Jump to content
TabletopWelt

The End Times Welle II - Glottkin


Empfohlene Beiträge

Kursiert gerade auf Warseer: Nurgle Putrid Blightkings

2iwm6y9w.png

http://warhammerworld.games-workshop.com/wp-content/uploads/Demo-Pod-Adverts.pdf

 

Damit haben wir zumindest schon mal den Namen und die definitive Bestätigung das Nurgle ein neues Truppenkontigent bekommt ;)

 

 

Auf roundtable bretonnia behauptet jemand, im kommenden, also heute erscheinenden, WD waere ein Artikel ueber Koenig Louen drin, in dem die Rede von Fey Knights waere. Kann das jemand bestaetigen? Oder meinte er nur die Ankuendigung fuer den folgenden WD?

Laut GW: Codex: Apokryphen mit einer Geschichte um Louen Leoncoeur.

http://www.games-workshop.com/de-DE/White-Dwarf-36-DE

Ich würde nichts großartig neues erwarten aber das ausgerechnet ein bretone aufgegriffen wird, der in Endtimes I ja spurlos verschwunden ist, nun wer weiß. Wenn irgendeienr den WD mal besitzt kann er ja mal kurz zusammenfassen was genau da belabert wird.

 

-----Red Dox

bearbeitet von Red Dox
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 524
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

So I've been informed that the "Nurgle Blightkings" are infact the unit previously running as "Nurgle Chosen". And the clampack character seems to run by the name Gutrot Spume... but please don't kill the messenger. biggrin.png

http://www.warseer.com/forums/showthread.php?400661-Chaos-Endtimes-releases&p=7284534&viewfull=1#post7284534

 

------Red Dox

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

laaangweiliiiig

 

 

Im Zweifelsfall ist einzig das Material besser als von AoW. Der Preis dürfte deutlich höher sein und das Design etwas auf dem selben Niveau.

Was Du nicht alles weißt, bevor die Dinger überhaupt raus sind!

 

Blööödsiiiiinig!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was Du nicht alles weißt, bevor die Dinger überhaupt raus sind!

Gut, ich lass mich gerne positiv überraschen.

Sollte es doch was anderes werden als Auserwählte des Nurgle ist das eh hinfällig.

 

Beim Preis wird es 40€ für 10 Stück werden, eventuell sogar mehr und das Design ist dann so eine Sache da viel vom persönlichen Geschmack abhängt (mir gefällt das AoW Design aktuell durch die Bank besser als das von GW)

Material ist ziemlich sicher der normale GW Kunststoff während AoW ja PVC verwendet.

 

 

Und langweilig ist es insofern als das es andere Dinge gibt die es nötiger hätten etwas überholt zu werden.

Oder es gibt hier den versteckten Plan das sich dann alle die neuen Auserwählten kaufen und als normale Chaoskrieger einsetzen weil die ja nicht unbedingt für jeden optisch ansprechend sind.

bearbeitet von Kodos der Henker
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok jetzt sinds also BlightWhightWhite Kings. Ist ok, ich hoffe für die Spieler dass die Einheit auch sinnvoll (Turniere) nutzbar ist im Gegensatz zu den Nagashschwebeviecher. Stellt Euch mal vor die sind auf 40er Bases oder so, von der Größe war ja noch nirgends die Rede... Vielleicht als hübsche Schleimbestie. :) im Gegensatz zum ersten End Times hält sich hier meine Begeisterung allerdings in Grenzen. Chaos spiele ich nicht und Archadingsi hat nicht den WOW-Effekt wie Nagash.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Versteh den kodos da auch net. Vor allem den AoW Vergleich. Die Kings werden dann wohl doch keine Auserkorenen. Also können die alles mögliche sein. Von MoI über MoK bis hin zu Monstern...wer weiß das schon. Und wer weiß ob, und was die taugen. Wenn sie nur halb so geil werden wie Nagash werdens die Leute halt kaufen...just because.:ka:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was mir als erstes auffällt, ist dass Steve Party da als Designer gelistet wird. Den kennt man ja von zahllosen, äußerst geilen Golden Demon Beiträgen. Jetzt also als Designer bei Citadel. Da freue ich mich sehr drauf, was der Mann in Zukunft so alles raushauen wird. 

Des weiteren, sind das wirklich 40mm Bases? So ganz sicher bin ich da nicht. Wenn ja, finde ich 44 Euro gar nicht mal so verkehrt dafür. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Regeln für die Einheiten sind übrigens, seitdem es das neue Boxendesign gibt, direkt in der Bauanleitung mit enthalten. Zum Spielen braucht man die Bücher also theoretisch gar nicht. Bin gespannt ob das auch für das Modell im Clampack gilt, da ist ja nicht direkt so viel Platz dafür.

 

Edith sagt: Die Regeln sind jetzt auch schon geleaked und treten ganz schön Arsch. Und die Regeln für beide neuen Releases sind im neuen White Dwarf.

bearbeitet von Oleo Etuger
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du mit "Nagashviechern" die Morghasts meinst, dann liegst du falsch. Die sind für Vampirfürsten einsetzbar (ob auch für Gruftkönige weiß ich grad nicht). Regeln sind, wie gesagt, im Bausatz mit drin. Die Mortarchen und Big N selbst sind nur für Untote Legion, die Liste aus dem Nagash-Buch. Offizielle Regeln sind das natürlich alle, jede Spielergruppe wird da selbst entscheiden auf was man Bock hat. Ich verstehe die Spieler auf jeden Fall nie, die sich selbst beschränken wollen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das interessanteste an denen ist, dass es eine offizielle Einheit ist, für die nicht nach Endtimes gespielt werden braucht. Ziemlich genau so wie damals die Slaaneshstreitwagen bei den Dämonen, wenn ich nicht irre. Also vom Prinzip her sollte dann kein Mit-/Gegenspieler etwas dagegen haben, dass man sie einsetzt oder? Bei den Nagashviechern war das ja nicht so oder? Wenn weitere Einheiten so Erscheinen, freut mich das außerordentlich. Dann kauft man die Einheit, bekommt die Regeln dazu und bekommt durch solche Sachen quasi kleine Codex-Updates.

Der Slaaneshstreitwagen erschien damals allerdings nicht im Rahmen einer Kampagne aber so ähnlich sehe ich die aktuellen Modelle auch. Sollte also keiner etwas dagegen haben, diese auch einzusetzen. Was die "Nagashviecher" betrifft, kann man diese meines Wissens nach auch ohne diese Kampagne einsetzen, zumindest die Morghasts. Diese sind ja auch nur ne Erweiterung im WD gewesen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei den Morghast steht auch dabei das sie in einer Vampirfürsten oder Untotenlegion enthalten sein dürfen. Dennoch bleibt das  auf Endtimes Spiele beschränkt. Mag man ja im privaten Kreis wieder halten wie man will aber Endtimes Kram ist Endtimes Kram und Addonkram, ob SDM oder Endtimes, ist optionale Ergänzung zum Grundgerüst (RB+ABs). Sei es neue Magie, neue Einheiten, neue Charaktermodelle oder spezielle Armeelisten.

 

Interessant ist an den Viechern hauptsächlich das seltsame Flickwerk. Bewegung 4, Infanterie und Einheitsgröße 5+, dafür monströse Inf Base und Profilwerte. Ka was man davon halten soll oder ob das vielleicht ein Ausblick in die Zukunft ist.

 

-----Red Dox

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Interessant ist an den Viechern hauptsächlich das seltsame Flickwerk. Bewegung 4, Infanterie und Einheitsgröße 5+, dafür monströse Inf Base und Profilwerte. Ka was man davon halten soll oder ob das vielleicht ein Ausblick in die Zukunft ist.

Ja. Ein Komisches Konstrukt. Die Minis haben ein Profilmisch aus Nurlge-Oger und Nurgle-Auserkorener bis hin zum Charaktermodell. Die Modelle scheinen kleiner als ein Oger aber größer als ein Chaoskrieger zu sein. Es  sei denn, das sind doch 50mm Bases. Dann wären sie etwa so groß wie ein Oger. Alles (auch der Name) deutet darauf hin, dass sie das Bindeglied von Auserkorenem zum Chaosgeneral/-Champion sind. :ka:

 

Wenn die Modelle so groß wie Oger sein sollten, kann man sie auch gut genau dafür verwenden: Nurgle-Oger. Selbst falls die Einheit ein Endtimes-Only Produkt sein sollte. :)

bearbeitet von Darwin
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei den Morghast steht auch dabei das sie in einer Vampirfürsten oder Untotenlegion enthalten sein dürfen. Dennoch bleibt das  auf Endtimes Spiele beschränkt. Mag man ja im privaten Kreis wieder halten wie man will aber Endtimes Kram ist Endtimes Kram und Addonkram, ob SDM oder Endtimes, ist optionale Ergänzung zum Grundgerüst (RB+ABs). Sei es neue Magie, neue Einheiten, neue Charaktermodelle oder spezielle Armeelisten.

-----Red Dox

Das ist doch nur deine Interpretation, es gibt in keiner Publikation von Games Workshop - zumindest meines Wissens nach - eine Definition, was zu Warhammer gehört und was ein "Addon" ist. Einfacher gesagt: GW schreibt niemandem vor was "optional" und was " fix" ist. Meiner Meinung nach addiert End Times in gleicher Weise zu Warhammer wie die Armeebücher. Sturm der Magie und Triumph & Treuebruch halte ich für eine andere Sache, weil dort der ganze Spielmodus geändert wird. Außerdem wird in Endtimes explizit erwähnt, dass die enthaltenen Regeln und -änderungen sich auf die Grundregeln beziehen. Auch hier anders als bei SdM und T&T.

Ich halte das hier gerade für "on topic", weil ich es schade finden würde wenn sich Leute nicht auf die neuen Sachen freuen können, weil ihnen mit einer "man darf nur Sachen aus den Armeebüchern spielen" Haltung Grenzen gezeigt werden, die da gar nicht sind. Erstaunlich, wie konservativ manche Spieler sind.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Warum sollte man noch Oger oder Trolle aufstellen?

Vielleicht weil die Blightkings nur normale Infantry sind und keine monströse Infanterie. Regeneration haben sie auch nicht ;-).

Schauen auf jeden Fall nicht uninteressant aus, erstmal rein optisch.

bearbeitet von Srath Vagas
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.