Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

vor 9 Stunden schrieb Zavor:

 

Ocarina - ich wusste gar nicht, dass Du einst ein Herz für die Diener des Chaos hattest! Mit Dir assoziiere ich in erster Linie die filigranen Asur. :hochelf:

 

Das waren übrig gebliebene Restfiguren meines Mannes von früher. Nachdem ich die paar Viecher angemalt hatte, hatte er auch wieder Lust drauf, wir kauften die Hochelfen-Skaven-Box und der Rest ist Geschichte. 😁

bearbeitet von Ocarina
  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 5.3.2021 um 07:48 schrieb Ocarina:

Nachdem ich die paar Viecher angemalt hatte, hatte er auch wieder Lust drauf, wir kauften die Hochelfen-Skaven-Box und der Rest ist Geschichte.

 

Ach, dann führt er die Rattenmenschen in Eurem Hause an? :skaven:

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Modellbau habe ich schon gemacht seid dem ich 7 Jahre alt war als mein Großvater mir ein Modell der HMS Hood schenkte, danach habe ich allerlei WWII Modelle und Panzer gesammelt, natürlich auch moderne Sachen wie F15/16 und viele Vietnammodelle.

 

Angefangen hat alles so ca. 1988 da hat ein freund einige D&D Miniaturen zum Verkauf angeboten, ich glaube das war ein Hobgoblin.

Kurz danach entdeckte ich den ersten Games Workshop und war hin und weg!

 

Als dann ein Schulfreund einen White Dwarf und zwar die englische Ausgabe 117 mitgebracht hat war es geschehen.

 

UKWD117.JPG.c2ce32d418b0f3cb9fa5d939714e585c.JPG

 

Ich hab dann in der Tat mit Space marines angefangen und ich habe die ersten noch, hier in all ihrer Pracht zu sehen, aus der geilsten Plastikbox aller Zeiten!!!

 

exte.jpg.c8edf6c463765896352afea3e3301ab1.jpg

 

P1170571.JPG.11d748de8e451fc9a15c29fe14f40cb8.JPG

 

P1170572.JPG.136f7d6dd79644c120fe7d9b6748f318.JPG

 

Kurz danach holte ich mir noch imperial Guards und mehrere Rhinos, Predators und sogar einen alten Landraider.

 

P1170573.JPG.960b3d9575ba56e2e0a5b96f53f6d0e7.JPG

 

P1170575.JPG.22358aaf99d490a9ab1beb8e85287b36.JPG

 

Die ersten "Free hands"

 

P1170574.JPG.78ef9363fa0aa332f534e09cfa8c49e6.JPG

 

 

P1170576.JPG.83f3d932f41d6ddac57eecf0574912b9.JPG

 

Kurz danach folgte die Space Marine Box:

 

198910wd118p081-01.jpg.0ca39ecfee0f0e77d339bcadb11ec301.jpg

 

 

 

Von meinen ersten Fantasysachen habe ich leider keine bemalten Miniaturen mehr da ich die in der laufe der Zeit entfärbt habe. Aber dazu zählten Skarlocs Wood Elf

Archers und natürlich soviele alten Chaoskrieger und Thugs wie ich mir leisten konnte.

 

external-content.duckduckgo_com.jpg.ccb10682ac853d8cfe9df2068bdffaa8.jpg

 

Ein ganze Zeit lang habe ich dann viele Metal Magic und Ral Partha Sachen gesammelt bis endlich auch hier in Deutschland so langsam alles erhältlich wurde

 

 

 

 

198910wd118p081-01.jpg

  • Like 18
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Zavor:

 

Ach, dann führt er die Rattenmenschen in Eurem Hause an? :skaven:

Richtig. Allerdings haben wir seit 4 Jahren nicht mehr gespielt. Aber für für dieses Jahr ist es fest eingeplant.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 6.3.2021 um 15:26 schrieb Evil_D185:

Ich hab dann in der Tat mit Space marines angefangen und ich habe die ersten noch, hier in all ihrer Pracht zu sehen, aus der geilsten Plastikbox aller Zeiten!!!

 

... und dieser Tage bereicherst Du das Forum mit Deinen erstklassig hergerichteten Monstern! :ok:

 

Da hat sich seit Deinen Anfängen doch das Eine oder Andere getan. ;)

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 24 Minuten schrieb Zavor:

.. und dieser Tage bereicherst Du das Forum mit Deinen erstklassig hergerichteten Monstern! :ok:

 

Da hat sich seit Deinen Anfängen doch das Eine oder Andere getan.

danke, ja stimmt natürlich war es ein langer Weg aber das sind in der Tat die ersten. Fantasymonster hatte ich damals nur ein Minotaurus

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das hier sind meine ersten Ork Bogenschützen die ich bemalt habe. Ich denke das müsste die 6th edition gewesen sein und ist auch bestimmt schon 16 Jahre mindestens her. Damals gab's die mich im Spieleladen in der nächst größeren Stadt. Ach die guten alten Zeiten. 😄

IMG_20210317_014432771.jpg

  • Like 11
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Anfänge kann ich auch bis in Kindertage zurückverfolgen, damals habe ich einige Plastikmodelle von Flugzeugen zusammengebaut und teilweise auch bemalt. Das war so Hauptschulzeit, also war ich da so um die 10, 11 Jahre alt.

 

Dann war aber erst einmal Flaute, bis zum Jahr 2005, oder 2006, ganz genau weiß ich das nicht mehr. Jedenfalls hatten wir in davor schon regelmäßig HeroQuest gespielt, das ein guter Freund von mir auch bemalt hatte und er hat auch mit ein paar Hausregeln und selbst erstellten Charaktere gespielt.

 

So kam ich dann zu meiner ersten Miniatur, das war ein alter Dunkelelfenhenker, den mir der liebe @hangman überlassen hatte und mir sogar beim Umbau half. Statt des Schwerts hatte mein Charakter nämlich eine Axt, das wollte ich am Modell dargestellt wissen. Fotos habe ich leider keine mehr, da ich ihn heuer in die Suppe geschmissen habe zum entfärben. Er sollte mal rundum überholt in neuem Glanz erstrahlen.

 

Irgendwann in den 2000ern fing ich dann mit Warhammer 40k an, namentlich mit den Necrons. Es folgte der Beitritt in einen lokalen Tabletopverein, das Bolter Team, um auch regelmäßig Spiele bestreiten zu können und, ich zog eine bemalte 2000 Punkte Armee Necrons hoch. Ein kurzer, aber erfolgloser Abstecher zu den Tau folgte (die waren mir in der Bemalung einfach zu langwierig) und dann verlief das Ganze schön langsam im Sand. Allerdings besuchte ich zwischenzeitlich zwei Workshops von @Jarhead, von denen ich bis heute sehr profitiere.

 

Ich war mit meiner Ausbildung zum Diplomkrankenpfleger fertig und musste jedes zweite WE arbeiten, meine Freundin studierte in Wien und ich war in meine eigene Wohnung umgezogen und meine Interessen lagen dann einfach woanders als beim Tabletop. Das muss so um das Jahr 2010 gewesen sein, als mein Interesse zusehends erlahmte. Dann kamen die üblichen Dinge, wie eben eine gemeinsame Wohnung als meine Freundin fertig mit dem Studium war, Hochzeit, Kinder- was einen halt so alles von den wirklich wichtigen Dingen des Lebens abhält ^^.

 

Zwischenzeitlich hatte ich immer mal wieder die eine oder andere Miniatur in den Händen, vor allem nach den Workshops mit Jarhead, aber irgendwann trockneten meine Farbtöpfe nur mehr vor sich hin und meine Miniaturen staubten im Gussrahmen ein.

 

Dann kam das Jahr 2017. Da sprach mich mein Bruder an, ob ich nicht Interesse hätte, bei einer auf mehrere Jahre konzipierten Pathfinder Kampagne mitzuspielen. Da ich zuvor schon ein paar kurze Ausflüge in die Welt des Rollenspiels gemacht hatte, stimmte ich zu und wir begannen die ikonische "Rise of the Runelords" Kampagne- die übrigens immer noch läuft, auch wenn sich das Ganze durch Corona etwas in die Länge gezogen hat. Anfang 2019 habe ich für diese Kampagne meinen Charakter bei HeroForge erstellt und bemalt, wofür ich erst einmal viele Farben wieder verflüssigen oder ersetzen musste. Das hat Laune gemacht und es keimte in mir die Überlegung, wieder etwas aktiver ins Hobby einzusteigen.

 

Also habe ich Mitte bis Ende 2019 überlegt, mal ein etwas simpleres RPG-light mit ein paar Kumpels zu spielen, ein Spiel für zwischendurch, ohne ein komplexes Regelsystem, mit ein paar schicken Miniaturen zum bemalen, ein Bier-und-Brezel-Spiel halt. So etwas wie HeroQuest, dachte ich mir nostalgisch. Hm, warum eigentlich nicht HeroQuest?

 

Und so habe ich mir ein gebrauchtes HeroQuest Spiel gekauft und im Rahmen meiner Karenz inklusive zwei Erweiterungen fertig bemalt. Und jetzt steh ich wieder voll im Hobby und im Forum, habe den Arsch voll Miniaturen, den ich im Laufe des letzten Jahres versetzt habe schon wieder ersetzt und pinsle und bastle vor mich hin. Was soll man bei den momentan geltenden Beschränkungen als vernünftiger Mensch sonst auch großartig machen, um seine geistige Gesundheit zu erhalten?

  • Like 7
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Stunden schrieb Deadly Dub:

Was soll man bei den momentan geltenden Beschränkungen als vernünftiger Mensch sonst auch großartig machen, um seine geistige Gesundheit zu erhalten?

 

Alle außerhalb des Hobbys würden diese Frage sicherlich dahingehend beantworten, dass man sich mit Ehefrau und den Kindern beschäftigen solle. Aber wir Hobbyisten wissen es besser... :naughty:

  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das waren die blauen Schlümpfe 

IMG_20210317_100634.jpg

IMG_20210317_100722.jpg

IMG_20210317_100538.jpg

IMG_20210317_100551.jpg

IMG_20210317_100613.jpg

IMG_20210317_100633.jpg

 

Am 14.2.2021 um 13:34 schrieb tanzbaer60:

Es folgten noch etliche andere Bausätze ... unter anderem...

 

Update_210215_002.jpg.cb2ae4e1a857a1e12686609d319e7f80.jpg

Quelle: ebay

 

...eine H.M.S. Victory...

Die Victory hatte ich auch, als Kind +, Panzer + Flugzeuge Sowie Figuren aus dem 2 Weltkrieg

  • Like 5
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 25.3.2021 um 15:06 schrieb Perry61:

Das waren die blauen Schlümpfe

 

Zunächst einmal, lieber Perry, möchte ich Dich herzlich im Forum willkommen heißen! :ok:

 

Sofern ich es recht verstehe, dass die Primaris Marines zu Deinen ersten bemalten Modellen gehören, nehme ich an, dass Du das Tabletop-Hobby erst vor kurzem für Dich entdeckt hast. Oder bin ich da einem Missverständnis aufgesessen? :)

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Stunden schrieb Zavor:

 

Zunächst einmal, lieber Perry, möchte ich Dich herzlich im Forum willkommen heißen! :ok:

 

Sofern ich es recht verstehe, dass die Primaris Marines zu Deinen ersten bemalten Modellen gehören, nehme ich an, dass Du das Tabletop-Hobby erst vor kurzem für Dich entdeckt hast. Oder bin ich da einem Missverständnis aufgesessen? :)

Nein genau richtig, ich finde aber das Mittelalter interessanter. Daher will ich mich von meinen GW. Figuren trennen. Und vielen Dank für die nette Aufnahme 

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bissel late to da partey...

 

Ich kam 2001 mit dem Hobby in Kontakt. Mitschüler hat mich zu einem GW geschleppt.

Da habe ich dann die hier so halb bemalt:

PICT2877.JPG

Unverdünnte Farben. Yeah! ...

Dabei blieb es dann erst mal.

 

VERDÜNNEN MUSS MAN. Und diese Ekel-Tau-Farbe war ein echter graus, besonders auf schwarz!

 

Meine erste Mini richtig fertig bemalt habe ich 2004/2005, wo ich dann doch erst mal mit HdR so richtig ins Hobby kam und auch viel spielte.

Das ist sie. Mini Nr. 1.

Erste-Mini.jpg

 

2006 habe ich dann die Feuerkrieger von oben zu Ende bemalt. Siehe Spoiler...
 

Spoiler

 

FKs_7-13_Zusammenschnitt2.jpg

 

 

Also relativ gut angefangen auch wegen den Bildern im Netz (oder Augen-Mal-Tutorial) hier, aber dann auch nicht großartig weiterentwickelt. ^^

Habe nie besonders viel Minis gemalt.

 

Grüße,

Jan

 

 

bearbeitet von Aun Jan Kauyon
  • Like 12
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man sollte es nicht glauben, aber heute habe ich es doch noch geschafft, meine erste bemalte Miniatur zu finden. :)

(Leider läßt sich bei ihr kaum eine Ansicht finden, auf der man sie vernünftig sieht.)

 

vlad.jpg

 

Vlad Tzepesci, seines Zeichens Warcaster der Fraktion Khador bei Warmachine.

Ich muß gestehen, ich hatte den besser in Erinnerung... Dass ich mir da nicht mal die Mühe gemacht habe, alle Schnörkel auf der Rüstung golden zu malen... sapperlott!

 

Somit habe ich mich nun geoutet: ja, auch ich gehöre zu der kleinen Schar, die nicht mit Warhammer begonnen haben. Hat mir aber nicht geschadet! ;) Hab ein paar klasse Leute kennengelernt in dem WarmaHordes-Grüppchen damals in München. Leider ist der Kontakt abgebrochen in den zehn Jahren, die ich nun schon fort bin. :(

Aber eines hab ich dort von Anfang an gelernt: Bloß nicht mit Silberfischen zu einem Spiel auftauchen! Ich bin erst sechs Wochen brav in meinem Kämmerlein gesessen und hab meine Starterarmee bemalt, bevor ich mich mit ihr in den Laden getraut habe.

 

 

bearbeitet von Der Bil
  • Like 12
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden schrieb Der Bil:

Vlad Tzepesci, seines Zeichens Warcaster der Fraktion Khador bei Warmachine.

 

Offenbar legt der Mann, dessen Name über eine verdächtige Nähe zu Vlad III. verfügt, sehr viel Wert auf den Schutz seiner Schultern. :D

 

vor 21 Stunden schrieb Der Bil:

Leider ist der Kontakt abgebrochen in den zehn Jahren, die ich nun schon fort bin.

 

Hm, das ist schade. Hat vielleicht einer Deiner ehemaligen Mitspieler einen Account hier im Forum? Ansonsten könnte ich noch empfehlen, die Mitglieder des Münchner P3 anzuschreiben - entweder gehört einer Deiner ehemaligen Mitspieler zu jener Gruppe oder aber ein Mitglied der Gruppe weiß, was aus dem einen oder anderen ehemaligen Kollegen geworden ist. :)

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

IMG-20210513-WA0045.jpeg.9473311b46509292a754f72a6d7bba42.jpeg

 

Ich habe unlängst einen meiner wahrscheinlich ersten skinks wiedergefunden. Vorher habe ich jedoch schon ein paar Necromunda Goliath von nem Kumpel bemalt aber die Grundbox Echsenmenschen waren die ersten eigenen Minis. Dabei fand ich auch ein paar unbemalte, vielleicht sollte ich das Farbschema mal aufgreifen und einen mit meinem heutigen können bemalen. 😁

  • Like 13
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Jay:

vielleicht sollte ich das Farbschema mal aufgreifen und einen mit meinem heutigen können bemalen. 😁

Das ist ein witziges, sowie interessentes Experiment!

Hatte das mal mit Zwergen von Confro gemacht. Aufgrund der Regelmechanik / Verkaufsstrategie gab es dort oft 3er Packs an Figuren.

 

Zwei Zwerge hatte ich bemalt, an bestimmt zwei oder gar drei Abenden.

Jahre später dann den 3., da ich den im gleichen Modus bemalen wollte ging der dann innerhakb 2m oder max 3h durch. 

Ist aber dennoch besser als die ersten zwei bemalt. ;D

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Puh... ein Foto der allerersten Miniatur, das gibt es gar nicht, weil die Kameralinse das nicht überlebt hat...

Aber!

Ich habe noch in den Tiefen meiner Fotogallerie etwas gefunden aus den Zeiten wo ich noch Warhammer Fantasy frönte und es gibt Zeugnis ab wie ich damals gearbeitet hab...

Hier meine alten Chaostruppen
d1k3njw-d378ce36-6758-46d2-9f5b-69e7eb643202.jpg.f2bab6e1f23e9a36025a7c40aa558cc9.jpg

 

und zum Vergleich meine "jetzigen" Werke

1714214740_mrz02.jpg.01e93506a269549701de4f8b64d18718.jpg169507290_mrz02b.jpg.868c5075ae33657863f489477d31d954.jpg

 

bearbeitet von Deadite
  • Like 10
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.