Jump to content
TabletopWelt

[ALLE] Der Jahresrückblick 2022


Helle

Empfohlene Beiträge

2022 war für mich sehr turbulent, mit Höhen und Tiefen in den verschiedenen Aspekten des Lebens. In diesem Rückblick soll es aber um den Hobby Bereich gehen. 

 

Was war Dein persönliches Tabletop-Highlight 2022?
 

Hier möchte ich tatsächlich drei Highlights nennen: zum einen habe ich nach Umzug und fast sieben Jahren Abstinenz endlich wieder einen Hobbyraum! Und auch wenn nach wie vor viel Kram im Keller steht (der aber inoffiziell "mein Hobbykeller" ist) sind die Zeiten von einem in die Ecke gequetschten Schreibtisch, einem schimmligen Keller und einem vollgestellten Lagerraum am anderen Ende der Stadt vorbei. 

Zum zweiten hab ich im Sommer meinen Hobbyraum, mit einer epischen Dreifrontenschlacht AvP, eingeweiht. Das hat tierisch Laune gemacht. 

und "last but defnitly not least" die Tactica im Herbst! Nach zwei Jahren Abstinenz war es ein tolles Wiedersehen mit vielen Gleichgesinnten in einem TT-Schlaraffenland. 

 

Dein Tabletop-Flopp 2022?
 

Mein Scheitern im letzten P500 und mein schlechtes Abschneiden im Sommerprojekt. Am ersteren war mit der Umzug schuld, aber nicht allein. Generell fällt mir das Bemalen von Minis in den Jahren immer schwerer. Das hat zum einen mit meinen Augen zu tun, zum anderen an mangelnder Motivation und mit der Unzufriedenheit mit meinen Ergebnissen. Ich hab einen gewissen Anspruch an meine Bemalung und immer mehr das Gefühl, diesen nicht erfüllen zu können. Früher hab ich Modelle die ich "verhunzt" habe in Abbeizer geschmissen und nochmal von vorne begonnen, bei Resinmodellen, die fast genauso teuer sind wie Zinnminiaturen geht das nicht und deshalb traue ich mich an einige Figuren nicht ran. Und gerade wenn man dann so Tolle bemalte Modelle bei anderen Hobbyisten sieht ist das zusätzlich depremierend.

 

Deine Lieblingsminiatur im Jahr 2022?
 

Uff ... dieses Jahr hab ich wie so oft viel zu viele Minis gekauft, und fast alle weil sie mir gut gefallen. Highlight sind auf jeden Fall das Chaoszwerge BB-Team von Greebo und da allen voran Mr. Kill "Lemmy ist tot, Lang lebe Lemmy!!"


Deine Floppminiatur im Jahr 2022?

 

Da kann ich mich derzeit an keine erinnern, vermutlich irgendwelche merkwürdigen Zwerge bei AoS und 40k. 


Welche Spiele hast Du im letzten Jahr besonders oft und gerne gespielt?
 

Naja, wirklich oft hab ich diese Jahr nicht gespielt, wenn dann Aliens vs. Predator Unleashed und (wenn auch ein Brettspiel) Cthulhu Death May Die

 

Worauf freust Du Dich tabletoptechnisch im Jahr 2023 besonders?

 

Auf die Tactica im Februar und auf (hoffentlich) viele Runden Püppchengeschubse! 

 

Was bedeutet dieses Forum für dich in Bezug auf das Hobby?
 

Tabletopwelt.de ist für mich wahnsinnig wichtig! Gehört zu den täglichen Ritualen, neben News checken im Brückenkopf, hier ins Forum zu gucken. Man kann sich so viel Inspiration in den verschiedenen Projekten holen und Motivation, denn ohne das Sommerprojekt und das P500 würde ich wohl fast gar nichts mehr malen.

Zusätzlich gibt es hier jede Menge symphatischer Leute, mit denen man sich über das Hobby, aber auch über andere Themen austauschen kann. Und der Ton hier im Forum ist meist höflich und freundlich. Besonders toll ist es dann den/die Eine(n) oder Andere(n) auch mal in natura zu treffen, auf Messen/Cons oder wenn ich mal auf Städte-Tour bin. 

 

Was nimmst du dir für 2023 hobbytechnisch vor?

 

Gelände, BB, mehr spielen! 

  • Like 15

Bemalte Minaturen 2014: 152 // 2015: 108 // 2016: 114 // 2017: 104 // 2018: 115 // 2019: 107 //

2020: 73 // 2021: 131 // 2022: 54 // 2023: 103  //

:chaos:   Hobby Bingo // Challenge 2024: Bemalt: 096 vs. Gekauft: 277    :chaos:

 Kodiaks Allerlei  IV //  Retro Sci-Fi // Warzone  //  AvP  //  Blood Bowl 

** Demokratie braucht keine Alternative **

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dann gebe ich auch mal meinen Senf zum Besten, obwohl ich, wie jedes Jahr, auch auf dem CB einen ausführlicheren Einblick dazu geben werde.

 

Was war Dein persönliches Tabletop-Highlight 2022?
 

Also da gab es eine ganze Menge, wenn ich ehrlich bin. Ich mach mal eine Liste...

 

1) Der gestiegene Kontakt zur Community - ich schaue eigentlich, wenn machbar, jeden Tag ins Forum und bin immer wieder erfreut über den Umgang miteinander und die vielen kreativen Projekte.

2) Das erste Mal mit meiner Tochter zusammen Tabletopkrimskrams bemalen. In diesem Fall waren es Renedra Häuser. Sie hat ihres natürlich schön bunt gemacht WEIL EIN HAUS EINFACH ALLE FARBEN BRAUCHT!

3) Mortal Gods spielen - nach wie vor halte ich das Ding für ein richtig gutes Spiel und das Setting lacht mich eh an.

4) Clubbesuche - es war toll die Community stärker von ihrer "organisierten" Seite kennenzulernen

5) Bei den Bedburgern Blitz Bowl gespielt und salonfähig gemacht zu haben

6) Endlich wieder auf einer TT-Veranstaltung gewesen zu sein - das Rhein Main Multiversum hat immer noch einen total veträumten Charme, bei dem man viele unterschiedliche Systeme testen kann.

7) Die Teilnahme am Games 'n Dice Podcast - sowas wollte ich schon immer mal machen :D

 

Dein Tabletop-Flopp 2022?
 

Die alljährlichen Preiserhöhungen, die keine sinnvolle Begründung haben. Das betrifft nicht nur GW, im Moment ziehen da ein paar kleinere Unternehmen nach, aber die haben schlichtweg ein Problem mit der eigenen Verwaltung.

 

Im Bezug auf den "Branchenriesen" stört mich die Etablierung einer quasi DLC-Politik ihrer Produkte. Das ist schon im digitalen Bereich schlimm genug.

 

Deine Lieblingsminiatur im Jahr 2022?
 

Der StarGrave Bot. Inspiriert durch @Dorns.Fist hab ich mir den Burschen zugelegt und er hat sich quasi von selbst bemalt. Simpel, gradlinig, einfach ein nettes Modell.

 

https://www.chaosbunker.de/wp-content/uploads/2022/11/SG_Gundrone1.jpg 


Deine Floppminiatur im Jahr 2022?

 

Der Brunnen von Sarissa - nicht weil ich den Brunnen an sich nicht mag, aber ich habe viel Mühe und Zeit reingesteckt, nur um im Nachgang zu merken, dass das MDF Holz nicht gut mit dem AK Interactive Wassereffekt reagiert. Das hat die Arbeit so weit zerstört, dass ich irgendwann gefärbten Wassereffekt reingekippt habe, um das Übel nicht mehr sehen zu müssen.

 

https://www.chaosbunker.de/wp-content/uploads/2022/11/MoG_MysticalFountain.jpg


Welche Spiele hast Du im letzten Jahr besonders oft und gerne gespielt?
 

Mortal Gods und Blitz Bowl - beides kurzweilig und schön.

 

Worauf freust Du Dich tabletoptechnisch im Jahr 2023 besonders?

 

Uff....also da gibt es einiges: die verschiedenen TT-Cons auf die ich zu gehen plane (SzenarioCon, RMMulitiversum, Crisis), das Oathmark Tabletopwochenende mit @Erkwin, @Delln, @Grinsemann und wen ich sonst noch alles vergessen habe, auch wenn ich aufgrund des Zeitmangels wohl mit grauer (Asche auf mein Haupt!!) Armee auftauchen werde, endlich einen vollständigen Spieltisch zu haben, darauf die Artikel von mir auch zu vertonen und graphisch aufzuarbeiten, weitere Minis zu bemalen und mich der Tabletopherausforderung von @D.J. zu stellen.

 

Was bedeutet dieses Forum für dich in Bezug auf das Hobby?
 

Es ist für mich der Knotenpunkt zu meinem Hobby so wie ich es für mich lebe, das Tor zur TT-Community und  eine positive Repräsentation des Hobbys in Deutschland an sich.

 

Was nimmst du dir für 2023 hobbytechnisch vor?

 

Da kann ich direkt rauskopieren was ich maltechnisch in der Buy low/ paint max Challenge gepostet habe:

 

- 6 Akolythen für ein Mortal Gods Review bemalen

- 5 Zentauren für ein Mortal Gods Review bemalen

 

*Initiate Madness Mode*

 

- Komplette Oathmark Armee bemalen (15 Goblins, 10 Wolfsreiter, Katapult, Troll, 2 Helden)

- WarCry Ironjawz Bande bemalen

- 3 Menschenspieler bemalen, um mein Blitz Bowl Team voll zu kriegen

- 3 WildWest Minis für ein Knuckleduster Review bemalen

 

Natürlich schaff ich nicht alles, aber ich versuchs :D Außerdem will ich wieder mehr spielen, wenn es irgendwie geht. Also ist alles quasi wie jedes Jahr ;)

 

  • Like 17
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie konnte mir dein Bot entgehen, @DinoTitanedition O.o Er ist wunderschön! Da will ich mir am liebsten direkt noch mal das Set holen um ihn auch in der Farbe zu bemalen. :D Habe das Modell ja erst 4 mal... :D

  • Like 5

Zusammen gegen den Zinnberg! - Der Mal-Liveticker       Operation Last Train Tabletop für den guten Zweck! Dorns. auf Instagram

Mein Sammelprojekt Dorns. Skirmisher       [Frostgrave] Bloodgrave  [Stargrave] Zu den Sternen

[Frostgrave] Vom Heulen der Wölfe in finsterster Nacht - Solo-Szenarien und Kampagnen!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was war Dein persönliches Tabletop-Highlight 2022?

 

Ganz klar, der Maltreff. Einmal die Leute hinter den Nicks zu treffen und ein tolles Wochenende zu erleben. Quasseln, malen und ein tolle Zeit haben.
 

Dein Tabletop-Flopp 2022?

 

Einen Flopp hatte ich nicht wirklich dieses Jahr. Aber das lag eventuell auch an der geringen Zeit. Daher war jedes bisschen Hobby Erholung pur.
 

Deine Lieblingsminiatur im Jahr 2022?

 

IMG_20221016_125601.jpg.0370695015f9d8ad0a4e1f56ce204f71.jpg

 

Ich hatte über das Forum einen Grimgorg Eisenpelz bekommen. Auch wenn er schon gut 20 Jahre auf den Buckel hat, ist er eine tolle Mini. Dank der Mini habe ich wieder angefangen Orks zu bemalen / sammeln.
 
Deine Floppminiatur im Jahr 2022?

 

Ich habe das Jahr eine gute Woche an einen Zauberer für Oathmark modelliert, nur um ihn dann völlig zu zerlegen und völlig neu anzufangen. Das kann man wohl als Flopp bezeichnen.

 
Welche Spiele hast Du im letzten Jahr besonders oft und gerne gespielt?

 

Leider kein einziges bis jetzt. 
 

Worauf freust Du Dich tabletoptechnisch im Jahr 2023 besonders?

 

Auf jeden Fall der Maltreff 2.0 und das Oathmark Wochenende. Ansonsten lass ich mich einfach überraschen was sich noch so ergibt. 

 

Was bedeutet dieses Forum für dich in Bezug auf das Hobby?

 

Mittlerweile ist das Forum eigentlich mein Hobbyfokus geworden. Im Zusammenspiel mit dem Discordserver ist es jeden Tag für gut 2 Stunden Entspannung.
 

Was nimmst du dir für 2023 hobbytechnisch vor?

 

Bis Oktober sollte eigentlich eine 1500 Punkte starke Armee für Oathmak fertig sein. Zudem möchte ich auch an meine Ostlandarmee arbeiten. Diese würde ich wenigstens gerne fertig zusammenbauen und umbauen. Mit @DinoTitanedition ist ein kleines Warcry Projekt in Planung. 

  • Like 14
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was war Dein persönliches Tabletop-Highlight 2022?

Das mein Sohn zum ersten mal Miniaturen bemalt hat. Gleich den Großteil der Legion Starter-Box und damit mehr als ich in den letzten 2 Jahren.
 

Dein Tabletop-Flopp 2022?

Das ich es nicht geschafft habe auch nur ein einziges Spiel zu machen.
 

Deine Lieblingsminiatur im Jahr 2022?

Halfling Catcher von Greebo Games.

https://greebo-games.com/snusnuug-base-team-ks/35537-halfling-catcher-n2.html
 
Deine Floppminiatur im Jahr 2022?

So ziemlich jeder der Neuankündigungen aus der WM/H-Range.

 
Welche Spiele hast Du im letzten Jahr besonders oft und gerne gespielt?

Keine. Leider!

Hätte aber liebend gerne Blitz Bowl, Blood Bowl und SW Legion gespielt.
 

Worauf freust Du Dich tabletoptechnisch im Jahr 2023 besonders?

Mehr spielen, mehr malen, mehr basteln (Stadien für BB)!

Da mein Nachwuchs Interesse an BB und Legion hat entwickelt, denke ich, dass das funktionieren könnte. 

 

Was bedeutet dieses Forum für dich in Bezug auf das Hobby?
Vor allem viel Inspiration und mit den P250/Sommerprojekt etc. Motivation.

 

Was nimmst du dir für 2023 hobbytechnisch vor?

Auf die Gefahr hin mich zu wiederholen: Mehr spielen, mehr malen, mehr basteln!

  • Like 12
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


Was war Dein persönliches Tabletop-Highlight 2022?

Ich hab dieses Jahr erstaunlich wenig gespielt. Überschlagsmäßig gerechnet nur 12x (plus zwei virtuelle Spiele). Highlight war wahrscheinlich, dass ich mit Cpl.Bourne endlich die Chain of Command Kampagne angegangen bin. Und das mit eigenen Figuren! Daraufhin bin ich wieder schwer auf WW2 in 28mm reingekippt. Das oder der Grand Prix von Monte Chaoso. Oh, und ich war endlich wiedermal auf einer Veranstaltung. Das war super.


 

Dein Tabletop-Flopp 2022?

So wenig gespielt zu haben. :D Eventuell County Road Z? Aber ich müsste mir dass nochmal ansehen. Ahja, ich hab außerdem einen Teich gemacht und doofes Zeug als Wassereffekt verwendet, so dass der einen leichten Riss in der Oberfläche hat. Nix Schlimmes, hauptsache nen Tümpel haben. Außerdem hat ja jeder in der Sammlung so ein stehendes Gewässer mit bissi einem Riss drin.


 

Deine Lieblingsminiatur im Jahr 2022?

Hm. Der Hulkbuster? Die Elementalisten von Conquest Games? Die Volksgrenadiere von Empress oder die spanischen Grenadiere von Front Rank?

Wahrscheinlich er hier, der Nurgle-Chef. Einfach gut drauf.

 

as8shoopschrift.jpg
 
Deine Floppminiatur im Jahr 2022?

Attilanische Gardereiter. Als hätten sie sie überhaupt nicht machen wollen, aber sie haben sich irgendwie verpflichtet gefühlt, alte Säcke froh zu machen. Vier verschiedene Konzepte zusammengewürfelt, auf einen Huf gestellt.

 

 
Welche Spiele hast Du im letzten Jahr besonders oft und gerne gespielt?

6x Chain of Command (5x Kampagnenspiel, 1x virtuell beim Virtual Lard 7)

3x Titelloses Seekriegsspiel im amerikanischen Bürgerkrieg mit Ironclads und so auf breiten Flüssen.
2x in Deo Veritas (allerdings 2x das gleiche Szenario, einmal Solo, einmal kooperativ)

2x Gaslands (Testspiel und dann der Grand Prix von Monte Chaoso)

1x Baroque (am 1.1., Testspiel nach vielen Jahren zum Reviewschreiben und mal wieder ausprobieren)

1x Through the Mud and the Blood (virtuell am Virtual Lard 7)

1x County Road Z

1x Sharp Practice

1x Find, Fix and Strike (Seekrieg im spanischen Bürgerkrieg. Etwas für Feinspitze :D)

 

Kann man alles hier nachlesen: https://www.tabletopstories.net/

 

Sagenhaft viel Rollenspielkram allerdings. Sehr viel D&D5, Shadowrun6, Traveller (wasweißich welche Edition. Sicher was dreistelliges.).

 

 

Worauf freust Du Dich tabletoptechnisch im Jahr 2023 besonders?

Aus dem Coronabetrieb rauskommen und wieder mehr rausgehen. Mehr spielen. Wieder auf Veranstaltungen präsenter sein.

 

Was bedeutet dieses Forum für dich in Bezug auf das Hobby?
Der Beweis, dass soziale Medien Websites ein gescheites Forum nicht annährend ersetzen können.

 

Was nimmst du dir für 2023 hobbytechnisch vor?

 Konkret würd ich außerdem gern dieses osteuropäische Dorf fertigbekommen und dann wahlweise Chain of Command oder Sharp Practice damit spielen. Großfiguren malen. Weniger unter belanlosem Kram im Internet leiden.

bearbeitet von Sigur
  • Like 13

Battle Brush Studios - Das Bemal- und Umbau-Service für deine Miniaturen
Armeen, Einzelminiaturen, Vitrinenstücke, Historisch, Fantasy, Sci-Fi, Alternative History, usw. - und das in allen Maßstäben
 

Sigur auf Tabletopwelt || Sigur auf CoolMiniorNot.com

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 

 

Was war Dein persönliches Tabletop-Highlight 2022?
 

Mein erstes Highlight (chronologisch gesehen) war die Fertigstellung meiner 2000 Punkte Armee für AoS und somit auch die erste komplette Armee die ich jemals abgeschlossen hab. Ich zähl hier Infinity oder Malifaux nicht dazu, weil es dann doch deutlich weniger Miniaturen sind. 

Das zweite war meine Teilnahme an der deutschen Meisterschaft in Malifaux. Super Wochenende mit toller Orga, schön gestalteten Tischen, spannenden Spielen und einer der besten Communities im tabletop Bereich. 

 

Dein Tabletop-Flopp 2022?
 

Dass ich das ganze Jahr über nicht dazu gekommen bin ein einziges Spiel Infinity oder AoS am Tisch zu spielen. Über den tabletop Simulator hab ich mal ne runde Infinity gemacht, ist aber nicht so wirklich das gleiche. 

Außerdem die fürchterliche Verfügbarkeit der Malifaux Releases (Hinamatsu und Neverborn starter sind zB seit Ewigkeiten vergriffen) und dass teilweise Boxen der letzten Erweiterung immer noch nicht erschienen sind. Release vom Marcus Titel wurde auf März verschoben... Grml ?

 

Deine Lieblingsminiatur im Jahr 2022?
 

Ist Yan Lo von den Ressurrectionists für Malifaux. Das erste Mal, dass ich richtig zufrieden mit einem OSL Effekt bin


Deine Floppminiatur im Jahr 2022?

 

Der Sabertooth Cerberus auch für Malifaux. Finde das Modell an sich nicht so hübsch und hatte ziemlich Probleme aus den Köpfen was gutes raus zu holen. 


Welche Spiele hast Du im letzten Jahr besonders oft und gerne gespielt?
 

Malifaux und Warhammer Underworlds

 

Worauf freust Du Dich tabletoptechnisch im Jahr 2023 besonders?

 

Die neue Malifaux Erweiterung und die nächsten Malifaux Turniere. 

 

Was bedeutet dieses Forum für dich in Bezug auf das Hobby?
 

Ist ein wichtiger Bestandteil für mich. Auch wenn ich oft nicht die Zeit finde hier regelmäßig zu posten, ich schaue doch immer mal wieder rein und es ist ne super Quelle an inspiration und Motivation. Ein Ort wo man sich übers Hobby austauschen kann und auch mal fragen beantwortet bekommt wenn man was spezielles zum Hobby wissen will. Was will man mehr? :-)

 

 

Was nimmst du dir für 2023 hobbytechnisch vor?

 

Ein paar mehr minis bemalen als dieses Jahr. Würde gerne öfter zum spielen kommen, vor allem auch mal wieder infinity und AoS. 

  • Like 9
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was war Dein persönliches Tabletop-Highlight 2022?
Den Schritt in die Selbständigkeit gewagt mit meiner Malerei und dadurch viele, schöne Projekte abschließen und betreuen zu könnne.

Innerhalb des Jahres warens dann über 1150 Minis. Hier mal die meisten:

681357164_Collage2022.2.jpg.a2e05779cae2672e7dad7e447aade032.jpg

Dein Tabletop-Flopp 2022?
Die GW Release Politik

Deine Lieblingsminiatur im Jahr 2022?
 
Immer die letzte, bemalte FigurUsagi2.JPG.1c1e1a883dfed78e6715830fde12a544.JPG
Deine Floppminiatur im Jahr 2022?

 Der neue Chaos Dämonenprinz
Welche Spiele hast Du im letzten Jahr besonders oft und gerne gespielt?
Spielen? Wann denn??

Worauf freust Du Dich tabletoptechnisch im Jahr 2023 besonders?

Hoffentlich mal wieder zum Zocken kommen.

Was bedeutet dieses Forum für dich in Bezug auf das Hobby?
Eine Community, die den Austausch fördert, stehts freundlich und hilfreich ist und kleine Minis mag?

Was nimmst du dir für 2023 hobbytechnisch vor?

Mehr für mich zu malen, evtl muss mal ein kreativtag pro WOche eingebaut werden

  • Like 15
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 32 Minuten schrieb Gambjt:

Innerhalb des Jahres warens dann über 1150 Minis. Hier mal die meisten:

 

Böböp--ök, WHAT?

 

Krass! :ok: 

Und das in dieser Qualität! Chapeau

  • Like 3

Das ist nicht tot, was ewig liegt, bis dass die Zeit den Tod besiegt!

 

NBL ! Unsere Blood Bowl Liga am Niederrhein  Reaper´s Fantasy Skirmish-Tabletop - Warlord P500 Alien vs. Predator - Hadleys Hope

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was war Dein persönliches Tabletop-Highlight 2022?
Bei mir bis jetzt das ich es geschafft habe eine reine Nachtgoblinarmee für WHFB zu bemalen & was als Highlight noch kommen wird, ein großes Jahresabschlussspiel mit der alten WHFB-Clique.

20221129_105318.jpg.b7e1f8020faa997beca1ec558a0e81ae.jpg

Dein Tabletop-Flopp 2022?
So direkt gibt es keinen Flop dieses Jahr. Ich könnte höchstens die mangelne Motivation nennen wenn es um die Bemalung meiner Emperor´s Children & Ultramarines für die Horus Heresy geht. Da mit der neuen Edition bei mir im Moment komplett die Lust auf Horus Heresy vergangen ist.

Deine Lieblingsminiatur im Jahr 2022?

Gibt es viele aber um eine bzw eine Gruppe zu nennen , dass wären die Hexenjäger für Warhammer Underworld.

60120702001_EWHUWNMHexbanesHuntersGroup.
Deine Floppminiatur im Jahr 2022?

Gibt es für mich keine. Auch wenn viele Minis auf den ersten Blick dämlich aussehen, können diese bei einer anderen Bemalung schon richtig gut aussehen.

 
Welche Spiele hast Du im letzten Jahr besonders oft und gerne gespielt?
Warcry & WHFB 8 Edition

Worauf freust Du Dich tabletoptechnisch im Jahr 2023 besonders?

Zu allererst einmal auf die Kiepencon in Münster & die Spiel in Essen.

Ich hoffe natürlich auch auf viele Spiele WHFB mit der alten Clique, aber auch mit neuen Mitstreitern.

Was bedeutet dieses Forum für dich in Bezug auf das Hobby?
Es ist nicht mehr so bei mir im Fokus wie früher, Aufgrund der starken Konkurenz mit Instagram, Facebook, Discord und anderen Social Medien. Trotzdem möchte ich es nicht missen, denn gerade wenn ich eine Armee am aufbauen/bemalen war/bin hat die TTW Community einen immer gut motiviert.

Was nimmst du dir für 2023 hobbytechnisch vor?

Ich möchte 2023 wenigstens noch 2 Armeen für WHFB bemalen, dabei auch das eine oder andere Geländestück bemalen was schon zu lange hier am einstauben ist & auch meine Byzantiner für Saga bemalen.

 

bearbeitet von Lammbertus
  • Like 15
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen


Was war Dein persönliches Tabletop-Highlight 2022?
 

Ich muss da einfach meinen Vorredner zitieren, weil er mir da aus der Seele spricht!

Am 5.12.2022 um 21:37 schrieb Lord Xarxorx:

Vermutlich, dass ich trotz allem anderen was so los ist doch schaffe immer mal wieder ein bißchen Hobby zu machen und das ganze wirklich so als meinen persönlichen Rückzugsort für mich hab werden lassen.

In diesem Zusammenhang dann auch, dass ich meinen inneren Schweinehund und mit dem Malen verbundene Befürchtungen überwunden habe und wieder mit dem Malen angefangen habe und daran sogar richtig Spaß habe.

 

Dein Tabletop-Flopp 2022?

 

Ich bin eigentlich am meisten enttäuscht wie wenig Spiele ich bestreiten konnte. Es ist nicht Mal eine zweistellige Anzahl geworden. 

Auch schade ist, dass ich trotz vielen Bemühungen meine regelmäßigen Mitspieler nicht von neuen oder alternativen Systemen überzeugen konnte. Es ist traurig, das manche Leute nicht Mal ein Blick nach links und rechts werfen wollen.

 

Deine Lieblingsminiatur im Jahr 2022?

 

Da fällt mir nur das Snailien ein. Da habe ich mit meinem Kind über ein Dutzend von bemalt. Das hat mir unglaublich viel Spaß gemacht!

 

IMG_20220606_204020854.jpg


Deine Floppminiatur im Jahr 2022?

 

Da war ich eigentlich nur von der allgemeinen Qualität enttäuscht, die manche 3D-Druckshops für gar nicht wenig Geld anbieten. Das habe ich bei Freunden im privaten Umfeld schon wesentlich besser gesehen.


Welche Spiele hast Du im letzten Jahr besonders oft und gerne gespielt?
 

Oft ist relativ, aber gerne habe ich Kings of War gespielt. Ein wirklich schönes Rank & File System aus dem Hause Mantic.

 

Worauf freust Du Dich tabletoptechnisch im Jahr 2023 besonders?

 

Ich möchte gerne wieder die Tactica in Hamburg besuchen und den Stammtisch der TTW besuchen!

Auch die Spiel in Essen dieses Jahr hat mir gut gefallen. Da möchte ich dieses Jahr gerne wieder hin.

 

Was bedeutet dieses Forum für dich in Bezug auf das Hobby?
 

Auch wenn ich zuletzt inaktiv war ist und bleibt das Forum für mich die Anlaufstelle Nr. 1. Ich muss aber sagen, dass WhatsApp und Discord stark aufgeholt haben was den Austausch betreffen.

 

Was nimmst du dir für 2023 hobbytechnisch vor?

 

Weniger ausgeben mehr bemalen (Die Hoffnung stirbt zuletzt!)

 

 

 

bearbeitet von pockels
  • Like 11
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was war Dein persönliches Tabletop-Highlight 2022?
Meine eigene The Drowned Earth Convention(Drowned Dresden) mit Spielern aus Deutschland, Österreich und England - inkl. dem Entwickler des Spiels! Nächsten Juli geht es weiter, und auch die internationale Spielerschaft wird wohl deutlich wachsen.

 

ddd79.jpg

 

Ebenso habe ich angefangen, mich mit Ölfarben auszuprobieren (s. weiter unten die Corsairs).

 

Dein Tabletop-Flopp 2022?
Manchmal weniger Zeit als gedacht/gewünscht zum Malen, Basteln, Spielen.

 

Deine Lieblingsminiatur im Jahr 2022?
 Die Corsairs Starter Box von The Drowned Earth inkl. Mattiu

corsairs04.jpg

 


Deine Floppminiatur im Jahr 2022?

 keine


Welche Spiele hast Du im letzten Jahr besonders oft und gerne gespielt?
Da ich nur The Drowned Earth spiele ist die Antwort leicht. Zusätzlich noch Ulaya Chronicles.

 

Worauf freust Du Dich tabletoptechnisch im Jahr 2023 besonders?

Drowned Dresden 2 und das Erscheinen einer ganz bestimmten Figur, an der ich maaaaaybee ein klein wenig beigetragen habe...

 

Was bedeutet dieses Forum für dich in Bezug auf das Hobby?
Austausch und Inspiration.

 

Was nimmst du dir für 2023 hobbytechnisch vor?

Mehr Malen, Basteln, Spielen.

  • Like 14
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Kurzfassung meines Hobbyjahres:

Pläne gehabt, dann kam das Privatleben und die Pläne wurden zur Seite gelegt.

 

Mal sehen wie dann 2023 wird. Irgendwann wird es wohl doch mal klappen, dass ich wieder richtig einsteigen kann und nicht nur ständig darüber rede und nichts schaffe. Gut, ein paar Figuren wurden zumindest mal entgratet und der Stapel der Möglichkeiten ausgebaut, aber ich würde dann doch endlich gerne mal den Habe-Fertig-Stapel vergrößern. 

  • Like 11

Mein Sammelprojekt: TouchGoalDowns Miniaturenschau

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was war Dein persönliches Tabletop-Highlight 2022?
Definitiv mein erstes WHFB Turnier seit 9 Jahren! Das hat mich so motiviert, dass ich mit einer voll bemalten Zwergenarmee inkl. Displayboard antreten konnte ?. Belohnt wurde ich dann auch noch mit "best painted" ?.

 

display1.jpg.b17679973121f963ec2d1971a8e0f1c8.jpg

 

Dein Tabletop-Flopp 2022?
Resin... sieht toll aus aber mein Tisch und Boden wird sich immer an die viele große Leaks erinnern ?.

 

Deine Lieblingsminiatur im Jahr 2022?
Der erste Hammerträger von vielen. Sehr simpel, aber schnell bemalt was mir Mut gegeben hat auch alle anderen rechtzeitig fertigzustellen.

 

IMG_8247.jpg.5bc9519e0cdc097bc09abdd7db4508fe.jpg


Deine Floppminiatur im Jahr 2022?

Zwergen-König auf Schildträgern. Super schnell bemalt, abgebrochene Teile...

 

1859065843_IMG_9350(2).jpg.2d3d41eb13c7f6141d2c2da9ddf186d7.jpg.838157c1a3ba33d1a07459f09a6269d0.jpg


Welche Spiele hast Du im letzten Jahr besonders oft und gerne gespielt?
WHFH 8. Edition

 

Worauf freust Du Dich tabletoptechnisch im Jahr 2023 besonders?

Wahrscheinlich einen geplanten Kellerumbau um mehr Platz für das Hobby zu haben. Außerdem stehen mehr Turniere an die mich ebenfalls motivieren werden.

 

Was bedeutet dieses Forum für dich in Bezug auf das Hobby?
Super wichtig um überhaupt wieder in das Hobby einzusteigen! Viele nette Leute, reger Austausch, viel Feedback zu eigenen Basteleien und sehr viel spannende Projekte die ich verfolgen kann.

 

Was nimmst du dir für 2023 hobbytechnisch vor?

Nichts konkretes. Ich muss immer gucken, was mich gerade interessiert und motiviert und springe zwischen Projekten. Feste Pläne funktionieren da selten ?‍♂️.

  • Like 16

Zhufbar - Heimat der Maschinisten-Gilde (Armeeaufbau & Diorama)

Orks & Goblins - Waaagh Grangit (Armeeaufbau)

 

>>> Old World Builder <<<

Neuer Armeeplaner für Warhammer: The Old World und Warhammer Fantasy | Forum - Discord

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was war Dein persönliches Tabletop-Highlight 2022?
Das ich bei mir in der Gegend eine tolle und nette Spielergruppe gefunden habe.

Dadurch sind meine Spiel Erlebnise um einiges gewachsen.

 

Dein Tabletop-Flopp 2022?
Ich wüsste jetzt nichts.

Vielleicht das einfach zu wenig Hobbyzeit da war für gewisse Projekte.

 

Deine Lieblingsminiatur im Jahr 2022?
Das Zwergische Blood Bowl Team "Backwahn Warriors".

Die Spieler sind nach Forenmitglieder benannt, und jeder durfte seine Position und Nummer selbst wählen.

1421749188_IMG_20220516_2123151052.jpg.c1e775d6fc97baa48542e26ca7256f18.jpg.15794adde2e8059322554caed45e22e5.jpg

 

942903263_IMG_20220522_103619133_HDR2.jpg.e765d9bf80c2faf5adbd3b86d2927f1e.jpg.19e46b430075f0c775df990d531d2f16.jpg
 

Deine Floppminiatur im Jahr 2022?

Ist ein Gelände von 4Ground. Die Passgenauigkeit war nicht gut und die Anleitung zu umständlich.

Hatte mir einfach keinen Spass gemacht das Zwergen Haus zu bauen.

1766992449_IMG_20220712_2001361732.jpg.7bc79f335c14e876de47116ea093d024.jpg.dca8740e560d97dbfc958dcbe1a98428.jpg

 
Welche Spiele hast Du im letzten Jahr besonders oft und gerne gespielt?

Ganz klar Blitz Bowl. Aus dem einfachen Grund, dass die Hobbygruppe bei mir es gerne spielt.

 

Worauf freust Du Dich tabletoptechnisch im Jahr 2023 besonders?

Auf viele neue Miniaturen und Geländestücke (auch selbst gebastelt).

 

Was bedeutet dieses Forum für dich in Bezug auf das Hobby?
Sehr viel, und das nicht nur zur Motivation.

Ich versuche jeden Tag hier rein zu schauen und wenn es nur ist das ich Beiträge lese.

Die Forenmitglieder sind allesamt einfach nur toll :bier:

Ich konnte sehr viel lernen durch Erfahrungen andere Mitglieder.

Es macht sehr viel Spass sich mit den anderen hier im Forum auszutauschen.

 

 

Was nimmst du dir für 2023 hobbytechnisch vor?

Ich will eine große Zwerge Armee aufbauen :naughty:

bearbeitet von Dorfracer
Entdeckte Rechtschreibfehler
  • Like 14

Mein Zwergen Projekt - Das Jahr der Zwerge

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was war Dein persönliches Tabletop-Highlight 2022?

Ich habe meine Bemal- und Spielziele für dieses Jahr erreicht, das ist für mich schon ein absolutes Highlight in einem herausfordernden Jahr.#

Meine Ziele waren:

- 2 Kill Teams Bemalen (Elysianer und Chaos Marines)

- Blood Bowl Team fertig malen

 

Darüberhinaus habe ich es geschafft noch ein weiteres Killteam für Shadow Armageddon zu bemalen und drumrum auch noch die ein oder andere Figur mit Farbe zu versehen.

Auf das Inquisitionskillteam bin ich auch besonder stolz, da ich mir mit der Fertigstellung einen lange gehegten Traum erfüllt habe.

Spielerisch fanden vier sehr schöne Spieltage statt, im Schnitt einer im Quartal. Das ist kein überragender Wert aber in Anbetracht der Umstände (Nachwuchs, Job, diverse körperliche Gebrechen) bin ich sehr zufrieden damit. Besonders gut hat mir gefallen, dass wir beim letzten Mal begonnen haben, das alte Turnierspiel aus dem WD23 auszuprobieren. Dieser Trend wird sich nächstes Jahr hoffentlich fortsetzen, denn es gibt noch viel mehr coole Minispiele, die ausprobiert werden wollen. 

 

Dein Tabletop-Flopp 2022?

Einen richtigen Flopp gabs nicht, aber ich hätte mir bei The Old World etwas mehr Neuigkeiten und auch ein paar Figuren erhofft.
 

Deine Lieblingsminiatur im Jahr 2022?

Meine Lieblingsminiatur für dieses Jahr ist vermutlich mein Inquisitor und den Prediger, den ich für mein Shadow War:Armageddon Kill Team bemalt habe.

IMG_E3302.JPG.231a141afa7951278891462eb6d600a4.JPG

IMG_E3305.JPG.466a9098c24265e9b0058b9f1c2cbb2d.JPG
 
Deine Floppminiatur im Jahr 2022?

Eine Floppminiature habe ich nicht. Aber ich habe festgestellt, dass mich die neuen Figuren von GW lange nicht mehr so ansprechen wie früher. Es gibt ein

paar Ausnahmen im Umfeld von Necromunda oder Blood Bowl aber im Großen und Ganzen verfolge ich die Neuerscheinigungen nicht mehr mit

dem gleichen Enthusiasmus wie früher, da mich der Stil nicht mehr so abholt.

 
Welche Spiele hast Du im letzten Jahr besonders oft und gerne gespielt?

Dieses Jahr wurde besonders viel Kill Team gespielt, meistens in Multiplayerschlachten, was für viel Spaß gesorgt hat.
 

Worauf freust Du Dich tabletoptechnisch im Jahr 2023 besonders?

Ich freue mich drauf, mal wieder Mortheim zu spielen und endlich mein Blood Bowl Team aufs Feld zu führen. Darüberhinaus freue ich mich auf angenehme Spielenachmittage und anregende Unterhaltungen hier im Forum. Wenn GW bei The Old World nachlegt, würde ich mich auch freuen.

 

Was bedeutet dieses Forum für dich in Bezug auf das Hobby?

ich habe das Forum dieses Jahr nach mehrjähriger Abstinenz quasi "wiederentdeckt" und bin seitdem auch wieder tägliche Gast. Mit Facebook/Instagram und Co hab ich dieses Jahr abgeschlossen, war dort hobbytechnisch aber auch quasi nicht präsent. Neben der Whatsappgruppe meiner Spielerunde ist das Forum für mich die wichtigste Anlaufstelle für das Hobby. Das Projektforum finde ich wahnsinnig gut, dort finde ich Inspiration und auch das Betreiben meines eigenen Projekts sorgt dafür, dass die Motivation nicht abflacht und das Hobby neben den Wirren den Alltag seinen Stellenwert behält. 
 

Was nimmst du dir für 2023 hobbytechnisch vor?

Meine Ziele für das Jahr 2023:

- Cawdorgang von 1995 bemalen (und in dem Zusammenhang eine Malchallenge im Projektforum organisieren, im Necromundaforum haben sich Mitte des Jahres schon mehrere Interessenten gefunden)

- Mordheimgang bemalen (die Mordheimgang, die ich 2017/18 mal begonnen habe...)

- eine kleine RT Schiffscrew aus 4-5 Modellen bemalen 

- mein CSM Killteam um 3 Modelle ausbauen für dein Leginonärskillteam

- meine Kultisten zu einem Bloodedteam ausbauen und dafür einen Ogryn bemalen, einen Komissar bauen und noch 1-2 Figuren hinzufügen

 

Insgesamt weniger Kohle für Figuren ausgeben. Ich hab gefühlt objektiv betrachtet schon sehr viel Kram und bin nicht produktiv genug, um einen permanenten Strom (eher ein Rinnsal, aber das ist permanent) an kleineren und größeren Päckchen zu rechtfertigen. Zudem kauf ich öfters ohne größeren Sinn irgendwelchen (alten) Kram, der mir gefällt, aber dann jahrelang nur rumliegt. 

 

 

 

bearbeitet von Halbling
  • Like 15

Sammelprojekt: 40k, Mordheim, Necromunda und mehr!

SUCHE alte 40k Pappgeländesets aus den 90ern

Dream as you'll live forever; live as you'll die tomorrow.
-James Dean

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was war Dein persönliches Tabletop-Highlight 2022?
Es gab dieses Jahr mehrere Dinge, die ich in anderen Jahren als das Highlight gesehen hätte. Dieses Jahr wird es getoppt von unserer eigenen kleinen Tabletop-Convention von Freunden für Freunde. 4 Tage Ratschen, Gammeln, Essen und Zocken. Insgesamt 5 Spieltische mit 9 Verschiedenen Tabletops zum Probespielen vorbereitet. Das hat mir schon sehr gut gefallen :)

 

Achja, und ich habe 2 Systeme neu angefangen und schon mindestens eine Armee/Bande bemalt und habe ein System wieder angefangen und bin dabei alles fertig zu malen. Also dieses Jahr ist definitiv vieles vom POS in die Bemalt und Spielbar Ecke gewandert.

 

Dein Tabletop-Flopp 2022?
Meine Motivation für 40k ist am absoluten Tiefpunkt angekommen. Früher habe ich immer drauf gewartet, dass es besser wird, oder einfach trotzdem gespielt. Aktuell habe ich da keinerlei Ambitionen. Andererseits nicht so schlimm, weil ich dafür viele andere Tabletops entdeckt habe und mich dadurch auch bemaltechnisch deutlich weiter entwickelt habe.

 

Deine Lieblingsminiatur im Jahr 2022?
Da habe ich aktuell mehrere. Ich glaube auf 3 kann ich es Beschränken.

Ein Modell vor dem ich unglaublichen Respekt hatte. Und mein erstes Modell in der Größenordnung. Die Suzerain of Desire von Creature Caster

410DDE7A-8472-47D5-AED1-05306C8E041F.jpeg.b878003c8450f272017d1cdbcebea5b5.jpeg

 

Meine meiner Meinung nach bisher am schönsten bemalte Miniatur, meine Zauberin für Frostgrave

D1E1A8B7-631F-4C86-A071-1D267CC898A0.jpeg.d1cc69a9adc610f3727b095cdd4e8fde.jpeg

 

Ein richtig cooles Modell von einem Djinn. Das ist einfach großartig.

5A927122-67C6-4FB1-8684-70F0DA8D863F.jpeg.426594fa7e6891cd5cb84b9b3571b1fe.jpeg


Deine Floppminiatur im Jahr 2022?

Gute Frage... Inzwischen drucke ich mir die meisten Minis und wenn die garnicht gefallen, dann kommen die einfach wieder weg.


Welche Spiele hast Du im letzten Jahr besonders oft und gerne gespielt?
 

Saga 10-15 Spiele, Hauptsächlich Ära der Wikinger, inzwischen kommt aber auch Ära der Magie dazu. Schön ist, dass ich meine Dämonetten hier ausführen kann :)

Dropzone commander 5-10 Spiele, Klasse Spiel! Dauert halt immer ein bisschen länger, aber das nehme ich dafür gern in Kauf.

 

Worauf freust Du Dich tabletoptechnisch im Jahr 2023 besonders?

 

Die Scourge für DzC fertig bemalt haben. Eine 2. Saga, Ära der Wikinger Armee fertig haben. Eine schöne Frostgrave Platte bauen und dann zur Not Solo Spiele drauf machen :) Das Setting und die Regeln gefallen mir einfach gut.

 

Was bedeutet dieses Forum für dich in Bezug auf das Hobby?
 

Ich bin in der Regel täglich hier. Die Projekte (P250 vor allem) helfen mir enorm die Malmotivation aufrecht zu erhalten. Es ist ein tolles Klima hier, da wird nicht viel gestritten oder geschimpft. Zudem kann man hier in seinem Thread schön Dokumentieren, was man so gemacht hat und dann mal was nachsehen. Macht man ja sonst auch nicht so.

 

Was nimmst du dir für 2023 hobbytechnisch vor?

 

Die Frostgrave-Platte steht bei mir grad ganz oben auf der Liste für Ziele für 2023. Insgesamt möchte ich aber ein bisschen mehr Richtung Gelände machen.

bearbeitet von Smock
  • Like 12

Aktuelles Sommerprojekt: https://www.tabletopwelt.de/index.php?/topic/168765-smock-feuer-und-blut-auf-eis-diverse-18mi3m/&

 


Alles mögliche zum gucken: Smocks Sammelthema

(40k, Kingdom Death: Monster, Saga, Frostgrave, Dropzone Commander,...)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was war Dein persönliches Tabletop-Highlight 2022?
 

Das ich wieder unterwegs war. 2021 gab es keinen Eintrag bei mir im Blog unter Events und das konnte ich dieses Jahr endlich wieder ändern und war auf CONFLICT, RHEIN MAIN MULTIVERSUM und der LARDwerp. Da möchte ich im neuen Jahr gerne anknüpfen und wir prüfen gerade die Termin-Orga für die Tactica.

Ansonsten großartige Ergänzung für mein Hobby war definitiv der Erwerb eines 3d Druckers und dass ich da für meine Verhältnisse schon bisschen was an Resin durch gejagt habe für diverse Projekte wie Battlefleet Gothic, Star Wars themend StarGrave und Epic/Adeptus Titanicus,

 

Dein Tabletop-Flopp 2022?

Puh, also zum einen dass ich abseits von den Events oben kaum mit anderen Leuten wirklich physisch im Hobby-Kontakt war. Sonst hatte ich meine kleinen Maltreffen mit @DinoTitanedition, die sind aber aus logischen und logistischen Gründen auf beiden Seiten ausgefallen.

Darüber hinaus die ganze FOMO Kiste, die bei einigen Produkten abgeht und die Preisentwicklung für gebrauchte Miniaturen, der hier auf dem Forum im entsprechenden Thread auch gut dokumentiert wird.
 

Deine Lieblingsminiatur im Jahr 2022?

Ich bin ganz angetan davon, dass Trish Carden (ehemalig Morrison) wieder Fantasyminiaturen knetet und diese auch noch über Harrowhyrst anbietet, also bin ich mit ein paar Sachen aus der Range, z.B. dem Baummensch und Greifen, sehr happy, denn es kommt nicht näher an die Alte Schule dran.

 

Darüber hinaus bin ich aber Stolz wie Oskar wieder was  fertig bekommen zu haben und wenn es auch nur ein Blood Bowl Team ist, ein paar meiner ersten Modelle - ein Chaos Team, in diesem Fall die Mordheim Marauders.

 

BB_MordheimMaraudersFullTeam.jpg
 
Deine Floppminiatur im Jahr 2022?

Ein paar Sachen der neuen Cadianer, darüber hinaus habe ich aber negative Sachen eher ignoriert, weil es für mich keinen Mehrwert in meiner Freizeit darstellt.

 
Welche Spiele hast Du im letzten Jahr besonders oft und gerne gespielt?

Insgesamt viel zu wenig von allem.

 

Worauf freust Du Dich tabletoptechnisch im Jahr 2023 besonders?

Neuheiten fehlen mir eigentlich keine, ich hoffe durch etwas mehr Disziplin und zurückkehrenden Termindruck mehr bemalt zu bekommen und die Sachen dann entsprechend einzusetzen, wie z.B. im Februar dann zu einem Titanicus Event. Und davon eben auch mehr, häufiger wieder mal raus zu Spielevent, weil es auch wieder mehr Angebot gibt. Und dass die Chaosbunker Daddies und erweiterte Dunstkreis es jetzt mal hinkriegen sich für'n Malkränzchen, Frostgrave Kampagnenwochenende usw. mal zusammenzusetzen. Gar nicht so einfach wenn nicht nur den eigenen Terminkalender sondern noch den des eigenen Anhangs berücksichtigen und dann mit denen der Anderen abstimmen muss :D

 

Was bedeutet dieses Forum für dich in Bezug auf das Hobby?

Ich bin jetzt auch ~20 Jahre hier im Forum und genieße das Miteinander, was hier ein anderes ist als bspw. auf Facebook und verglichen mit den anderen Foren über die Jahre auch stabiler und weniger toxisch ist. Auch dass hier Themen strukturierter nachverfolgt werden können als anderswo, auch wenn durch die Likes ein wenig die Antworten ausbleiben.
 

Was nimmst du dir für 2023 hobbytechnisch vor?

Siehe worauf ich mich 2023 besonders freue.

  • Like 13
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was war Dein persönliches Tabletop-Highlight 2022?

Ich glaube da kann ich ganz klar unsere internen Clubturniere nennen. Die haben mir alle richtig viel Spaß gemacht und da sie im nächsten Jahr auch wieder stattfinden sollen, wohl den anderen Clubmitgliedern auch. Wollen wir nur mal hoffen, dass die Teilnehmerzahl bei allen Turnieren etwas steigt.


 

Dein Tabletop-Flop 2022?

Da gibt es leider mehrere. Leider alle aus dem Hause GW. Ich möchte aber dazu sagen, dass es meine ganz persönlichen Flops sind, wenn das Jemand anders sieht, ist das so.

 

Als erstes wäre da Necromunda Ash Waste zu nennen.

Ich hab mir die Box jetzt zwar selbst besorgt, aber in erster Linie wegen dem Gelände. Wobei die Sandflöhe auch recht cool sind.

Aber die Tatsache, dass die echt teure Box gar nicht mit allen notwendigen Regeln daher gekommen ist, um die enthaltenen Modelle überhaupt spielen zu können, dann das für meinen Geschmack in teilen echt nicht gelungene Design der Fahrzeuge immer wieder im Zusammenspiel den krassen Preisen für die Modelle, machen das Setting doch irgendwie sehr uninteressant für mich.
 

Weiter geht es mit Horus Heresy 2.0. Oder wie groß können wir Marine Modelle machen, damit sie möglichst nicht mehr zu den alten Modellen passen.

Ich hab mir inzwischen nur das Regelbuch besorgt und noch keinen Blick rein geworfen. Kaum zu fassen, dass das System mal das Forum getragen hat und jetzt echt so niemanden mehr hinter dem Ofen hervor zieht.

Plastikpanzer finde ich toll, gigantische Marines in einem Rüstungstyp der gar nicht allen Legionen zur Verfügung gestanden hat NICHT.
 

Abschließend haben wir erfahren, wie es mit Cursed City weiter oder besser zu ende gegangen ist. Es gab zwei Erweiterungen ohne Miniaturen. Stattdessen sollte man einfach die vorhandenen Modelle der AoS Vampire verwenden.

Also sorry, aber das Ding war von vorne bis hinten echt ein Reinfall.


 

Deine Lieblingsminiatur im Jahr 2022?

 

99120104072_AELAvatarofKhaineLead.jpg

https://www.games-workshop.com/de-DE/aeldari-avatar-of-khaine-2022


Deine Flopminiatur im Jahr 2022?

99120102147_AccursedCultistsLead.jpg

https://www.games-workshop.com/de-DE/chaos-space-marines-accursed-cultists-2022


Welche Spiele hast Du im letzten Jahr besonders oft und gerne gespielt?

Insgesamt habe ich im letzten Jahr leider viel zu wenig gespielt. Wie gesagt waren die Umstände insgesamt nicht die tollsten, besonders in der Woche war ich selten vor 19 Uhr zu hause und dann wollte ich halt einfach bei der Familie sein und mich auf die Couch setzen.

Bei den Clubturnieren hatte ich aber besonders viel Spaß an Saga - Ära der Magie. Auch das Summoners im Club angelaufen ist, hat mich sehr gefreut.

 

Worauf freust Du Dich tabletoptechnisch im Jahr 2023 besonders?

Blood Angels? Die Gerüchte um eine 10. Edition, dann mit Primaris Sanguinischer Garde enthalten gingen ja mal um, das würde mich freuen. Auch wenn man dann davon ausgehen kann, dass sie im Verlauf der Edition dann doch vermutlich sehr schlecht werden. Aber die Modelle könnten stark werden.

Ansonsten freue ich mich schon jetzt auf die internen Clubturniere in allen Systemen.


 

Was bedeutet dieses Forum für dich in Bezug auf das Hobby?

Echt eine ganze Menge. Das Forum ist seit meiner Anfangszeit eine echte Konstante geworden. Als meine Startgruppe sich damals aufgelöst hatte und ich quasi niemanden hatte um mein Hobby zu teilen, ging das eben doch irgendwie, dank des Forums.

Ich hab dann eine weitere Gruppe ausfindig gemacht, die sogar auch hier sehr aktiv war zu ihrer Zeit, auch als sich das verlaufen hatte, blieb das Forum bestehen.

Heute versuche ich ja immer mal gerne, teile der Clubaktivitäten hier ins Forum zu holen. Klappt meistens nicht, zumindest nicht wie erhofft, aber die Mitglieder des Clubs, die hier aktiv sind, wissen es inzwischen wohl auch sehr zu schätzen.

 

Im Kern sind hier der Austausch, das Feedback, die gegenseitige Hilfe, es ist einfach eine tolle Community. Und vor allen Dingen findet man hier Dinge auch nach einem halben Jahr noch wieder.


 

Was nimmst du dir für 2023 hobbytechnisch vor?

Ich will mal versuchen, das mit dem Einkaufen etwas besser in den Griff zu bekommen und wie gesagt ausmisten um Platz zu schaffen.

Dann hoffe ich doch sehr, dass wir bei der Arbeit wieder besser einpendelt und ich auch mal in einer Mittagspause malen, basteln oder gar spielen kann.

Sonst nehme ich mir mal weniger vor als die Jahre zuvor. Also keine Malkriege oder sonstige Projekte dieser Art. Ich möchte einfach mal versuchen irgendwas vom unfertig Stapel links zu nehmen und dann auf den fertig Stapel rechts zu stellen. Und evtl. klappt es ja auch mit ein paar mehr Spielen.


 

Außerhalb des Hobbys werde ich versuchen viel Rad zu fahren. Viel mit meinen Mädels zu unternehmen und wenn dann noch Zeit bleibt, etwas das Gewicht zu reduzieren.

 

 

Das war es von mir.

 

 

Schöne Grüße und für 2023 alles erdenklich Gute, wünscht euch euer

 

 

HELLE

  • Like 16

Helles Heerschau >>2024 << 2023 2022 2021 2020 

Bemalte Modelle 2024: 71! '23: 107! '22: 66!, '21: 190! '20: 80!, '19: 112!, '18: 171!, '17: 94! '16: 38! '15: 50! '14: 38! '13: 16! '12: 53! '11: 39! '10: 256! '09: 52! '08: 123! '07: 114! '06: 12! '05: 9! '04: 104!

 

 

Fordere viel von dir selbst und erwarte von anderen wenig, so bleibt dir mancher Ärger erspart! - Konfuzius

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Fazit 2022

 

Was war Dein persönliches Tabletop-Highlight 2022?

World Open Qualifier in Hannover und Hamburger Tactica: nette Leute kennengelernt und die tollen Seiten unseres Hobbies genossen.

Angenehme Star Wars Spiele mit @Dragon_King und anderen Kollegen sowohl privat als auch an Turnieren gehabt. Danke auch an @Zweiundvierzig für unser Legion Spiel in Hannover!

Trotz Flaute zu Beginn des Jahres konnte ich noch einige Minis bemalen und habe die Mehrheit meiner Jahresziele erreicht (siehe grüne Bingofelder 2022).

1426770822_Bingo2022.jpg.6338873767903639ba3c2f13f96f67bd.jpg

 

Dein Tabletop-Flopp 2022?

Jahresziele knapp verpasst (siehe weisse Felder oben).

Nie ein GW-Spiel gespielt. Hat natürlich Gründe…

Zu wenig Gelände gemacht. (sorry @Dragon_King)

Ansonsten alles was @Helle sagt.

 

Deine Lieblingsminiatur im Jahr 2022?

Für mich Obi und der Persuader:

20221112_174523.jpg.671ce194c39a815692ed3dc9764f85a8.jpg

 

20220531_072312.jpg.7df5e81895087d4e5dcc617121f74bcd.jpg

 

Deine Floppminiatur im Jahr 2022?

Keine eigene.

Neue Releases was @Helle sagt. :D

 

Welche Spiele hast Du im letzten Jahr besonders oft und gerne gespielt?

Wiederum: Star Wars Legion & X-wing, weil sie zwar nicht perfekt, aber doch sehr gut balanciert sind und einfach Laune machen.

Saga habe ich mit @Goldark in einer kleinen Kampagne gespielt. Weil wir Ära der Magie und Wikinger mischen, ist das Balancing wohl nicht ideal, aber Spass macht es trotzdem. ?

 

Worauf freust Du Dich tabletoptechnisch im Jahr 2023 besonders?

Angenehme Spiele, neu bemalte Minis, die kleinen Schweizer Turniere und evtl. wieder ein Grossevent? Einfach auf mehr von unserem grossartigen Hobby!

 

Was bedeutet dieses Forum für dich in Bezug auf das Hobby?

Nicht mehr so viel wie früher. Ich nutze es als Tagebuch für meine Projekte, um auch den Überblick zu behalten. Die Rückmeldungen sind immer nett und konstruktiv, man merkt aber, dass es weniger werden. Foren sind halt nicht mehr so zeitgemäss, kann man nichts machen.

Eigentlich bin ich nur noch hier, weil ich ein paar von euch kenne und schätze. Zudem sind die Mal-Events motivierend und...

vor 22 Stunden schrieb Helle:

Im Kern sind hier der Austausch, das Feedback, die gegenseitige Hilfe, es ist einfach eine tolle Community. Und vor allen Dingen findet man hier Dinge auch nach einem halben Jahr noch wieder.

 

Was nimmst du dir für 2023 hobbytechnisch vor?

Siehe Bingo:

787270187_Bingo2023.jpg.ccba8e75ec6e45a6ca2b7b2030224772.jpg

 

 

Euch "en guete Rutsch is 2023"!

 

 

 

  • Like 15
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was war Dein persönliches Tabletop-Highlight 2022?
 

Mein Wiedereinstieg in das TT Hobby.

 

Dein Tabletop-Flopp 2022?
 

-

 

Deine Lieblingsminiatur im Jahr 2022?
 

Die neuen Oger aus Plastik von Mantic


Deine Floppminiatur im Jahr 2022?

 

-


Welche Spiele hast Du im letzten Jahr besonders oft und gerne gespielt?
 

-

 

Worauf freust Du Dich tabletoptechnisch im Jahr 2023 besonders?

 

Mal wieder spielen.

 

Was bedeutet dieses Forum für dich in Bezug auf das Hobby?
 

Einen Überblick zu haben, wie vielfältig das Hobby ist.

 

Was nimmst du dir für 2023 hobbytechnisch vor?

 

Eine Oger Armee bei KoW und damit Spiele zu bestreiten

  • Like 7
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hier kommt mein Rückblick ?
 

Was war Dein persönliches Tabletop-Highlight 2022?
 

Besuch des Battlesfields Berlin und dem Top Tables Köln ;D

 

Dein Tabletop-Flopp 2022?
 

Krankenstand zum Tactica-Termin :heul:

 

Deine Lieblingsminiatur im Jahr 2022?
 

Meine Auftragsarbeit für @Ghur

 

220226_vampir-ghur1.png.b976dea93e12afb63fd82f5cf9d55650.png


Deine Floppminiatur im Jahr 2022?

 

Gibt's keine.


Welche Spiele hast Du im letzten Jahr besonders oft und gerne gespielt?
 

Ich hab so gut wie kein Spiel gespielt, glaube ich :nachdenk: Aber ich die SAGA-Partie mit @Isegrimm, die war doch dieses Jahr, oder?

 

Worauf freust Du Dich tabletoptechnisch im Jahr 2023 besonders?

 

Ich freue mich auf die Tactica, um die Leute wieder zu sehen.

 

Was bedeutet dieses Forum für dich in Bezug auf das Hobby?
 

Es ist einfach das Medium, um mit allen in Kontakt zu bleiben. Ich bin sehr dankbar, dass es die Plattform immer noch gibt.

 

Was nimmst du dir für 2023 hobbytechnisch vor?

 

Wie erwähnt, auf die Tactica zu fahren ;D

Ansonsten mal sehen, was mich so erwartet im neuen Jahr. Wäre ja mal schön, wenn die Projekte weiter kämen.

---

 

Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch! Liebe Grüße aus der Gruft ?

bearbeitet von malkavienne
  • Like 14

 Blood Bowl Sammelsurium | Maskeradebruch | Blutsbande

"Du bist auch so ein richtiger Hobbyschmetterling. Mehr Ideen als Farbtöpfe auf'm Tisch!"

Marktstände: Fantasy & Sci-Fi | Insta: @malkav.ienne

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Da das Jahr noch nicht rum ist verzeiht mir bitte, wenn ich hier die Tür nochmal mit tonnenschweren Füßen eintrete...

 

Mein AT-AT-Eigenbau, den ich hier in unfertigen Baugruppen schonmal gezeigt habe, ist zwar noch lange nicht fertig, kann nun aber schon zusammengesteckt und baulich als Erfolg verbucht werden, da alles nicht nur perfekt zusammenpasst, sondern auch funktioniert (bewegliche Beine z.B.). Er ist irgendwie auch meine Liebling"miniatur" dieses Jahr :D :

 

1071160571_ATATWIP027.png.fec023860466f92411529f9017124095.png

 

24305602_ATATWIP028.png.0b8386df91de65a044710148b3fd0e93.png

 

bearbeitet von Zweiundvierzig
  • Like 15

"Er trägt nicht umsonst den Titel 'Elefanten-Terrine'. Da muss man als Porzellanladen gut aufpassen."

     - Herr Sobek

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.