Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Tabletop-Community und herzlich willkommen in meinem ultimativen Projektmischmasch!

 

Hier werdet ihr alles finden, was das Hobbyherz begehrt! Von bemalten Minis über Geländebau, Hintergrundgeschichten und Schlachtberichten bis hin zu Messeauftritten einfach ALLES! Oder zumindest ist es das, was ich mir unter diesem Projekt so vorstelle :lach:

 

Über die letzten Jahre habe ich Stück für Stück immer weniger Zeit für meine Reihe an Projekten gehabt. Mit der geringeren Zeit wurde die Projektpflege vernachlässigt, was dann irgendwann zu Frustration führte und sich nach und nach auch negativ auf die Motivation auswirkte. Das wurde dann zum Teufelskreis, den (glaube ich) die meisten irgendwann im Laufe ihres Hobbydaseins durchlaufen: Motivationsmangel, kein Projektfortschritt, Frustration und Stagnation, mehr Motivationsmangel etc. pp. - alles in einer Dauerschleife...

 

Dem versuche ich ab nun mit einem Sammelprojekt entgegenzuwirken. Auch wenn ich damals eine klare Grenze zwischen den Systemen und den dazugehörigen Hintergrundgeschichten etc. bevorzugt habe, hat sich auf die Dauer nun doch herausgestellt, dass ich eine Vielzahl an Projekten nicht gut genug führen kann. Daher nun lieber das „Große und Ganze“ regelmäßig in einem Projekt pflegen!

 

 

Was werdet ihr hier vorfinden?

 

Ihr werdet finden, das Kind in Windeln gewickelt und in einer Krippe liegend… Äh warte, halt, Stop! Falscher Film :lach:

 

Meine "alte Liebe" ist sicherlich nach wie vor WARLORD der Firma „Reaper Miniatures“, ein kleineres Fantasy-Skirmish bei dem etwa 20-40 Soldaten ihren Feinden gegenüberstehen. Gut ausbalanciert mit 19 wirklich toll ausgearbeiteten Fraktionen in 2 vollständig ausgearbeiteten Regelbüchern, ganz klar mein langjähriger Favorit unter den Tabletops! Leider kaum gespielt in Deutschland, aber dank einer kleinen Community im „Teufelseck“ Köln – Düsseldorf – Mönchengladbach – Aachen am Leben gehalten, wird es wohl auch noch ein Weilchen auf den vorderen Rängen meiner Favoriten verweilen. :) Und klar, ich habe bereits eine große Zahl an Fraktionen – aber man kann bekanntlich ja nie genug haben!

 

Dann ebenfalls ganz weit vorne auf der Liste ist The Drowned Earth von James Baldwin (Olmec Games). Das hatte mich bereits beim ersten Kickstarter gefangen, stellt es doch quasi das Tabletop meiner Kindheits- und Jugendträume dar: Indiana Jones meets Lara Croft in Jurassic Park und Uncharted! Untergegangene Städte und Welten, Artefakte vergangener Tage, alte Technologie, die aus Dinosaurier-infizierten Ruinen und Dschungeln zu bergen gilt... was will man denn bitte mehr? Hab ich schon DINOS gesagt? DINOS!!! :wub:

 

Super Dungeon Explore ist weniger Regel- als Miniaturen-technisch ganz oben in meiner Favoritenliste gelandet. Ich bin ein Kind der SNES-Generation und Spiele wie Final Fantasy, Breath of Fire, Secret of Mana, Chronotrigger, Zelda, Alundra und Gott-weiß-welche-noch haben mein (Hobby)leben nachhaltig geprägt. Letztes Jahr habe ich mir mit der Nintendo-Switch sogar mal wieder eine Konsole gekauft, die dann nicht nur als BluRay-Player und Netflix-Operator ihr Dasein fristet (so wie meine PS3). Hat mich zwar schon einiges an Hobbyzeit gekostet, aber die Sucht habe ich in den Griff bekommen – glücklicherweise kann eine Konsole einem eben doch nicht alles geben, was so ein kreatives Hobby wie das Tabletop vermag. :) Gelände (quasi ein Dungeon) und weitere Minis sind bereits in Planung! Hier hat nur der Letzte Kickstarter ein wenig die Motivation und Stimmung getrübt... Aber sicherlich auch etwas, was in Zukunft meinen Kindern gefallen könnte!

 

Und dann ist da noch Frostgrave, welches durch sein einfaches Spielprinzip und das nötige Gelände einfach viel zu verlockend ist! Ich habe bisher zwar nur zwei kleine Matches gespielt, bin aber doch schon von dem einfachen Prinzip begeistert. Eine kleine Halblingsbande habe ich hier und auch einiges an Gelände findet ihr schon im Thread. Aber aktuell kam ich da nicht weiter, zumal man ja eigentlich genug für 2 Banden plus Zauberer etc. haben will, um auch mal Leute anzufixen, die mit unserem Hobby nix am Hut haben. Aktuell liebäugle ich tatsächlich sogar mit einem kleineren Maßstab, der auch die Unmenge an Gelände platztechnisch "regelbarer" macht. Aber das ist zunächst noch auf Eis gelegt (HAHA, Wortwitz!) aber mal gucken. Vielleicht demnächst :)

 

Hier stehen noch einige Freebooter`s Fate Amazonen im Regal, mit Bushido habe ich auch des Öfteren schon geliebäugelt, aus einer Truppe an Mouslings wollte ich schon lange mal ein Diorama basteln und Ideen im Hobby hat man ja eh nie zu wenige :lach: Schauen wir mal, was dabei rum kommt.

 

Ich freue mich jedenfalls, dass ihr den Weg hierhin gefunden habt und hoffentlich auch vorhabt, ein wenig zu verweilen. :)

 

Cheers und auf Euch! :bier:

Jaensch

 

bearbeitet von Jaensch
  • Like 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

warlord-title.jpg.547618a7c3ae7123ec761d212ea852e8.jpg

 

Warlord ist ein Fantasy Skirmish-Tabletop, bei welchem sich kleinere Gruppen aus insgesamt 19 Fraktionen um die Vorherrschaft in einer Welt namens Adon streiten. Insgesamt verfügt die aktuelle (zweite) Edition über zwei Regelwerke: Ein Grundregelwerk und die Erweiterung "Savage North". Beide Regelwerke beinhalten die gleichen Regeln, Savage North stellt allerdings die zweite Hälfte an Fraktionen und deren Fraktions-spezifische Sonderregeln vor. Die aktuelle (zweite) Edition hat sich seit langem nicht geändert - und das ist auch gut so! Warum? Ganz einfach - die Regeln sind abgeschlossen. Sie sind gut durchdacht und mit Hilfe einer großen Community entstanden und schließlich abgerundet worden, aus einer ersten Edition, die eben noch verbesserungswürdig war. Wer beide Bücher für rund 60 € kauft, gibt vorerst keinen Cent mehr für weitere Bücher aus. Regeln sind alle in ihnen enthalten. Keine Kampagnen-/Armeebücher, die regelmäßig erneuert oder über den Haufen geworfen werden - das Spiel ist einfach komplett fertig und funktioniert einwandfrei.

 

"Wo bleibt denn da die Abwechslung?" kann man sich fragen… erwähnte ich bereits, dass das Spiel über 19 ausgearbeitete Fraktionen verfügt? 19 Fraktionen?! NEUN-ZEHN FRAKTIONEN??? Alle unterschiedlich? Nein, erwähnte ich nicht?!

 

Das Spiel verfügt über 19 unterschiedliche Fraktionen, darunter Kreuzritter, Zwerge, (Hoch-)Elfen, Kragmarr (Zwerge aus dem hohen Norden), eine ritterliche Schwesternschaft, Waldelfen, Söldner, Nefsokar (quasi die "Khemri" von Warlord), Reptus (Echsenmenschen), Reven (Wildorks), Koborlas (Wolfsmenschen), Dämonen, Untote, die sogenannten Overlords (menschliche Unterdrücker und Sklavenhändler), "Bloodstone"-Gnome (Düstergnome mit blutigen Ritualen), Dunkelelfen, Frostriesen, Schwarzorks und untote Piraten. Noch dazu gibt es eine letzte Fraktion, die seit einigen Jahren zwar nicht über die Beta-Regeln hinausgekommen, aber dafür online verfügbar ist. Somit kann sich die Halblingsfraktion sogar als zwanzigste Fraktion anrechnen lassen! Auch die untoten Piraten tauchen nicht in den Büchern auf, sondern sind eigentlich eine Online-Fraktion. Aber spielbar sind somit generell sogar 20 Fraktionen!

 

Das nenne ich doch mal eine Ansage! :ok: Und die bisherigen Testspiele, die wir über die letzten Jahre gemacht haben, bringen mich erfreulicher Weise zu folgendem Ergebnis: Das Balancing ist ausgezeichnet! Ein für mich unheimlich wichtiger Punkt, schließlich soll ein Spiel (insbesondere wenn es fertig ist) ja auch auf Dauer Spaß machen, egal welche Fraktion man gegen welche Fraktion spielt. Und das ist hier bisher ganz klar der Fall! :) (mag aber evtl. auch an der unglaublich coolen Spielerschaft in NRW liegen :naughty:)

 

 

Wer möchte, kann hier weitere Details zum Spiel erfahren (einfach versteckten Inhalt öffnen!)

 

Spoiler

Gespielt wird Warlord für gewöhnlich auf "48x48 Zoll"-Platten mit 1000 Punkten pro Armee, was etwa 10-30 Modellen entsprechen kann. Für den Start reichen auch erst mal 300 Punkte. Damit kann man schon nett spielen und sich langsam seine Lieblingsfraktion aufbauen. Die Armeen sind eingeteilt in Anführer, Elitemodellen, Soldaten und Solos.

 

Erstere führen Truppen aus Soldaten (meist zwischen 3-12) mit einer limitierten Anzahl an Elite-Kriegern (meist 1-3) an. Solos sind entweder Monster oder Einzelgänger wie Assassinen und Scharfschützen, die eben nicht in Gruppen agieren. Gespielt wird meist über eine gewisse Anzahl an Runden, oder bis eine Armee vollständig ausgelöscht ist (was meist darauf hinausläuft, dass beide Armeen fast vollständig von der Platte gefegt wurden!).

 

Das Spiel ist ein Würfelspiel. Auf so genannten Datacards stehen die Werte der Modelle, die in gegebenen Situationen miteinander verglichen und durch einen Würfelwurf modifiziert werden. Die Werte der Modelle verändern sich (in den meisten Fällen werden sie schlechter), je mehr Schaden das Modell inzwischen kassiert hat. Daher sind die Werte immer in Abhängigkeit der sogenannten "DamageTracks" (DT) tabelliert aufgeführt. Gespielt wird mit 10-seitigen Würfeln. Dabei gibt es vergleichende Würfe (Beispiel 1) mit einem festen Wert oder aber „10+“-Würfe (Beispiel 2). Kurz die zwei Beispiele:

 

(1) Ein Ork attackiert einen Zwerg. Sein Melee-Attack-Value (MAV, Nahkampf-Angriffswert) liegt bei 6, der Defense Value (DV, Defensivwert) des Zwergs liegt bei 11. Ein Wurfergebnis größer/gleich 5 bedeutet einen Treffer, da das Ergebnis 6 + X den Wert von 11 erreichen oder übersteigen muss. Eine gewürfelte 10 bedeutet immer einen automatischen Treffer, eine 1 bedeutet jedoch nicht ein automatisches Misslingen! Übermäßig starke Krieger können einfache Soldaten also gelegentlich (aber eher selten) auch ohne zu Würfeln einfach von der Platte fegen!

 

(2) Ein Disziplin-Check muss 10 erreichen oder übersteigen. Muss der Zwerg zum Beispiel testen, ob er Angst vor einem Monster hat, testet er auf seinen Disziplin-Wert (DIS). Sagen wir mal, der liegt bei 6, so muss er nur eine 4 würfeln und erleidet keine Angst.

 

Um festzustellen, wer an der Reihe ist, werden pro Truppe in einer Armee Spielkarten abgezählt. Die gegnerische Armee erhält Spielkarten einer anderen Farbe und alle Karten werden dann gemeinsam zu einem Kartenstapel gemischt, das sogenannte "Draw-Deck" ("Zug-Deck"). Es wird einmal abgehoben und dann nach der Reihenfolge der Karten je eine Truppe aktiviert. Dies stellt dann das "Schlachtenglück" oder "Schicksal" während einer Schlacht dar. Dabei sind die Spielkarten nur den Spielern, nicht aber den Truppen, zugeordnet. Jeder Trupp darf dennoch nur einmal pro Spielzug aktiviert werden. Am Ende der Runde werden Karten für zerstörte Truppen aus dem Kartenstapel entfernt, erneut die Karten gemischt und die nächste Runde beginnt.

 

Wie in jedem guten Fantasy-Spiel gibt es Nah- und Fernkämpfer, Magier, Assassinen, Monster und magische Wesen. Also alles, was das Herz begehrt! Einen guten Überblick über die möglichen Fraktionen liefern die Seiten der Miniaturenschmiede Reaper Miniatures (www.reapermini.com). Was das Spiel Warlord an sich angeht, kann ich die zum Spiel gehörige Seite von Reaper empfehlen (www.reapergames.com)! Hier findet man neben nützlichen Informationen zu den einzelnen Fraktionen auch direkt alles rund ums Spiel, ein paar FAQ, Szenarien und Neuigkeiten. Wer schon einen Blick in die Grundregeln wagen möchte, kann ja mal in Google den Suchbegriff "Warlord second edition pdf" eingeben und findet vermutlich noch die Playtesting-BETA-Regeln.

 

 

Wer noch weitere Informationen haben möchte, ist herzlich eingeladen HIER mal in das Unterforum zu Warlord (Reaper) hineinzuschauen! Dort sind einige zusätzliche Zusammenfassungen zum Spieleinstieg aufgeführt. :) Ansonsten hier schon einmal ein paar Eindrücke meiner bisherigen Rekrutierungen! (Wird zeitnah aktualisiert!)

 

Frostriesen und Barbaren von Icingstead

 

Waldelfen von Tembrithil

 

Kargir Schwarzorks

 

Mercenaries (hier: Dunkelzwerge)

 

Untote der Necropolis von Thule

 

Koborlas (Wolfsmenschen)

 

bearbeitet von Jaensch
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

!Titelbanner.png.934cac56398f746e745f4cf159fe4372.png

 

Als Kind der (S)NES-Generation und jahrelanger Konsolen-Geek konnte ich mich dem Charm von Super Dungeon Explore einfach nicht erwehren! :lach: Die Minis sind so unheimlich knuffig und die Aufmachung des Spiels einfach so nah an wirklichen Konsolenspielen, dass ich mir das Grundspiel einfach einmal zulegen musste. Dieses habe ich dann 2015/16 im P500 nahezu vollständig bemalt.

 

Wer sich einmal einen ersten Eindruck von meinem Präsentationsstil holen möchte, ist herzlich eingeladen, sich entweder HIER mein damaliges P500 "A Link to the Past" anzuschauen, oder einfach zur schnellen Übersicht, den folgenden versteckten Inhalt durchzulesen.

 

Super Dungeon Explore - A Link to the Past (P500) (einfach versteckten Inhalt öffnen!)

 

Spoiler

Ich fasse grob zusammen: Ryu, unser Held, macht sich auf die Suche nach einem alten Artefakt und landet dabei unsanft in einer tiefen Grube, die sich als verborgener Dungeon herausstellt. Diesen durchstreift er auf der Suche nach Schätzen und Reichtümern.

Im nahegelegenen Wald, trifft Thorben der Druide (auf der Suche nach einem ominösen Riesentiger, der offensichtlich Thorbens Muffins geräubert hat…) auf Autumns die Elfe und beide entdecken ein dunkles Portal, durch welches Kobolde in den Wald eindringen und diesen zu verseuchen drohen. Beide werden von einer Horde Kobolden überwältigt, gefesselt und verschleppt.

In der Zwischenzeit gerät Ryu in Bedrängnis durch die beiden mächtigen Ogerbrüder Frank und Ralf. Wer kann Ryu retten? Der Zwerg Ghimm und die Schwarzmagierin Vivi, die ebenfalls auf der Suche nach Reichtümern den Dungeon erreicht haben, vernehmen noch Ryus Hilferufe! Ob diese ihn wohl noch rechtzeitig erreichen? Tatsächlich sind es die Weißmagierin Ruby und die Barbarin Tam Tam, die Ryu letzten Endes aus den Klauen der Ogerbrüder befreien.

Thorben und Autumns finden sich inzwischen in einer nicht gerade weniger aussichtslosen Situation wieder. Gefesselt an einen Materpfahl, sollen sie einer grässlichen Kreatur geopfert werden. Das Brüllen der unbekannten Monstrosität lehrt selbst den sonst so trotzigen Kobolden das Fürchten, welche sich schnell aus dem Staub machen. Witzigerweise treffen hier jedoch die Helden allesamt aufeinander.

Was es wohl mit der schrecklichen Kreatur auf sich hat? Und ob Thorben jemals den elenden Muffindieb erwischen wird? Das alles erfahrt ihr aus den folgenden Bildern ;D Und wer bis ganz zum Ende durchhält bekommt sogar noch eine Abschlussparade zu sehen, die auch gleich die Grundlage zu dem hier folgenden SDE-Teilprojekt legt!

 

1.png.100d3e64183ad520aba631ad2501401e.png2.png.53bb197e3bbd535c78298996bd8d1d46.png3.png.deb710fe40f98b8bd4ca2fb080e98096.png4.png.71576bad8585396e8c266bac75157ed7.png5.png.3ea935ba40fd21fb34590337242f855b.png6.jpg.d1c8dad688707df5f0dc240e41bf5bf0.jpg7.jpg.4a2d1eaf1da6fe534386058eed45b097.jpg8.jpg.fa4a883891d1c9f59ca0f70fa009a92f.jpg9.jpg.1237e5b75e048be7c476832032e7ba8f.jpg10.png.aad85856bb4d7a9a3922238ada1f6b19.png11.png.9cd2cb21dff14171c632c1873c0dd8c1.png12.png.70c558fe5fe932adbae72a63117b810d.png13.png.74e50d937b54fb03fd8e1e1c9092d331.png14.png.ef2b124f76c754609609ffbe05eb9785.png15.png.178d6828069221bc6dce6b4c5f5e0146.png16.png.5793ec41fdaf6768b03a0019dbafc124.png17.png.7a5cb4ad52afaaae4673357a89ecc27e.png18.png.ee7473c34aa05a13218d5f321c107f38.png19.png.1eaed48faa97b38a32ac20c2db8fac40.png20.png.335f1bb90a0cff42ef1a043bddf38e45.png21.png.c7d938bca6a55bf5e237640ded13d5e4.png22.png.74c3ca2b8583a024633b3d301574f63e.png23.png.a667cf7cca848873b1eb62a2e01c8a1d.png24.png.2e3e13fa207e20f0947f9a6a32115559.png

25.png

26.png.b3c7a988ac5fc2dbe63decd06a055692.png27.png.3c702ce283655de7c0158a4d79f7cead.png28.png.83e71c7dfecbb7a63ad02414de6967c0.png29.png.dbaf12b712e9d1f807beaf9e5d007e9e.png30.png.1abe6a3ecc8f8d7f07c4b8b3e2fb8d45.png31.png.aca5ec25d95b0339748ced0747ea51b5.png32.png.90829b4cf4e9782d758dc9b97cbfdef2.png33.png.32ff807ec74b9121d3fc9f23188a5692.png34.png.3afeb5f03abc1efaf68b90b994796a6a.png35.png.d3d9afd6da1c97e6dec3b8076e51ecbb.png36.png.4a227e449ec3bd87f889c99aa3682435.png37.png.84eadeb74b2f3ea249523af712528acd.png38.png.4c2d4b8395181167d11e0910bc003daf.png39.png.9aac995018de0351682921e7b88f7e45.png40.png.cbcab17f6b2bd63204ff6efcda7cdb99.png41.png.ee13e2baaf901c47fd104dbe1f0b75e1.png42.png.858a3f6e58bc8924e771e869986162bb.png43.png.5727482b73c6aa5160e92494c22cd9e3.png44.png.903dea4156e80b5c9afc5fe1e80c3f0d.png45.png.c0a7d1d4580848cc95a9ea21d36c465c.png46.png.82b7d2009d83c426578e34e29047c856.png47.png.a56735f74956ea260d9b7e4fbe48369a.png48.png.5d2191feb649d3a4eebf463c6809895c.png49.png.6441f35249ee9aabac72c00b3aa2a2a7.png50.png.2a4b7786ff420c1d898e581e03c67a0c.png51.png.c80e3d1678c6ec81f4a4ca88d3615b42.png52.png.e588fae1e69ee07278887e74fe1b7747.png53.png.296676f6a10743e16a936e95c5cd7de5.png54.png.7a749b5b979a3240fc7b7a7f37661cc5.png55.png.1cc4cf065f19b0972155c62ec6c3c6eb.png56.png.cb4a12583264abebb9ef4ebc9516090d.png57.png.613265bcf4baa504aaabe6b41aa26a88.png58.png.7dcc0e5be50595a58239079da179758a.png59.png.d7bd63cf02d5b53dfd5a2572ed1273e0.png60.png.ff901ad2de70c00dc013a931d7b2d10e.png61.png.474e1b54a767642e425786894649da38.png62.png.8b63034131b82ec7aea0f33af5dddb96.png63.png.ef83c023c91564adf050403a6ee14d40.png64.png.f7a03d64561997e1389dd8eb2a889858.png65.png.f56271a5d7435a4b5eb9a095eabbeaf8.png66.png.584aea9591f37bc7d0aa230f0f8d2535.png67.png.d76997b2a90e5abcf59a5eda533db1b3.png68.png.5e7d4f8d8e6e31c2692c7e34fbc5900b.png69.png.eb89deae69fe5e8408c2596a02154405.png70.png.ca3e52f5bf5060e5008542873ce18866.png71.png.2488a90b6975e6ffc1598b4bd99f5ab4.png72.png.054279f4c0bfdad47c5097f3351134e5.png73.png.6e6e5f0850d810e07f3a8aeddebe9a70.png74.png.7d6f1a4b6b25b567ae8eb431b8528e92.png75.png.9c9cb4676d8ff9e9929b9f7786397819.png76.png.d91356e5fab14b868cee1fff34948af6.png

 

 

Wem das jedoch zu viel ist, dem sei ein Übersichtsbild nicht vergönnt:

 

92.png.8ad180cee724ed778934a9da4741e6f7.png

 

 

Na, doch heiß auf mehr geworden?! ;D Demnächst sollte es hier ja wieder voran gehen :ok:

 

bearbeitet von Jaensch
  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Frostgrave-title.thumb.jpg.3d99eeae4f1409f2d69d179e4d4a2052.jpg

 

Tja, was schreibe ich denn jetzt noch zu Frostgrave?! Ich habe ja noch überhaupt keine Ahnung vom System! :lach:

 

Aber wer mich und meine Basteltriebe kennt, weiß, dass das hier bald kein leeres Blatt mehr sein wird. Ich habe ziemlich große Pläne, insbesondere, was Gelände anbelangt! Denn wenn etwas bei Frostgrave „Gold wert ist“, dann wohl das Gelände! Hier wird es also eine Masse an Ruinenstücken geben (meine Frau wird sich freuen :facepalm: ), insbesondere wird`s aber eisig, weil ich mich auf diesem Gebiet noch nie ausgetobt habe :naughty: Klar, man könnte es auch mit sommerlichen Ruinen spielen und hätte damit die Plattform für alle anderen Systeme geschaffen, um das Gelände dann egal wofür auch noch zu verwenden. Aber was soll ich sagen, es heißt ja nun mal Frostgrave! :lach:

 

Und wenn die Ruinen erst einmal fertig sind, ergibt sich da ja auch für Warlord ein ganz neues Spielgefühl! Ich will gar nicht wissen, wie cool Warlord mit wirklich vielen Sicht- und Bewegungsblockern werden muss! :ok: Für die Ruinen liegen hier noch schön viele Einzelteile vom „Twisting Catacombs“ Kickstarter herum, da freue ich mich jetzt schon voll drauf, zumal ich bisher keine wirkliche Verwendung dafür hatte (nur nen Dungeon schmücken wäre ja fast zu schade - zumindest, wenn man nie irgendwelche Dungeon Crawler spielt!)

 

Was habe ich also zunächst einmal vor? Da wären die Halblinge, die meine erste Bande darstellen. Dann glaube ich, hole ich mir mal die Menschenbox mit den 20 einfachen Kriegern, da kann man schön was draus basteln. Und mit einer Vielzahl an Magiermodellen werde ich die Sammlung dann vervollständigen. :) Und Monster dürfen natürlich auch nicht fehlen! Aber dazu dann bei Zeiten mehr! :ok:

 

Hier mal der aktuelle IST-Zustand:

 

IMG_20180821_163637~2.jpg

 

IMG_20180603_191446.jpg

 

IMG_20180603_191414.jpg

 

IMG_20181031_173004~2.jpg

 

bearbeitet von Jaensch
  • Like 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

TitelTDE.png.a1fec528469709c78a201db2b33f015a.png

 

The Drowned Earth spielt in nicht all zu ferner Zukunft, wenn wir mit dem Planeten so weiter machen, wie bisher :lach: Mit diesem Tabletop bereite ich mich also schon einmal auf das Worst-Case Szenario vor :) Das ganze Indiana Jones, Tomb Raider, Uncharted, Jurassic Park Flair hat mich derzeit voll im Griff! Und da man pro Seite auch nur wenige Modelle zum Spielen braucht und das Game auch generell sehr cineastisch ausgelegt ist ("ich springe kopfüber aus dem Fenster ins Wasser, schieße im Moment, wo ich den Gegner in Sichtlinie habe noch eine Salve ab und schwimme dann zu dem technologischen Artefakt..."), macht Geländebau hierfür gleich doppelt und dreifach Spaß! :wub:

 

Auch hier noch der aktuelle Stand:

 

Fraktion 1: Militia

IMG_20180519_182513~2.jpg

 

Fraktion 2: Artefacters

IMG_20180519_182209~2.jpg

 

 

Und davon gleich noch einiges WIPs:

 

nur noch die Bases...

IMG_20200404_112442.jpg

 

Sage

IMG_20190320_164504.jpg

 

Slethssk

IMG_20190726_200043.jpg

 

Nix

IMG_20200404_112837.jpg

 

Ana, noch stark WIP

IMG_20200404_225333.jpg

 

 

Und dann auch noch der aktuelle Stand meines Geländes:

 

IMG_20200506_223513.jpg

 

IMG_20200601_093303.jpg

 

 

Zu guter Letzt noch mein Beitrag zur

FictionComp.jpg.73f147985d1d3b8d70aeb42de6959bce.jpg

 

Spoiler

Small Beginnings

 

It was one of these cursedly hot and dusty days that followed the three weeks of no rain at all. Such days were rarely seen in this region of Ulaya, but when they occurred, it felt like hell on earth. Nonetheless, Gleyfields marketplace was buzzing with the sound of people trading for goods or gossiping over the latest news brought into the city by incoming merchant caravans. A strong smell of spices, cooked meat and fried seafood was in the hot summer air and mixed with the stench of sweat and motor oil. The odour of the almost dried-up bayou surrounding the city added up nicely to form an unpleasant sort of stink that made it hard not to gag. As the sun was burning relentlessly from above, Renya tried to stay as much in the shades of the surrounding market stands as she could and dared to. She didn`t want to lose line of sight to Dwight and Ressk, who were watching each and every step of hers from a safe distance from outside the city walls. She wasn`t in the mood of risking the wrath of the ill-tempered Sorrian, should they lose sight to her during the mission. It wasn`t a good day for a gear theft... Streets too empty to vanish between busy customers, as everyone was hiding in the shades just as Renya did. Too hot for the good old hit and run. She would be out of breath before she could reach the city wall and dive into the surrounding water, which was anyhow no good idea considering the current water level. But sometimes you just don`t get to choose the day and time of a job.

 

She was slowly approaching the crowded pub, where Hossan wanted to meet his client. Except for the storage room, the pub was open to all sides with a bar in the centre of the ground floor and a huge terrace on the second level. Two staircases to both sides of the pub led up to the terrace, which was covered by a huge sunshade. This was where the meeting should take place. From one of the staircases she might be able to jump to the canopy of a nearby market stand, slide down to the back and vanish into one of the narrow alleys that surrounded the market. But she couldn`t judge where she would end up. In the worst case it would be a dead-end and she didn`t want to risk that. From the other staircase, an additional makeshift sunshade was connected to some of the nearby market stands in order to protect more tables and thirsty customers from the cruel sun. This side was too crowded to thrust one`s way through easily enough. So she also had to discard this option. Surrounding rooftops of considerable height were also scarce, as the pub was a building of quite an impressive size, towering over the marketplace and surrounding houses. Not impossible to land more or less softly on one of those buildings... but still, a twisted ankle on the run was not Renyas first choice for a gear theft. Additionally, she would be an easy target for anyone crazy enough to bring a gun into Gleyfield. Weapons where strictly forbidden in the city and anyone disobeying the law took the risk of death penalty. But Hossan and his sidekicks were definitely crazy enough...

 

“She is struggling” Dwight said nervously. He took down the binoculars and turned around to see Ressk watching motionlessly. The Sorrians expression darkened and his eyes fell down on Dwight lying in the dry grass. He didn`t need to answer anything to make the scout understand that he should shut his trap, pick up the binoculars again and keep his eyes on Renyas movements. Just that moment, the girl was crossing the street towards the pub, went straight to the bar and bought a drink. Just looking at the scene left Dwight incredibly thursty. He was lying in the sun for too long now... After throwing a glance at the nearby tables pretending to look for an empty seat, Renya turned to the nearest staircase and climbed to the second storey. Since there were no empty seats on the terrace either, she walked over to the handrail and examined the busy marketplace for a while. She took a sip of her drink, turned around and leaned back, watching the busy crowd on the terrace. Hossan sat at a table in the centre of it all. Three thugs of his were scattered to tables close-by. She could recognize them by the unfamiliar military clothing and their serious looks. Hossan was as imprudent as his reputation would tell...

 

It didn`t take long for the special guest to arrive and it wasn`t quite hard to distinguish him from the rest of the crowd either: The fat little Dverg wore fancy clothes and used a walking stick made of fine wood, that must have cost him a fortune. He was accompanied by two other Dvergs not nearly dressed as fancy as their boss, but flashily enough to stick out of the crowd. This job would be harder than Renya had expected, especially when the little figure drew the attention of the whole pub towards the newcomers as he greeted his customer in a loud and booming voice: “I cannot believe it! Do I really have the honour of welcoming the great Hossan Aklir to our beautiful hometown of Gleyfield?! And what a fine place you have chosen for our reunion!” Upon that, everyone in the pub turned quiet and watched the scene, so that even Renya could hear Hossans hissing voice: “What on earth has gotten into you, you fool?! Sit down and don`t make such a fuzz - you`re drawing everyone’s attention to us!” The Dverg sat down with a huge smile and very slowly, people started going on with their own businesses again. Without attracting too much attention, Renya shifted slowly towards the centre of the terrace to keep within a good hearing range in order to follow the rest of the conversation. Luckily, there was a group of customers just leaving a nearby table. “What do I care?” the Dverg asked, his smile widening even more. “I own half of this town. Let the few wayfarers and newcomers know, who I am and what I`m doing. That is, how business works. Why the heck should I hide in disguise if I want to make new clients?!” With a wave of his hand, one of his two thugs brought out a small package and placed it on the table in front of his boss. Slowly, the Dverg pushed it towards his customer. “Check it! Best quality. I enjoy a good reputation and do not intend to lose it. If you`re not satisfied, I`ll take it back gladly and you can keep your money. But do not ever bother me again.” He sat back, folded his hands on top of his fat belly and kept on smiling his smugly smile, showing his perfectly white teeth.

 

That was her moment! If not now, when?! But how?! Too many thoughts ran through her head at a time and there were too many options! Hossan was just about to pick up the small package, when Renya grabbed an empty bottle from a table nearby. She struck it hard on the unlucky guy’s head, who was just walking through the tables looking for a place to sit. Before he could tumble to the ground, Renya grabbed him by the arm and flung him through the tables. Striking home, the poor guy knocked Hossan right of his chair, leaving both lying entangled on the ground like a bunch of vines. Everything happened so fast, that neither Hossans nor the Dvergs bodyguards could do little more than to get to their feet. But Renya was quick! Surviving as a child in the streets of Skytons Downtown needs skills and speed. And Renya had survived for very long and intended to do so even longer. One step on a chair and another on a table, followed by a leap over a group of surprised customers brought her into contact with the objective. Still in mid-air, she analysed the scene within a blink of an eye: The Dvergs smugly smile was fading, as he and his companions watched the entanglement lying in front of them. Hossans bodyguards were the first to react, one jumping towards the table in-between them in order to get to the small package first, another reaching for something in his vest - a gun, perhaps? She had left the third guard behind her and didn`t dare to spend valuable seconds on looking back. Still in motion, she let herself fall down and slide through the mess underneath the table, one hand reaching for the desired object. “Got it!”, she thought grinningly - followed by “Dang it”, just when the little package slipped through her fingers and landed right in front of Hossans bodyguards feet.

 

“She lost it”, Dwight cursed, trying to follow the scene from their hideout. “It is hard to follow it from here, but I think, she lost it!” Shifting anxiously from one position to another for a better view he screamed out excitedly: “No, wait - she`s got it again! Yes, she`s got it!!! Pulled out a knife and just slammed it through the guys hand when he was trying to snap up the darn thing! She`s up her feet again, running to the stair case!” In the heat of the pursuit, Renya twisted around deftly to slip through the fingers of her persecutors. The tiny package in her hand, she was bouncing through the thugs like a skittish deer. In front of her was one of the staircases and she knew, the guards would try to reach those before her to cut her off. But exactly that was her plan! All the bodyguards were brutes - very strong, with huge muscles but also very clumsy! They might be able to block her exit to the staircases, and most definitely they would never let go of her if they got her once. But none of them was fit enough to follow her jumping to the nearby rooftops. Twisted ankle or not, this was her best chance! She dodged a blow, turned towards the handrail, leaped through a group of travellers sitting at their table enjoying a cool drink... and jumped!

 

With a loud THUMP she thudded onto the rooftop. Her feet and legs where trembling when she was trying to get up. Grinning once again, she turned to look back to her persecutors gathering at the handrail, cursing aloud. Underneath of them was the staircase holding the sunshade, even more crowded than a few minutes ago. That should keep them busy for a while. Her smile faded, when she saw the gun pointing at her face from the terrace above. Just like she thought, Hossan and his companions were actually crazy or stupid enough to enter Gleyfield with a gun and use it. The bodyguard smiled a cool smile while aiming at her, when the roof underneath her feet began to creak. She could hear the BANG of the gun just as the rooftop gave in and she crashed into the darkness of an empty store room. Following the shot, the only sound to hear were the screams and shouts of both citizens and city guard. If she was able to get up, the chaos outside should make escaping a lot easier...

 

“Where is she?! Did he hit her?!” Ressk hissed angrily. “I can`t see her, Ressk, I`m looking! She fell into that building when the roof gave in!” Dwight searched for any sign of Renya running through the narrow alleys surrounding the building she just crashed into. “It`s hard to say from here. She could be anywhere, running through the alleys or maybe she was shot after all and is now lying wounded in that building.” He shifted uneasily from one uncomfortable position into another. He had been lying in the dirt for too long now and he was anxious regarding Renyas condition. “No, wait... There she is!!!” Renya just made her way out of the building, dusty from tip to toe - but by the look of it unharmed. With her little knife she reflected the sunlight to signal her companions, the job was properly done and they would meet at the hideout.

 

“Ressk, she did it! The girl did it! Dang it, she didn`t even...” he was not able to finish that last sentence, as a strong hand grabbed him by the neck and lifted him up, his feet dangling at least half a meter above the ground where he just lay two seconds ago. Letting the binoculars fall, he clutched his hands around the thick and muscled arm holding him tightly. Just a few inches from his own, the scarred face of a gigantic Berengeii watched him coolly like a mask of solid stone. One of the Berengeiis eyes was scarred to the bone, the other one resting on Dwights face, observing his prey silently. Dwight was certain, the Berengeii could smell that the scout was scared to death. With his free hand, the Berengeii lifted a portable transceiver to his ear, not losing eye contact to his victim: "Got two of ´em, boss. Won`t take much time to catch the third goner..." Only then did Dwight realise Ressks motionless body lying in the dry grass just a few feet away...

 

 

Und um mich dieses Jahr zu motivieren, meine... 

 

... ToDo-List 2020:

(1) Die Starter-Crew der Artefacters bemalen;

(2) Die Starter-Crew der Militia bemalen;

(3) Dinos zusammenbauen;

(4) Dinos bemalen (Yuttas, Domeheads und Chicken, wenn ich mich recht erinnere) 

(5) Schiffswrack bemalen und begrünen;

(6) Große Felsformationen bemalen und begrünen;

(7) abgestürzten Halo-"Heli" fertig basteln, bemalen und begrünen;

(8) Inselplatten basteln;

(9) Häuserruinen basteln, bemalen und begrünen;

(10) Zwischendurch mal die Platte mit allem fertigen Gelände bestücken, ablichten und weiterplanen 

(11) Kleinkram und Objectives basteln;

(12) Irgendwann mal mit @Jocke und/oder @Herr Sobek ne Runde zocken!

 

bearbeitet von Jaensch
  • Like 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sonstiges darf natürlich auch nicht fehlen...

 

Tjoa, wenn ihr schon mal bis hierhin gekommen seid, dann werdet ihr hier wohl auch hoffentlich schon ein Abo gesetzt haben!

 

Mal gucken was hier noch rein kommt. Platzhalter kann man ja nie genug haben! :lach:

 

„So long!“ und Thread eröffnet,

J(a)ens(ch)

bearbeitet von Jaensch
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schön, dass es endlich wieder weitergeht. :ok:

 

Freu ich mich schon auf die Frostgrave-Halblinge und vieeel Gelände. Und jetzt los, der ungeduldige Pöbel möchte bespaßt werden. :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der Jaensch ist wieder da!!...*freu* *Abosetz*...:)

                                                                                                                                         

Mein Sammelprojekt - Warmachine, Godslayer, Warlord u.a.  ----------- Warlord Gemeinschaftsprojekt 2021

Meine Persönliche Challenge für 2022: 52 Miniaturen in 52 Wochen. Stand: 09 /52

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die SDE Geschichte / Spielbericht ist ja mal super, danke dafür! :ok:

Wann und wo war nochmal welche TT-Con? Hast du auch den Überblick verloren? Dann ist dieser Thread genau das Richtige für dich!

Kjelthor's Kleckerecke                       Was hast DU heute ausgepackt? 

Ich sehe Elfen, und ich sehe nichts, was ich leiden kann...!

"Trag deine Waffe mit Stolz, hasse die Grünhäute, misstraue den Elfen, und du kannst nichts falsch machen" -Sigmar Heldenhammer

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Aufmachung von deinem SDE-Projekt ist einfach der hammer - freue mich, hier bald wieder mehr zu sehen, obwohl Chibi gar nicht mein Style ist.

Und Warlord: Da war ich einfach von Anfang an begeisterter Mitleser, vor allem wegen euren Platten und dem schicken Gelände, dass das Ganze halt auch noch richtig cool macht :wub:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 20 Stunden schrieb Jaensch:

Platzhalter für eine kleine ÜBERRASCHUNG!

 

Wie jetzt?! Ne Überraschung?!

 

Japp, mir schwebt da noch ein System vor, das die wenigsten bisher kennen dürften. Dazu aber demnächst mehr! Ich verrate nur so viel: Es handelt sich um Sci-Fi, ich verlasse also mein gewöhnliches Metier! ;D

 

Überraschung aus dem Sci-Fi Bereich. Da bin ich jetzt aber mal richtig gespannt.

 

vor 20 Stunden schrieb Jaensch:

Tjoa, wenn ihr schon mal bis hierhin gekommen seid, dann werdet ihr hier wohl auch hoffentlich schon ein Abo gesetzt haben!

:ok:

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 17 Stunden schrieb MacAbre:

Schön, dass es endlich wieder weitergeht. :ok:

 

Freu ich mich schon auf die Frostgrave-Halblinge und vieeel Gelände. Und jetzt los, der ungeduldige Pöbel möchte bespaßt werden. :D

 

Ich bin diese Woche noch arbeitstechnisch unterwegs, schaffe aber hoffentlich schon am Wochenende Fotos zu Updates bzgl. Halblingen, Schatzmarkern, Gelände & Co. zu machen :ok: Der Pöbel muss sich also noch ein wenig gedulden! ;D

 

 

vor 17 Stunden schrieb MadcatM69:

Der Jaensch ist wieder da!!...*freu* *Abosetz*...:)

 

vor 15 Stunden schrieb Zaknitsch:

Weniger Arbeiten!

 

Mehr Hobby! ;D

 

Ick freu mir! :ok:

 

vor 3 Stunden schrieb Delln:

*Final Fantasy 7 Siegesmusik*

 

 

Jaaaa, kommt alle her, hier gibt es virtuelle Hobby-Kekse für jedermann! Und ja, die Siegesmusik wird hier hoffentlich bald wieder erklingen :lach:

 

 

vor 2 Stunden schrieb Landi:

Ich bin gespannt wie es weitergeht, besonders das Gelände macht neugierig.

Ist ein Dungeon auch geplant? 

Grüße 

 

Für Super Dungeon Explore plane ich den "Dungeon" gerade ein wenig um. Tendiere da zu größeren Spielfeldern, da das Spiel an sich nicht wirklich auf zu kleine verwinkelte Dungeons ausgelegt ist. Aber das muss noch ein wenig warten. Für Frostgrave habe ich ernsthaft über die Bibliothek nachgedacht ;D Aber auch das muss warten, erstmal Gelände! Hierzu auch hoffentlich bald mehr, bastel nämlich gerade fleißigst für Frostgrave!

 

 

vor 2 Stunden schrieb Kjelthor:

Die SDE Geschichte / Spielbericht ist ja mal super, danke dafür! :ok:

 

Gern geschehen :) Das P500 ist auch damals erstaunlich gut angekommen, hoffentlich schaffe ich dieses Jahr noch etwas mehr dazu :ok:

 

 

vor 45 Minuten schrieb klatschi:

Die Aufmachung von deinem SDE-Projekt ist einfach der hammer - freue mich, hier bald wieder mehr zu sehen, obwohl Chibi gar nicht mein Style ist.

Und Warlord: Da war ich einfach von Anfang an begeisterter Mitleser, vor allem wegen euren Platten und dem schicken Gelände, dass das Ganze halt auch noch richtig cool macht :wub:

 

Ja, Chibi ist halt immer so ne Sache. Chibi und Chibi ist dann ja auch noch nicht gleich Chibi, da gibt es ja auch noch massig Unterschiede und Geschmäcker :lach: Z.B. kann ich gar nichts mit den Minis von Arcadia Quest anfangen, obwohl ich nur gutes vom Spiel gehört habe. Aber der Stil ist einfach nicht so meins.

 

Und Gelände steht hier definitiv im Fokus - Da bist du hier also auch goldrichtig :ok:

 

 

vor 10 Minuten schrieb Mr. V:

Überraschung aus dem Sci-Fi Bereich. Da bin ich jetzt aber mal richtig gespannt.

 

:ok:

 

Danke für`s Abo und noch ein wenig Geduld :lach: Meine Bestellung hat noch einen weiten Weg vor sich und dann ist da noch die RPC, die mich auch die nächsten Wochen auf Trab halten wird.

 

Aprops RPC: https://www.rpc-germany.org/

 

Wer am 12./13. Mai noch nichts vor hat und nicht zu weit von Köln weg wohnt, der darf uns gerne auf der RPC besuchen! Testspielchen und Kekse vorprogrammiert! Nerdgelaber nicht ausgeschlossen und die Personen hinter dem Avatar auch mal privat kennenzulernen ist doch immer ne super Sache :ok:

 

Wer informiert sein möchte, findet HIER auch noch Infos bzgl. des TTWelt-Auftritts.

bearbeitet von Jaensch
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 20 Stunden schrieb Jaensch:

Platzhalter für eine kleine ÜBERRASCHUNG!

 

Wie jetzt?! Ne Überraschung?!

 

Japp, mir schwebt da noch ein System vor, das die wenigsten bisher kennen dürften. Dazu aber demnächst mehr! Ich verrate nur so viel: Es handelt sich um Sci-Fi, ich verlasse also mein gewöhnliches Metier! ;D

 

Wenn es das ist, was ich vermute, wird es zumindest in diesem Forum unter "Pulp" gelistet und nicht unter Sci-Fi. ;)

Das ist nicht tot, was ewig liegt, bis dass die Zeit den Tod besiegt!

Once Upon a Time in the West - Dead Man's Hand Gruppenprojekt

Reaper´s Fantasy Skirmish-Tabletop - Warlord

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 5 Stunden schrieb Zaknitsch:

 

Wenn es das ist, was ich vermute, wird es zumindest in diesem Forum unter "Pulp" gelistet und nicht unter Sci-Fi. ;)

 

Neeee, ich meine nicht Malifaux, das finde ich auch spannend, aber das steht noch auf einem weiteren Blatt ;D

 

Kann das angestrebte System aber auch nur schwer einordnen, ggfs. ist es sogar Pulp-Sci-Fi-Endzeit-WhatSoEver, aber dazu dann mehr, wenn es so weit ist. Solange müsst ihr noch mit dem Überraschungsplatzhalter Vorlieb nehmen :lach:

 

Aber da ich gerade eine kurze Pause einlege, vielleicht schon mal ein kleiner Vorgeschmack, an was ich derzeit für Frostgrave arbeite :) Habe mir mal einiges an 3-8 mm dicken Styrodur-Bögen besorgt, um einige Häuserruinen zu bauen und somit für Sichtblocker, Höhenebenen und Co. zu sorgen. Oben erwähnte ich bereits den Twisting-Catacombs Kickstarter über den ich mich mit Unmengen an Raumaustattungsmaterial versorgt habe. Ursprünglich wollte ich das für SDE nutzen, aber meine Dungeonpläne haben sich da drastisch geändert - da kommt mir Felsstadt jetzt ganz gelegen, da sollen ja bekanntlich einige Zauberer gelebt haben, also will ich der Stadt auch gleich ein wenig "Leben" einhauchen, bevor ich sie dann gleich wieder eineise ;D

 

Wie alles Gute begann dieses erste Bauvorhaben mit SCHOKOLADE!

 

Zwei Pralinenschachteln bilden die Grundlage, einmal Celebrations, einmal Moser-Roth von Aldi :ok: Stück für Stück wurden die Etagen geplant und die Pralinenschachteln verkleidet. Aktuell ist er bereit für die Grundierung und Bemalung, kann aber sein, dass ich vorerst noch andere Gebäude angehe und mich dann der Bemalung am Fließband widme :lach:

 

Hier ein paar Bilder:

 

Erste Planungsphase

IMG_20180226_213558.jpg

 

Mauerwerk

IMG_20180228_213907.jpg

 

Unterbau

IMG_20180228_181520.jpg

 

Planung Innenleben

IMG_20180226_215635.jpg

 

Innenausstattung

IMG_20180227_200913.jpg

 

Aktueller Stand Frontansicht

IMG_20180308_194423.jpg

 

Aktueller Stand Rückansicht

IMG_20180308_194447.jpg

 

Da fehlen jetzt noch die Möbel und Co, aber das kommt dann nach der ersten Farbe :ok: Ich hoffe, er gefällt schon mal :)

 

Cheers,

Jaensch

bearbeitet von Jaensch
  • Like 5
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sehr schickes Türmchen bis jetzt!

 

Da freut man sich auf das, was noch kommt!

 

Und der Platzhalter lässt nun "Stimmung" aufkommen. ;D

 

*neugierig bin*

Das ist nicht tot, was ewig liegt, bis dass die Zeit den Tod besiegt!

Once Upon a Time in the West - Dead Man's Hand Gruppenprojekt

Reaper´s Fantasy Skirmish-Tabletop - Warlord

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Da machst Du Wochenlang nicht und dann haust Du so ein Ding raus.....ich bin baff!...:) Supergut!!!!

                                                                                                                                         

Mein Sammelprojekt - Warmachine, Godslayer, Warlord u.a.  ----------- Warlord Gemeinschaftsprojekt 2021

Meine Persönliche Challenge für 2022: 52 Miniaturen in 52 Wochen. Stand: 09 /52

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geiler Turm. Auf ein Spielfeld mit viel Gelände in der Art hätte ich schon mal Lust, auch wenn mich Frostgrave irgendwie wenig zieht (wo das ja super passen würde)

Tolles Grundmodell - ich bin schon auf die weiteren Schritte gespannt! :-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich wünsche dir ganz viel Motivation für dieses schöne Hobby. Haptisch, meditativ, tut dem Geist gut... Amen!

 

Ich finde deine Ausführungen zu Warlord interessant und es ist toll, dass es recht ausgeglichen scheint. Sowas hinzubekommen ist nicht leicht (und ja nie ganz 100% möglich), man kann sich dann aber gut auf die Regeln einlassen. Das wäre mir auch wichtig.

 

SciFi? Yeah! Give it to me, baby. Ah ha, Ah ha. :lupe:

Bin gespannt, was es ist. Vielleicht Rogue Stars...

 

Die Turmruine sieht schonmal richtig klasse aus! Beim Fantasy kann man sich aj auch richtig auslassen mit Balsaholz und Styrodur. Das würde mir auch Spaß machen.

Klasse mit der Tür, dem Fensterrahmen und der Treppe. Gut eingearbeitet (genau wie die Verpackungen ^^)!

 

Gogogogogogo.

 

:bildhauer:

 

Empfehlung PC Spiel: Dawn of War II Retribution: Elite Mod. Gute Videocasts: Indrid Casts

 

Mein Sammelthema

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der Turm sieht nach einem tollen Projekt aus. Ich bin sehr gespannt, was hier in Zukunft so alles geboten wird.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 12.3.2018 um 15:31 schrieb Zaknitsch:

Sehr schickes Türmchen bis jetzt!

 

Da freut man sich auf das, was noch kommt!

 

Und der Platzhalter lässt nun "Stimmung" aufkommen. ;D

 

*neugierig bin*

 

Am 12.3.2018 um 16:22 schrieb MadcatM69:

Da machst Du Wochenlang nicht und dann haust Du so ein Ding raus.....ich bin baff!...:) Supergut!!!!

 

Am 13.3.2018 um 09:33 schrieb klatschi:

Geiler Turm. Auf ein Spielfeld mit viel Gelände in der Art hätte ich schon mal Lust, auch wenn mich Frostgrave irgendwie wenig zieht (wo das ja super passen würde)

Tolles Grundmodell - ich bin schon auf die weiteren Schritte gespannt! :-)

 

Am 13.3.2018 um 10:26 schrieb Mr. V:

Sehr schöner Turm. Bin echt gespannt auf was da noch alles kommt. Weiter so

 

Danke euch! @klatschi: ja, Frostgrave ist so eine Sache, nicht jeder kann damit was anfangen. Aber es gibt ja zum Glück ne ganze Reihe Skirmisher, bei denen es nie zu viel Gelände geben kann ;D

 

 

Am 13.3.2018 um 19:51 schrieb Aun Jan Kauyon:

Ich wünsche dir ganz viel Motivation für dieses schöne Hobby. Haptisch, meditativ, tut dem Geist gut... Amen!

 

Ich finde deine Ausführungen zu Warlord interessant und es ist toll, dass es recht ausgeglichen scheint. Sowas hinzubekommen ist nicht leicht (und ja nie ganz 100% möglich), man kann sich dann aber gut auf die Regeln einlassen. Das wäre mir auch wichtig.

 

SciFi? Yeah! Give it to me, baby. Ah ha, Ah ha. :lupe:

Bin gespannt, was es ist. Vielleicht Rogue Stars...

 

Die Turmruine sieht schonmal richtig klasse aus! Beim Fantasy kann man sich aj auch richtig auslassen mit Balsaholz und Styrodur. Das würde mir auch Spaß machen.

Klasse mit der Tür, dem Fensterrahmen und der Treppe. Gut eingearbeitet (genau wie die Verpackungen ^^)!

 

Gogogogogogo.

 

:bildhauer:

 

 

Danke dir! Ja, ausgeglichen ist immer hart und evtl. muss mab bei unserer Warlordrunde auch dazu sagen, dass keiner von uns auf Powergaming steht. Das spielt sicherlich noch eine wichtige Rolle, denn sicherlich kann man seine Gegner auch in Warlord mit der richtigen Liste "überrollen". In sofern auch das Lob an unseren tollen Spielerkreis :herzen:

 

Auch Rogue Stars ist es nicht :lach: Mitte-Ende April dürfte es die Auflösung geben.

 

 

Am 14.3.2018 um 10:19 schrieb Rat der Raben:

Der Turm sieht nach einem tollen Projekt aus. Ich bin sehr gespannt, was hier in Zukunft so alles geboten wird.

 

Am 15.3.2018 um 19:23 schrieb DasBilligeAlien:

Häng mich auch mal ran. Wird geil.

 

Danke euch! Es ist schon einiges an Kleinkram für Gelände sortiert und evtl. mache ich mich im Lauf der Woche noch ein wenig darüber her.

 

So long,

Jaensch

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.