

 

 

 

Ich mach jetzt erstmal ein bisschen Pause und feiere ganz beschaulich Geburtstag am Sonntag, bevor es dann hier und an anderer Stelle wieder weiter geht. Bis dahin!
Dorns.

 

 

 

bearbeitet von Dorns.Fist
  • Like 21

Zusammen gegen den Zinnberg! - Der Mal-Liveticker       Operation Last Train Tabletop für den guten Zweck! Dorns. auf Instagram

Mein Sammelprojekt Dorns. Skirmisher       [Frostgrave] Bloodgrave  [Stargrave] Zu den Sternen

[Frostgrave] Vom Heulen der Wölfe in finsterster Nacht - Solo-Szenarien und Kampagnen!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die tolle Zusammenfassung der Kampagne 😀

Ein Artikel, über die Anforderungen der Kampagne(n) bezüglich Gelände und Miniaturen wäre klasse und mit mir würden deine Mühen einen dankbaren und interessierten Leser finden!

  • Like 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb D.J.:

Danke für die tolle Zusammenfassung der Kampagne 😀

Ein Artikel, über die Anforderungen der Kampagne(n) bezüglich Gelände und Miniaturen wäre klasse und mit mir würden deine Mühen einen dankbaren und interessierten Leser finden!

 

Das war nur der Zusammenfassung des Aprils der Kampagne. :D

 

Einen Artikel über die Anforderungen gibt es schon. Suche ich mal raus. Zum Glück gibt's bei Youtube immer wen, der oder die das macht. ;)

  • Like 2

Zusammen gegen den Zinnberg! - Der Mal-Liveticker       Operation Last Train Tabletop für den guten Zweck! Dorns. auf Instagram

Mein Sammelprojekt Dorns. Skirmisher       [Frostgrave] Bloodgrave  [Stargrave] Zu den Sternen

[Frostgrave] Vom Heulen der Wölfe in finsterster Nacht - Solo-Szenarien und Kampagnen!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 19 Stunden schrieb Dorns.Fist:

Aber hallo. Die Miniaturen- und Geländeanforderungen von Stargrave Kampagnen sind schon wirklich hoch. Hope Eternal setzt noch mal ne ganze Menge oben drauf auf die ohnehin schon krassen Anforderungen. Ich werde aber darauf in Zukunft noch einmal eingehen, wie man dies sinnvoll komprimieren kann ohne Abstriche in der Atmo zu machen - im Gegenteil, wie man die Atmo durch eine geschickte Modellwahl sogar noch verbessern kann.

Ich vermute darauf wollte @D.J. hinaus. Mich interessiert das auch brennend.

  • Like 3

Mein Mortheim/Frostgrave Projekt:  

Abenteuer im Grundeltal 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es war wirklich ein klasse Hobbymonat. Die Kampagne macht Spaß und wir sind viel weiter, als ich mir erhofft hatte. Vielleicht schaffen wir es wirklich in der ersten Jahreshälfte zum Ende zu kommen. :)

  • Like 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 34 Minuten schrieb Saranor:

Ich vermute darauf wollte @D.J. hinaus. Mich interessiert das auch brennend.

 

@D.J. und @Saranor

Ich hab mal recherchiert. Es gibt zwar detaillierte Übersichten was für Minis man braucht für Hope Eternal (Und dazu werde ich mich definitiv erst äußern, wenn ich das Buch in Händen halte und Einblicke geben, wie man dessen perverse Miniaturen-Anforderungen komprimiert), aber ich konnte keine detaillierte Übersicht darüber finden, was man eigentlich genau für The Last Prospector benötigt. Also machen wir uns das jetzt eben, anhand der Mini-Bilder, dich ich gestern geposted habe: 

 

 

1332917286_StargraveBanner.png.39ca78d0927ed6412f42819702a606da.png

 

STARGRAVE THE LAST PROSPECTOR - MINIATUREN- UND GELÄNDEANFORDERUNGEN

 

GELÄNDEANFORDERUNGEN

 

Fangen wir einfach mal mit Gelände an: Die Last Prospector Kampagne spielt im Honereb System, in dem es nur einen einzigen, vollwertigen Planeten gibt: Honera, eine Dschungelwelt. Dazu kommen ein paar Raumstationen (PA Station, Asteroiden Basis LX-Irgendwas, etc) und eine Felswüste für das große Finale. 

 

Wie stellt man das nun da, ohne dabei verrückt zu werden? Muss man wirklich 10 Spieltische bauen? Nein. :-)

Meine Empfehlung für minimalen Aufwand ist es eine Allround-Platte wenn überhaupt zu nutzen. Gestaltet eine Platte, die als Untergrund neutral genug ist um als Dschungel durchzugehen, wenn man Pflanzen darauf stellt und als Wüste, wenn man Felsen darauf plaziert. 

 

IMG-20230130-WA0008.jpeg.4da848347e1d7bd55a1bdef5723460d3.jpeg

 

Pflanzen gibts günstig in Aquariumsshops. Die hier wurden einfach auf CDs geklebt, bestreut und bemalt mit normalen Hobbyfarben.

 

Meine Empfehlung ist ein Untergrund in Khaki und Braun-Tönen, wie dieser hier: 

60 x 60 cm; 0.3 cm dickes MDF mit Matschpaste bestrichen und Vallejo Khaki bemalt, dazu Ölwashes (nur mit Leinöl...dauert 6 Wochen zu trocknen...also doch besser White Spirit nehmen, dann aber besser draußen machen und mit Atemschutz arbeiten).

 

IMG_20230409_083913.jpg.e9cf18b8a149c0e4410673229036f9ff.jpg

 

Alternativ gehen natürlich auch Matten, wie hier zu sehen: 

 

IMG-20230207-WA0040.jpg.62dd2fce7d18b9eb8d32f6702e3796e1.jpg

 

... die kosten aber auch mal gerne ein bisschen mehr.

 

Zweites, super wichtiges Element: Der Dungeon-Ring (wie auch hier direkt ganz oben auf dem Beispielbild zu sehen. Die meisten Szenarios der Kampagne benötigen Türen am Rand des Spielfelds oder eine Ballustrade, etc. Das habe ich mit zwei Dungeons and Laser SciFi Core Sets umgesetzt. Nachteil: Kostet halt einfach mal 80 € und ist damit keine günstige Lösung - wenn auch gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Wers billiger haben möchte, dem lege ich MDF-Kits von TT-Combat ans Herz. Selber bauen ist natürlich auch immer eine Option. Ich glaube, dass das Magnet-Set, welches Saranor in seinem Thread vorstellt eine super Lösung sein könnte:
 

 

Mit Crater-Town gibts aber auch direkt ein Szenario, welches eine ganze SciFi Siedlung benötigt. Da ist das Dungeons and Lasers Set natürlich der Hammer, weil man den Dungeon super easy in Baracken umbauen kann.

 

Was braucht man sonst noch? Man benötigt diverse Löcher und Luken. Da habe ich auch schon einige hier im Thread gezeigt. Kann man sehr günstig selber machen, braucht man eigentlich nur ne MDF Base und die gibts für kleines Geld bei Action oder Tedi.

 

IMG_20230317_114438.jpg.f19216535b140905913dc56c6a18cdb1.jpg

 

Ansonsten kann ich nur jedem ans Herz legen sich mit einem ausreichenden Vorrat an Containern einzudecken, die kommen einfach immer gut, geben Deckung, blocken Sichtlinien und geben dem Spiel mehr vertikale Ebenen.

 

IMG_20230317_114944.jpg.89fb2b9921a4938033c3aa3bcfedf107.jpg

 

Außerdem nicht an Fässern und Kisten sparen! 

 

Abschließend noch zum Gelände: Szenario 1 spielt ja direkt in einer Bar. Man braucht schon mal keine Bar-Besucher zu bauen dafür - kann man natülich machen, wenn man will, aber dann darf man sich auch echt nicht über die Anforderungen der Kampagne beschweren. Da wird das nämlich einfach nur über eine Regel dargestellt. :D Ich hab einfach ne Hand voll Stargrave Minis ohne sichtbare Waffen oder nur mit Pistolen auf dem Tisch verteilt. Wie gesagt: muss man aber auch nicht. 

Die Stühle sind einfach nur 1 cm x 1 cm Holzklötze, die ich bemalt habe. Fungieren auch super als Kisten in anderen Szenarien und sind mit das beste, was man Preis-Leistungsmäßig machen kann. 

 

IMG_20230112_171437.jpg.511e97797a179ba939e3d46f614263bc.jpg

 

Die Tische sind einfach große quadratische Bases auf Stapeln kleinerer Bases. Sehr günstig und gehen schnell zu machen. Die Tische sind ein schönes Gimmick, da man sie für Deckung umwerfen kann und außerdem nutze ich sie seitdem regelmäßig als Deko auf Spieltischen. Klare Bastelempfehlung. 

 

Die Bar war ein reines Liebes-Projekt. Muss man wirklich nicht so aufwendig gestalten. Ein flacher, langer und schmaler Karton könnte diese Rolle schon erfüllen. 

 

20230112_170353.jpg.dffd7c6c16c6f261c65578f566b9e39f.jpg

 

Tatsächlich besteht meine Bar aber auch nur aus Balsaholz, Bits, Kaffeerührern und viel Leim, sowie einige Buchstaben, die man für nen Euro bei Action kriegt.

 

Also fassen wir zusammen: 

Im Grunde braucht man für die ganze Kampagne eine Universal-Platte, Dschungelpflanzen, Container, Scatter (Tische, Kisten, Fässer, Hocker, Löcher, etc.) und ein SciFi Dungeon-System. Im Finale gibts noch ein paar besondere Geländestücke, aber die seht ihr dann, wenn es soweit ist. 😉

 

Zu den Minis! 

 

MINIATURENANFORDERUNGEN

 

IMG_20230427_072429.jpg.3d8b262719a9dd9d1deac686742b63b8.jpg

 

Das hier ist leider nicht die komplette  Maximal-Anforderung, mit der man alles darstellen kann, sondern eine gute Mischung aus Minimalanforderung und ein paar Maximal-Sets. Aber es wurde soweit es ging komprimiert. 

 

Fangen wir mit dem nicht so offensichtlichen an, wo man aber viel sparen kann. PA Security und Darksiders verfügen normalerweise über Ruffians und Trooper. PA sogar über Combat Armor Träger. Bei beiden Fraktionen habe ich mich dafür entschieden keine Ruffians darzustellen. Das spart schon mal eine Menge, macht die Spiele aber auch fordernder. Bei den Dark Siders sind 10 Trooper das absolute Minimum, da man im finale 10 Kultisten benötigt - wohl angemerkt: die Kultisten aus dem Finale sind nicht mal unbedingt Dark Siders; denn das lässt McCullough den Spieler*innen offen. Aber es passt zu dieser sehr mysteriösen Fraktion einfach nur zu wunderbar am Finale teilzunehmen - und wir müssen dadurch viel weniger bauen.

 

Bei PA kommt man nicht darum zusätzlich zu den min. 6 Troopern auch noch 4 Combat Armor Träger zu bauen, da man diese im zweiten PA Szenario dringend benötigt. 

 

Dann kommen wir zur Freeleague: 

 

IMG_20230426_195052.jpg.a8c4ecaf71e65bfbc1e3f6d7df370fdf.jpg

 

Hier braucht man eigentlich nur 4 Ruffians. Ich hab aber noch 6 Trooper dazugestaltet, weil das in normalen Stargrave Spielen meine Piraten sind. 😉 Zwei Fliegen mit einer Klappe. Man sollte bei Kampagnenmodellen immer einen Plan in der Hinterhand haben, wofür man die Modelle nach der Kampagne noch sinnvoll einsetzen kann. Viele der Trupps hier geben entweder excellente Crews ab, oder können als Piraten oder Gegener für Dead or Alive genutz werden.

 

Dann gibts leider noch einige Anforderungen, die offen sind, wodurch man im Grunde eine Auswahl von Modellen bemalen muss, die man schwer einschränken kann, es sei denn man baut und bemalt sie erst kurz vor dem Szenario. Ein so ein Beispiel ist Daughter Ryla und ihr Gefolge.

 

IMG_20230426_195058.jpg.ad5bb7e6340ed117e8cc307744edc34d.jpg

 

Je nachdem wie man mit der Ryla Fraktion/PA Fraktion steht, wird einem ein anderer Kontakt im Szenario zur Seite gestellt. Man braucht also prinzipiell pro Spieler*in einen Ruffian, Sentry, oder Trooper. Macht 6 Modelle von denen man aber tatsächlich nur zwei später braucht. Ich bins so angegangen: Ich habe 2 Ruffians gemacht (weil diese mit der höchsten Wahrscheinlichkeit dran kommen) und dann nur einen Sentry und einen Trooper. Schon mal immerhin zwei Minis gespart. 😉

 

Etwas ähnliches gilt für die Honera Guides. Diese sind ja rein optional anzuheuern. Klärt einfach vorab mit euren Mitspiele*innen ob diese überhaupt vor haben einen Guide anzuheuern, dann baut und bemalt ihr nichts umsonst.

 

IMG_20230426_195122.jpg.f2c1972e35d3a9304918e72683a2b172.jpg

 

Meine zwei Guides waren beide im Einsatz. :-)

 

IMG_20230426_195105.jpg.621a407754574130c9a5ee5b722f6baf.jpg

 

Man braucht ein paar Dschungel-Aliens in Form der Harvest Ticks und Giftpflanzen. Hier könnte man auch einfach die Strice Modelle benutzen. 

 

Strice und Guardians of Light haben übrigens das Problem, dass sie in endlosen Wellen spawnen können. Gerade bei den Strice ist das hart, da von Anfang an bereits 12 Stück auf dem Feld stehen müssen. Ich bin super happy, dass @Chaoself einfach mal 12 Genestealer bemalt bereit hatte. 12 reichen sogar aus, wenn man fleißig Strice erschießt. :D

 

Generell würde ich mich von endlos-spawnenden Gegnern modellbautechnisch nicht verrückt machen lassen. Habt eine solide Anzahl (min. 6, wenn nicht mehr verlangt) zur Hand und in der Regel werden die Verluste dafür sorgen, dass man wieder genug aus Spielfeld nachspawnen lassen kann.

 

Kommen wir nun zu den Dingen, wo man leider absolut nicht abkürzen kann.

 

IMG_20230426_195128.jpg.465a530804890afb6701b673c4651c07.jpg

 

Man braucht 6 Miner und mindestens 4 Mining Bots. Will man sichergehen, dass man alle Miningbots aus dem Szenario darstellen kann, braucht man 8. Find ich um ehrlich zu sein echt doof, auch wenn ich die 8 beisammen hab. 

Fun Fact: bei den Minern gibt es auch noch ein Profil für den Foreman, einen Vorarbeiter, der stärker ist. Wird aber in keinem Szenario jemals wieder erwähnt. :D Ich schlage entweder darauf zu verzichten überhaupt einen zu bauen und stattdessen 6 Miner zu stellen.

 

Dazu kommt noch ein großes Monster mit dem Centisaur, welcher leider auch nur in einem einzigen Szenario vorkommt. Aber hey, man kann ihn auch ganz wunderbar als Sewerdragon in normalen Stargrave-Spielen nutzen.

 

IMG_20230426_195140.jpg.f66326bc6adc7a1fffebb65d64cf4c74.jpg

 

Dann haben wir die 4 Surfboys. Richtig verschwendetes Potential in meinen Augen. Sie sind spannende Gegner, ihr Auftauchen würde in vielen der Szenarien Sinn machen, da Molly so ein bisschen der primäre Antagonist der meisten Bewohner des Honereb Systems ist, aber diese hoch-speziellen Modelle, die man garantiert nicht vorab in der Mini-Sammlung hatte, kommen in nur einem einzigen Szenario vor. Schade.

 

Wem das zu doof ist, dem empfehle ansonsten einfach Luft-Angriffs-Marker zu bauen, da die Modelle technisch gesehen ohnehin soweit über dem Schlachtfeld hin und her rasen, dass man sie nicht im Nahkampf angreifen kann. 

 

Um ehrlich zu sein stößt mir das bei McCullough inzwischen immer saurer auf, wie spezfisch die Miniaturenanforderungen sind und dann auch noch in großer Menge, aber gleichzeitig nur in einzelnen Szenarien auftauchen. Das ist eine ziemliche Verschwendung und ein Trend, der seit den ersten Frostgrave Erweiterungen immer mehr zunimmt. Konnte man Thaw of the Lichlord im Grunde noch mit einer einzigen Kultisten Box, ein paar Gespenstern und vielleicht drei Northstar Blistern spielen, welche man alle anschließend auch in normalen Spielen verwenden konnte, so ist der Aufwand inzwischen extrem und lässt sich was den Aufwand/Nutzen-Faktor angeht kaum noch rechtfertigen. Aber dazu mehr, wenn wir uns in Zukunft Hope Eternal zuwenden. Denn da kann man sehr viel mehr wegkürzen ohne die Qualität der Kampagne zu reduzieren - ich würde sogar sagen, dass man dort durch Kürzungen die Qualität der Kampagne sogar erhöhen kann. 

 

Ich hoffe, dieser Guide durch die Minis und das Gelände waren hilfreich und ermöglichen es allen, die es wollen, die Last Prospector Kampagne so einfach wie möglich, aber auch schön wie möglich erleben und nachspielen zu können. Denn lohnen tut es sich. Wir haben super viel Spaß dabei.

 

vor 5 Minuten schrieb Chaoself:

Es war wirklich ein klasse Hobbymonat. Die Kampagne macht Spaß und wir sind viel weiter, als ich mir erhofft hatte. Vielleicht schaffen wir es wirklich in der ersten Jahreshälfte zum Ende zu kommen. :)

 

Das freut mich, dass Du genau so viel Spaß daran hast wie ich. :-)

 

 

  • Like 19

Zusammen gegen den Zinnberg! - Der Mal-Liveticker       Operation Last Train Tabletop für den guten Zweck! Dorns. auf Instagram

Mein Sammelprojekt Dorns. Skirmisher       [Frostgrave] Bloodgrave  [Stargrave] Zu den Sternen

[Frostgrave] Vom Heulen der Wölfe in finsterster Nacht - Solo-Szenarien und Kampagnen!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Super vielen Dank!

 

Ich zögere dann mal meine Last Hope Kampagne raus, bis deine Zusammenfassung steht :)

ich hab ja noch zwei/drei andere Hobbybaustellen.

 

PS: mein Magnetgelände kostet auch 80€, wenn man es nicht günstig auf dem Flohmarkt entdeckt.

bearbeitet von Saranor
  • Like 3

Mein Mortheim/Frostgrave Projekt:  

Abenteuer im Grundeltal 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Minuten schrieb Saranor:

Super vielen Dank!

 

Ich zögere dann mal meine Last Hope Kampagne raus, bis deine Zusammenfassung steht :)

ich hab ja noch zwei/drei andere Hobbybaustellen.

 

PS: mein Magnetgelände kostet auch 80€, wenn man es nicht günstig auf dem Flohmarkt entdeckt.

 

Immer gern! :)

 

Vielleicht gibt's Hope Eternal ja am Sonntag zum Geburtstag. :D Dann steht die Zusammenfassung schon bald.

 

Ach krass. 80 € ist doch nicht so wenig. Da sehe ich aktuell das Dungeons und Lasers SciFi Core Set dann doch in Sachen Preis-Leistung etwas vorne, da man pro Core Set noch jeweils einen Zubehörgussrahmen mit Säulen, Kisten, Portalen, Kryokammern, Medbays, Drohnen, Alienartefakten, und und und bekommt. Bisher war alles davon für Stargrave verwendbar, teilweise sogar erforderlich. 

  • Like 4

Zusammen gegen den Zinnberg! - Der Mal-Liveticker       Operation Last Train Tabletop für den guten Zweck! Dorns. auf Instagram

Mein Sammelprojekt Dorns. Skirmisher       [Frostgrave] Bloodgrave  [Stargrave] Zu den Sternen

[Frostgrave] Vom Heulen der Wölfe in finsterster Nacht - Solo-Szenarien und Kampagnen!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube, ich würde für so eine Kampagne viele von den Gegnern einfach bunt auf Papier ausdrucken und auf Bases stellen. Ich vermute, da gibt es bestimmt einiges im Netz. Min Minis macht es natürlich sehr viel mehr her. Aber wenn man den Aufwand begrenzen möchte, dann fände ich das noch ne gute Lösung.

bearbeitet von Pink Wotan
  • Like 3

It is wonderful to do nothing, and then have a good long rest afterwards.

 

Mein Projektthread

P 500: Zombicide - Night of the Living Dead

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 32 Minuten schrieb Pink Wotan:

Ich glaube, ich würde für so eine Kampagne viele von den Gegnern einfach bunt auf Papier ausdrucken und auf Bases stellen. Ich vermute, da gibt es bestimmt einiges im Netz. Min Minis macht es natürlich sehr viel mehr her. Aber wenn man den Aufwand begrenzen möchte, dann fände ich das noch ne gute Lösung.

 

Auch ne Alternative über die ich inzwischen immer häufiger nachdenke. Gerade so Indie-Skirmisher wie Forbidden Psalm, The Drowned Earth, Arcworld, Relicblade, etc. kommen mit echt tollen Papier-Standees daher, was die Einstiegshürde quasi auf 0 senkt. 

 

Bei Frostgrave/Stargrave möchte ich das aber nicht. Dann lieber ein bisschen Kompromisse eingehen und die Miniaturenauswahl kompakter gestalten. 

 

Eine Ergänzung hätte ich aber zu oben noch: Die Guardians of Light werden als nahezu 2d beschrieben. Hier würden Papierminis also absolut passen. :)

  • Like 5

Zusammen gegen den Zinnberg! - Der Mal-Liveticker       Operation Last Train Tabletop für den guten Zweck! Dorns. auf Instagram

Mein Sammelprojekt Dorns. Skirmisher       [Frostgrave] Bloodgrave  [Stargrave] Zu den Sternen

[Frostgrave] Vom Heulen der Wölfe in finsterster Nacht - Solo-Szenarien und Kampagnen!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 7 Stunden schrieb Dorns.Fist:

Das war nur der Zusammenfassung des Aprils der Kampagne. :D

 

Öchz!

Stimmt ja!

😲

 

Jetzt habe ich deinen unglaulichen Text in Ruhe gelesen und (für mich) durchdacht und bin erschlagen, über die Hilfe, die du hier anbietest 😀

Wahnsinn!

Danke dir ganz herzlich!!!

  • Like 4
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 20 Stunden schrieb D.J.:

 

Öchz!

Stimmt ja!

😲

 

Das war ein unglaublich guter Hobbymonat. :) Wir haben sogar ein Szenario mehr gespielt als erhofft. 

 

 

vor 20 Stunden schrieb D.J.:

Jetzt habe ich deinen unglaulichen Text in Ruhe gelesen und (für mich) durchdacht und bin erschlagen, über die Hilfe, die du hier anbietest 😀

Wahnsinn!

Danke dir ganz herzlich!!!

 

Vielen herzlichen Dank für den netten Kommentar. Es freut mich, wenn ich helfen kann und auch eventuell die Kampagne dem oder der einen und anderen schmackhafter zu machen. Die Szenarios sind toll und sie macht unglaublich viel Spaß. :)

  • Like 5

Zusammen gegen den Zinnberg! - Der Mal-Liveticker       Operation Last Train Tabletop für den guten Zweck! Dorns. auf Instagram

Mein Sammelprojekt Dorns. Skirmisher       [Frostgrave] Bloodgrave  [Stargrave] Zu den Sternen

[Frostgrave] Vom Heulen der Wölfe in finsterster Nacht - Solo-Szenarien und Kampagnen!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb blackbutcher:

Happy Birthday, Dornsi! 🥳

Ja, wie jetzt?

Die Faust vom Dorn hat Schlüpftag?

Dann aber hoch die Tassen und Humpen und alles Gute zum Burzeltach :bier:

  • Like 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb blackbutcher:

Happy Birthday, Dornsi! 🥳

 

vor 1 Stunde schrieb D.J.:

Ja, wie jetzt?

Die Faust vom Dorn hat Schlüpftag?

Dann aber hoch die Tassen und Humpen und alles Gute zum Burzeltach :bier:

 

vor 1 Stunde schrieb Saranor:

Happy birthday!

 

heute ist hier Party! :banana:

Vielleicht bekommen wir sogar einige Geschenke zu sehen (Hope eternal).

:birthday:

 

vor 34 Minuten schrieb Der Bil:

Alles Gute zum Geburtstag! 🎁

 

Vielen herzlichen Dank Euch! :) Ich freu mich, dass ihr hier am Start seid. 

 

Es gab schon erste Geschenke, die es wohl auch in diesen Thread schaffen werden. 

 

IMG_20230430_140638.jpg.eca8b06e48e663cd0c8c055531cf439b.jpg

  • Like 9

Zusammen gegen den Zinnberg! - Der Mal-Liveticker       Operation Last Train Tabletop für den guten Zweck! Dorns. auf Instagram

Mein Sammelprojekt Dorns. Skirmisher       [Frostgrave] Bloodgrave  [Stargrave] Zu den Sternen

[Frostgrave] Vom Heulen der Wölfe in finsterster Nacht - Solo-Szenarien und Kampagnen!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Oha, herzlichen Glückwunsch! Da bin ich ja gerade noch rechtzeitig. :D 

  • Like 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Dorns.Fist changed the title to Zu den Sternen - Dorns. goes Stargrave - Hope Eternal

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.