Jump to content
TabletopWelt
Helle

[ALLE] Der Jahresrückblick 2019

Recommended Posts

Es ist Jahresrückblickzeit.
 
 
In guter alter Tradition möchte ich mal wieder den Jahresrückblick starten. Etwas später als sonst, aber noch rechtzeitig.
 
 
Was war Dein persönliches Tabletop-Highlight 2019?

 

Dein Tabletop-Flopp 2019?
 

Deine Lieblingsminiatur im Jahr 2019?
 
Deine Hassminiatur im Jahr 2019?

 
Welche Spiele hast Du im letzten Jahr besonders oft und gerne gespielt?

 

Worauf freust Du Dich tabletoptechnisch im Jahr 2019 besonders?
 

Was nimmst du dir für 2019 hobbytechnisch vor?
 
 
 
 
 
Viel Spaß.
                   

 

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, 

na dann will ich mal antworten :) . 

 

Was war Dein persönliches Tabletop-Highlight 2019? - Ganz klar das erste Spiel auf unserer neuen Adeptus T. Platte mit 2 bemalten Fraktionen, das hatte echt was.

Dein Tabletop-Flopp 2019? - Zu wenig bemalt zu haben ;) ....

Deine Lieblingsminiatur im Jahr 2019? - Warhound Scout Titan für AT.
Deine Hassminiatur im Jahr 2019? - Keine - ich liebe sie alle :) 
Welche Spiele hast Du im letzten Jahr besonders oft und gerne gespielt? - Black Seas, gerade mal ein AT Spiel, 6mm Wargaming - modern

Worauf freust Du Dich tabletoptechnisch im Jahr 2019 besonders? - 40K mit meinem neuen Gelände zu spielen, dann die AT und DZC Platte für unseren Verein fertig zu machen

Was nimmst du dir für 2019 hobbytechnisch vor? - Mehr spielen, wie eigentlich jedes Jahr...

 

MfG Frank.

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da bin ich auch dabei,  wieder aus GW-Fanboy Sammler-Perspektive

 

Was war Dein persönliches Tabletop-Highlight 2019?

Das Mortheimevent von @Leolyn, hat mir sehr viel Spaß gemacht und bin von so viel Einsatz und Kreativität das Hobby betreffend echt begeistert. 

 

Ansonsten möchte ich hier die Warcry-Veröffentlichung erwähnen. Nicht weil ich es spiele,  aber da kommen echt so viele grandiose Minis usw. raus.

 

Und nicht zu vergessen,  wenn möglicherweise auch zu früh: GWs Ankündigung,  dass die Alte Welt zurück kommen wird.

 

Dein Tabletop-Flopp 2019?

Das Cities of Sigmar Buch bzw. der Mangel an neuen Kram bei der Veröffentlichung. 

Habe mich lange gefragt,  wie die neuen Menschen im AoS Universum aussehen und ob sie für die Alte Welt noch tauglich sind. Aber da gar nichts neues zu bringen,  auch nicht Gelände oder Endloszauber,  war für mich wirklich enttäuschend.

 

Auch die fehlenden Sterblichen bei dem Slaaneshbuch vermisse ich noch immer.

Von den Ossiarch Bonereaper bin ich kein Fan,  aber das muss ja nicht. 

 

 

Deine Lieblingsminiatur im Jahr 2019?

Echt nicht einfach,  für mich ein gutes Jahr. Wie gesagt fand ich die Warcry-Minis echt stark,  fast quer durch die Bank. Ebenso die neuen Nachtgoblins hatten tolle Minis dabei... Gobbapalooza,  Plastiksquigs in allen Formen... Bei Underworlds sind viele diesjährigen Banden auch mach meinem Geschmack (Godsworn Barbaren, Tiermenschen,  Wolfsreiter, Ghule).

 

Sogar mich 40k Muffel begeisterten die Genestealer,  die Magusdame habe ich mir hier für einen Umbau geholt. Für die Cultists of the Abyss für Blackstone Fortress gilt dasselbe. Ebenfalls nur systemverwandt sind die Halblinge aus Bloodbowl,  die super sind. Schön auch,  das wir nun ebenfalls für Slaanesh einen gelungenen großen Dämon haben. Die neuen Chaoskrieger mag ich auch. 

 

Dann noch außerhalb von GW Kickstarter mit passenden Minis. Fireforge Forgotten World, Lewis Collins Knetereien,  Dunkeldorf...

 

Aber ich muss mich jetzt entscheiden und wähle: 

 

01.jpg

Mag die Ausstrahlung und das Konzept dieser kleinen Krieger der Warcrybande. Und bei diesem sogar die Knochenwaffen. 


Deine Hassminiatur im Jahr 2019?

Hass ist ein hartes Wort,   aber Mollogs Bande aus Underworlds gefällt mir gar nicht. 


Welche Spiele hast Du im letzten Jahr besonders oft und gerne gespielt?

Leider kaum gespielt, Mortheim beim Event,  ansonsten gab es eine kleine 9th Age Hohephase, die aber leider nicht lange anhielt. Spielen ist bei mir im Moment nur noch ein kleinerer Hobbyteil.

 

Worauf freust Du Dich tabletoptechnisch im Jahr 2020 besonders?

Es kommen viele Kickstarter zu mir (Greebo Games,  Heresy Labs, First Legion). 

Ich freue mich auf die Spyre Tyrants, Scions of the Flames und gezeigten Monster und Warcry.

Ich hoffe auf einen weiteren Mortheim-Ruf.

 

Was nimmst du dir für 2020 hobbytechnisch vor?

Mehr bemalen,  mehr umbauen.

Irgendwie auch mal etwas aussortieren.

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe hier bereits meinen Rück- und Ausblick gepostet:

 

 

Was war Dein persönliches Tabletop-Highlight 2019?

Kampagnenspiele mit @Goldark
 

Dein Tabletop-Flopp 2019?

Soro-Unfall mit Motivationstief
 

Deine Lieblingsminiatur im Jahr 2019?

Keine spezifische. An den WHU Kharadron Overlords und den X-wing Separatisten hatte ich viel Spass (siehe Verlinkung)
 
Deine Hassminiatur im Jahr 2019?

Keine. Wieso auch...

 
Welche Spiele hast Du im letzten Jahr besonders oft und gerne gespielt?

X-wing, WHU, 40k
 

Worauf freust Du Dich tabletoptechnisch im Jahr 2019 besonders?

Fortführung der Kampagne, hoffentlich Abschluss meiner Soros mit einem ordentlichen Codex und einer schönen neuen Einheit.
 

Was nimmst du dir für 2019 hobbytechnisch vor?

Siehe Verlinkung. Abschluss/Reparatur der Soros hat Priorität, alles andere ist Zucker ?

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was war Dein persönliches Tabletop-Highlight 2019?

Die recht regelmäßigen Heresy Spiele mit @Dhar und @Lahpugg

Den ersten Spielbericht zu drehen mit @Cerenwyn

 

Dein Tabletop-Flopp 2019?

Dass ich beim Jahresabschluss zocken bei @Lammbertus krank war, ging mir schon extremst gegen den Strich.

 

Deine Lieblingsminiatur im Jahr 2019?

Die Horus Heresy White Scar Sachen find ich alle ziemlich cool und die Sabre Panzer find ich klasse.

Aber sonst hielt es sich in grenzen mit Sachen die ich gefeiert hab.


Deine Hassminiatur im Jahr 2019?

Die neue AoS-Fraktion (Bonereaper oder wie die heißen) sieht gänzlich behindert aus. Aber da mich das System auch einfach uberhaupt nicht interessiert ist das auch eigentlich egal.

 
Welche Spiele hast Du im letzten Jahr besonders oft und gerne gespielt?er

Gespielt wurde hauptsächlich Horus Heresy. Ich hab aber auch einige Spiel Killteam mit @Assertor117 gemacht.

 

Worauf freust Du Dich tabletoptechnisch im Jahr 2020 besonders?

Ich freu mich nach wie vor auf jeden Horus Heresy Content.

Ich bin sehr gespannt was mit Warhammer The Oldworld passieren wird.

 

Was nimmst du dir für 2020 hobbytechnisch vor?

Die White Scars werden weiter vergrößert. Das Sons of Horus Projekt möchte ich auch gern abschließen.

Wäre cool wenn mein Horus Heresy/ 40k Hauptspieltisch mit Gelande fertig wird.

Dann muss ich endlich mal nen richtiges Killteam bauen und bemalen, genauso muss auch die Necromunda Gang fertig werden. (bis zur DIzzcon, weil treffen mit @Herr Sobek)

Mit Mortheim will ich mich auch etwas mehr beschäftigen. Sowohl was Gangs angeht als auch Gelände.

Ich will mich aufjedenfall noch mit Black Seas oder Cruel Seas auseinadersetzen. Ein Blick über den Tellerrand muss mal wieder sein.

 

Vermutlich wieder viel zu viel. Aber abgesehen von Black Seas und Cruel Seas sind es nahezu keine neu Anschaffungen.

Ausmissten steht auch noch ganz groß auf der Liste. Ich werde wohl eine meiner Space Marine Armeen verkaufen.

 

Ganz wichtig ist auch wieder genauso viel zu zocken und malen wie letztes Jahr. Auch wenn das mit wieder aufgenommenen Studium schwierig werden könnte.

 

 

  • Like 6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Es ist Jahresrückblickzeit.

 

Insgesamt bin ich froh, wenn 2019 vorbei ist und die Uhren wieder auf 0 gestellt werden. Es gibt eigentlich keinen konkreten Grund dafür, aber irgendwie ist es so und so ein neues Jahr ist ja irgendwie auch immer ein Neubeginn.

 

Rückblicken kann ich aber sagen, dass mir ein Vorsatz aus dem Vorjahr besonders gut gelungen ist umzusetzen, ich hab mich nicht mehr so viel aufgeregt. Das werde ich auch weiter verfolgen. Und ich hab mir angewöhnt Dinge aus der Sicht eines Dritten zu beurteilen, das hat mich auch sehr weiter gebracht. Wenn mir A eine Geschichte erzählt, höre ich mir auch die Version von B an, die Wahrheit liegt dann vermutlich im Mittel.

Ich werde mich auch weiter selbst reflektieren und bevor ich jemandem Kontra geben erst mal überlegen, was ich evtl. gemacht habe um eine andere als die gewünschte Reaktion zu erhalten.


 

 

Aber hier geht es ums Tabletop. Also…

 

 

Was war Dein persönliches Tabletop-Highlight 2019?

 

- Weiterhin die Dienstagstreffen im Club, die mich endlich mein Hobby auch wieder spielerisch ausleben lassen

 

- GWs Aktienkurs

 

- darüber hinaus gab es viele, leider recht kurzfristiges Highlights, oder nennen wir sie besser kleine Hypes die nie lang angehalten haben.

- Um mal ein paar zu nennen: Saga Age of Magic, wurde eigentlich nur bis zur Veröffentlichung des deutschen RBs gespielt

- Warcry wurde eingekauft, bemalt und dann einmal gespielt

- Warhammer Underworlds, wird scheinbar nur noch von mir gespielt, mit Kollegen in der Pause

 

 

 

Dein Tabletop-Flopp 2019?

 

- Die Ankündigung von Warhammer the Old World für in 3-X Jahren

 

- Der Sauerländerwürfelstum als Verein und seine Fähigkeit für nichts zu stehen.

Ganz ehrlich, ich glaube wir sind inzwischen 35 Leute oder so und da findet einfach nichts statt. Wir kriegen nichts auf die Reihe. Der Vorstand bietet nichts an, die Mitglieder fragen nichts nach. Es gibt die Treffen, zu denen kommen 4 – 8 Leute, spielen 40K und fertig. Für mich ist das ganz schrecklich. Ich hoffe, dass meine Wahl in den Vorstand des Vereins da etwas verändern kann.

 

 

 

Deine Lieblingsminiatur im Jahr 2019?

Hier hatte ich in der Vergangenheit immer ein Raking, darauf verzichte ich in diesem Jahr und gebe stattdessen 3 Kategorien an.

SciFi: Ganz klar, hier liegen 2 Modelle für mich auf Platz 1. Zum einen der neue Abaddon und zum anderen der neue Mephiston. Natürlich sind beides nur angepasste Modelle an die heutigen Möglichkeiten und vor allem den Maßsstab, aber das sind die beiden Hauptcharaktere aus meiner Anfangszeit im Hobby und ich finde beide absolut klasse neu interpretiert.

Fantasy: Die neuen AoS Chaoskrieger

Gelände: Das Gelände aus der Warcrybox

 

 

Deine Hassminiatur im Jahr 2019?

 

SciFi: Sanguinius hat mich doch ganz gut enttäuscht muss ich gestehen. Ich glaube auch, dass er der Hauptgrund für meine Heresydepression ist.

 

Fantasy: Ossiarch Bonereaper, da kann ich echt mit der kompletten Range nichts anfangen. Ich finde auch den neuen Hüter der Geheimnisse irgendwie nicht gut. Er wirkt zwar toll erhaben, aber ist mir irgendwie doch zu statisch.

Gelände: -

 

 

Welche Spiele hast Du im letzten Jahr besonders oft und gerne gespielt?

 

- Warhammer Underworlds

 

Dann ganz lange nichts

 

- SAGA Age of Magic

- Warhammer 40.000

 

 

 

Worauf freust Du Dich tabletoptechnisch im nächsten Jahr besonders?

 

- weitere Dienstagstreffen meines Clubs

- evtl. bekommen ja doch einige Leute dort mal den Arsch hoch und machen etwas anderes als 40K

- evtl. hab ich Glück und treffe einige Leute aus dem Forum mal wieder irgendwo

 

 

 

Was nimmst du dir für 2020 hobbytechnisch vor?

 

- bemale mehr Modelle als du neu oder gebraucht kaufst

- stelle 5 angefangene Projekte fertig

- trage pro Monat ein Spiel aus und verfasse dazu einen bebilderten Spielbericht in der Tabletopwelt

- nimm an mindestens einem Turnier teil und besuche eine Messe

- miste aus und verkauf Kram

 

Detailliert werde ich da aber noch einmal gesondert drauf eingehen.

 

 

Sonst noch was?

Ergänzen möchte ich noch kurz meine privaten Ziele für das nächste Jahr.

Zum einen gibt es da das Projekt UHU, was schlicht nichts anderes bedeutet als mein Gewicht wieder unter Hundert KG zu bringen, dauerhaft.

Und zum anderen möchte ich gerne mehr Zeit mit meiner Tochter verbringen. Dazu hab ich mir überlegt weniger zu arbeiten, natürlich möchte ich aber das selbe Geld bekommen, quasi statt mehr Gehalt. Mal schauen ob mein Arbeitgeber da mitspielt.

Und natürlich auch weiterhin weniger aufregen. Also mehr Zeit gut gelaunt verbringen als schlecht gelaunt.

 

 

Das war es von mir.

 

Schöne Grüße und für 2020 alles erdenklich Gute, wünscht euch euer

 

 

HELLE

 

 

  • Like 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was war Dein persönliches Tabletop-Highlight 2019?

Ach da gibt es gleich ein paar. Zum einen das Treffen was @Helle am Anfang des Jahres organisiert hatte, die Spiele gegen @Cerenwyn und seinen 30k Fraktionen und natürlich das Heretisches Abschlusssspiel mit den Jungs.
Was auch ein Highlight 2019 war, waren die Spiele gegen die Custodes von @Cptn.Taelos

Dein Tabletop-Flopp 2019?

Das ich es nicht zu Dizzcon geschafft habe 😑

 
 

Deine Lieblingsminiatur im Jahr 2019?


 Der neue 30k Dark Angel Praetor in Cataphracti Rüstung. Der macht schon Lust auf mehr geiles Zeug von den Dark Angels.


Deine Hassminiatur im Jahr 2019?

 

Die Bonereaper oder wie die Fraktion auch heißen mag.

 
Welche Spiele hast Du im letzten Jahr besonders oft und gerne gespielt?

HORUS HERESY

 
 

Worauf freust Du Dich tabletoptechnisch im Jahr 2020 besonders?

Auf die Dark Angel Miniaturreihe von Forgeworld und auch wenn ich sie nicht spielen werde, auf den Großkhan der White Scars.

Außerdem freue ich mich schon auf jede Menge Spiele gegen meinem Kumpel Jens und seinen Iron Warriors und ich hoffe das es auch mal wieder zu ein paar Spielen WHFB gegen @Rhodankommt.

 


 

Was nimmst du dir für 2020 hobbytechnisch vor?

Ich möchte zum einen meine Thousand Sons und Night Lords fertig stellen, aber auch meinen Warhound Titanen zusammen bauen Und diesen zu bemalen. Außerdem möchte ich mehr spielen und will zu sehen das ich vllt das eine oder andere Spiel wieder gegen den einen oder anderem aus dem Forum bestreiten kann. Es soll aber auch eine Neuauflage zu meinem kleinen Horus Heresy Event geben und wo dann der gute @Mascharius auch dran teilnehmen kann.

 

bearbeitet von Lammbertus
  • Like 6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was war Dein persönliches Tabletop-Highlight 2019?
Das Kings of War Hardcover Regelbuch und Black Powder 2nd Editon auf Deutsch

 

Dein Tabletop-Flopp 2019?
Die Entwicklung von 40k und die Old World Ankündigung

 

Deine Lieblingsminiatur im Jahr 2019?
Mantic Vangaurd Söldner Kuzlo and Madfall, war mit Abstand das am angenehmsten um zu bauende Modell dieses Jahr


Deine Hassminiatur im Jahr 2019?

Die Grundbox Stormcast Modelle, viel arbeit damit es nach nichts aussieht


Welche Spiele hast Du im letzten Jahr besonders oft und gerne gespielt?
viel zu wenig um irgendwas als "oft" zu bezeichnen, am ehesten noch X-Wing (immernoch 1.0)

 

Worauf freust Du Dich tabletoptechnisch im Jahr 2020 besonders?
da kommt gerade so einiges neues, 3. Edi KoW, neue Abgrundzwerge, Old World, BattleTech Kickstarter wird verschickt, usw.

 

Was nimmst du dir für 2020 hobbytechnisch vor?

mindestens eine neue KoW Armee spielfertig bekommen

mich endlich bei der neuen SAGA Edition auf Stand zu bringen

zumindest einmal die Sachen die neu dazu gekommen sind bauen

mehr Spielen

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  •  Was war Dein persönliches Tabletop-Highlight 2019?

Das Kings of War Hardcover Regelbuch

 

Dein Tabletop-Flopp 2019?
Das Ende von Runequest

 

Deine Lieblingsminiatur im Jahr 2019?
Cersei Lannister, A Song of Ice and Fire: The Miniature Game


Deine Hassminiatur im Jahr 2019?

Der Angelius (Hordes, Legion of Everblight) 


Welche Spiele hast Du im letzten Jahr besonders oft und gerne gespielt?
Kings of War (wie seit 2017 in jedem Jahr)

 

Worauf freust Du Dich tabletoptechnisch im Jahr 2020 besonders?
Das erste 2-Tages Turnier für KoW in Deutschland

 

Was nimmst du dir für 2020 hobbytechnisch vor?
Bis September soll eine neue KoW Armee (Sylvan Kin) spielbereit sein.

bearbeitet von WolleK
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte ein schwieriges Jahr 2019, habe es aber immerhin hinter mich gebracht. 2020 kann in vielen Bereichen besser werden - auch im Hobby!

 

Was war Dein persönliches Tabletop-Highlight 2019?

Die TOW-Ankündigung von GW. So wenig konkret und inhaltsarm sie auch war, hat sie mich trotzdem inspiriert. Seitdem werkele ich wieder ernsthaft auf eine spielbare WHF-Armee hin! Klingt paradox, ist aber so.
 

Dein Tabletop-Flopp 2019?

Mal wieder bei keinem meiner vielen "Projekte" auf einen grünen Zweig gekommen zu sein.
 

Deine Lieblingsminiatur im Jahr 2019?

Schwer zu sagen, ich fand vieles von GW in 2019 echt schick. Obohl ich mit AoS nach wie vor nichts anfangen kann, haben mich die neuen Modelle für die Gloomspite Gitz total begeistert. Darum auch, obwohl kein Einzelmodell, die Gobbapalooza - schlicht genial. :wub:
 
Deine Hassminiatur im Jahr 2019?

"Hass" ist zu stark, aber grotesk albern finde ich den neuen Shrike. Geht gar nicht! :notok:

 
Welche Spiele hast Du im letzten Jahr besonders oft und gerne gespielt?

Necromunda - als Kampagne über mehrere Wochen. Abgesehen davon habe ich gar nichts gespielt. -_-
 

Worauf freust Du Dich tabletoptechnisch im Jahr 2020 besonders?

Hoffentlich ein paar Spiele mit bunten Armeen - am liebsten WHF! Von dem was GW macht fällt eventuell auch was dafür ab, der eine oder andere AoS-Release ist ja tauglich für WHF. Mehr für AT und AI würde mir gefallen, und vielleicht eine erste Ankündigung für die Neuauflage von BFG?
 

Was nimmst du dir für 2020 hobbytechnisch vor?
Zwerge und Vampire für WHF bemalen, DG für 40K bemalen, Spiele mit bunten Püppchen austragen. Und nicht gar so flatterhaft bei der Umsetzung von Ideen sein!

 

bearbeitet von Darnok

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was war Dein persönliches Tabletop-Highlight 2019?

Die Battletech Starter Box ist endlich bei mir angekommen und ich hab mich in die Minis verknallt.

 

Dein Tabletop-Flopp 2019?
Mein Wiedereinstiegsversuch ins 40K. Das macht mir keinen Spaß mehr....  

 

Deine Lieblingsminiatur im Jahr 2019?

Die neue Locust :wub:
 
Deine Hassminiatur im Jahr 2019?

Gamezone Bogenschützen. Zuerst krieg ich sie nicht zum halten und dann brechen  die Beine ab ...  😭

 
Welche Spiele hast Du im letzten Jahr besonders oft und gerne gespielt?

Battletech und Mortheim 

 

Worauf freust Du Dich tabletoptechnisch im Jahr 2019 besonders?
Auf die hoffentliche Rückkehr der Unseen-Mechs

 

Was nimmst du dir für 2020 hobbytechnisch vor?

Ein Larp-Con mehr zu veranstalten. 

Weitere Mortheim Banden und Gebäude fertig zu kriegen.

Ein Liao- und ein Kurita-Batallion zu bemalen.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.